Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Der (Un)Sinn des Hundeführerscheins

Empfohlene Beiträge

Beispiel NRW: Im Stadtgebiet gilt ab 40cm Höhe und 20kg Gewicht Leinenzwang. Da nützt auch keinerlei Befreiung. Ausnahme: Polizei- und Jagdhunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch, bei uns war es so gedacht: Es wird ein genereller Leinenzwang eingeführt, und wer sich davon befreien lassen will, muss eine Sachkundeprüfung ablegen.

 

Zum Thema "Grundgehorsam": Wenn man gegen einen von außen aufgezwängten "Grundgehorsam" mit allem Pipapo ist, heißt das nicht, dass man nicht hörende Hunde hat!
Aber mein Hund muss z. B. nicht bei Fuß gehen können oder "Platz" machen.
Und was ich für wichtig halte, will ich eben selbst entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Doch, bei uns war es so gedacht: Es wird ein genereller Leinenzwang eingeführt, und wer sich davon befreien lassen will, muss eine Sachkundeprüfung ablegen.

 

Lag ich doch richtig - genauso hatte ich das gelesen.

Das wäre auch der einzige Grund, dieses Schauspiel da mitzumachen.

 

 Wenn man sich dafür dann einen Hund borgen kann - läuft mein Hund wohl 10 Prüfungen demnächst  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Z. B. mit mir! :D

 

Aber nur, weil es so gedacht war, heißt es natürlich nicht, dass es nachher auch so ist. Wie gesagt - die haben selbst noch keinen Plan. Aber das Gesetz haben sie natürlich trotzdem noch schnell durchgebracht - total unausgegoren!

Mit Ylvi würde ich es vielleicht auch bestehen. Platz kann sie nicht und muss sie auch nicht machen (schon gar nicht ihn ihrem Alter). Anbinden und weggehen - never. Wozu? Das sehe ich wie du.

Fuß kann sie nicht, und das wird sie auch nicht lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du, wenn diese sinnfreie Regelung echt greift - kannste den dafür haben.

Der geht mit jedem mit und hat immer Spaß. Und mit dem bestehste auch locker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ging jetzt speziell um die Regelung hier in Berlin (paar Beiträge vorher besprochen)

Und da gehts tatsächlich auch darum, ob der Hund zukünftig frei laufen darf - so war jedenfalls mein letzter Stand.

(wobei sich das ja täglich ändert mit den Nachrichten)

 

Bezogen darauf:

 

 

Berlin hat bis jetzt keinen Leinenzwang. auch hier hilft der Hundeführerschein nichts !!

 

Auszug:

Es müssen alle Hunde an die Leine – aber nur, wenn der Halter keine Sachkundebescheinigung hat.

 

Somit ist hier nur der Theoretische Teil notwendig und die These, das man mit fremden Hunden da was machen kann entfällt. Man braucht keinen Hund dazu. Über Sinn oder Unsinn lässt sich diskutieren, aber wenn es die Stadt so will, gut für die Hundebesitzer !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sachkunde beinhaltet doch einen theoretischen und einen praktischen Teil, meine ich.

 

Und es ist überhaupt nicht gut für die Hundebesitzer. Es kostet nur Geld und ist unsinnig. Denn: Die Ignoranten, denen wir die Verschärfungen zu verdanken haben, die werden doch in Zukunft nicht die Hunde an die Leine nehmen, nur weil es ein neues Gesetz gibt, das keiner kontrolliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein. Sachkundenachweis ist nur Theorie.

 

Hundeführerschein ist Theorie und Praxis. Das ist halt der Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du jetzt absichtlich das Zitat weggeleasen in dem steht, das eine berliner Hundehalterin bereits den Test abgelegt hat und angab, man könne ihn mit einem fremden Hund machen?

 

Und der letzte Stand in Berlin ist eben nicht, reine Sachkunde reicht.

Es kommt die Praxis dazu. Mit einem Hund.

Und erst dann wird befreit.

 

Die Frage ist: Mit welchem Hund dann.

 

*edit* ich habe mir den Praxisteil bereits auch angeguckt - darum weiß ich ja, dass meiner durchkommt.

Er wird als Übung bereits in HSen angeboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich leihe Bedürftigen dann auch die Mine gegen einen Knochen oder Pansen aus  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sinn und Unsinn von "Anfängerrassen"

      In einem anderem Thread entstand diese Diskussion. https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108284-rasse-und-passender-züchter/             @Shary bat darum, dazu ein eigenes Thema zu erstellen.

      in Der erste Hund

    • Sinn und Unsinn der Haltung spezieller Hunderassen

      Ich mache jetzt mal für 10 Minuten zu, damit das auch Alle lesen.   Bitte schaltet eine Spur zurück.   Hinweis: Ich habe jetzt diesen Beitrag als den ersten für dieses ausgekoppelte Off-Topic genommen, damit nicht ein anderer User (Klein Emma in dem Fall) als Threadersteller aufgeführt wird. Ist leider technisch nicht anders möglich.   Der obige Inhalt hat insofern mit diesem Thema nichts zu tun ... außer dem Hinweis, vielleicht auch hier bitte etwas auf "die Spur"

      in Kummerkasten

    • Aufnahmen, Momente und Unsinn :)

      Da hier soviele so ein schönes 'Fotobuch' haben und ich weder den Bild des Tages noch meinen Thread zuspamen möchte mit Bilder und Videos mache ich hier auch ein kleines Bilderbuch Zudem wir nun endlich ein Handy haben welches sogar richtig gute Qualität liefert was Bilder betrifft Ich hoffe ihr habt beim Bildern schauen ein wenig Spaß und fühlt Euch ein bisschen mit auf die Reise genommen   Ihr könnt mich alle mal.. ich geh planschen!    

      in Hundefotos & Videos

    • Verbellen von Menschen/ Tieren am Zaun.Ist die Methode Unsinn?

      Hi Leute,   meine Freundin hat ein Problem: Ihre 7 Monate alten Hündin bellt am Gartenzaun Menschen und Tiere an, die vorbeigehen. Sie bekommt das einfach nicht in den Griff und die Nachbarn meckern dauernd. Nun hat sie sich wegen des Problems an eine Hundetrainerin, Swetlana Frenk, (   http://www.hundeschule-schlage.de/) gewandt, die nun morgen kommt. Um Zeit zu sparen hat meine Freundin ihr vorab so viele Infos wie möglich gegeben und da wir uns auch schon Gedanken gemacht haben, hat sie ihr

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Sinn und Unsinn verschiedener Erziehungsmethoden?

      Rütter, Fichtelmeier, Animal Learn, BHT usw. usw. Es gibt so viele verschiedene Trainingsmethoden. Jeder der Hundeerziehungsgurus behauptet von sich die einzig hilfreiche und einmalige Methode zu haben um Hunde zu verstehen und zu erziehen. Mich würde mal interessieren, wer konkrete Erfahrungen mit den unterschiedlichen Methoden gemacht hat und was daran positiv und negativ war.

      in Hüte- & Treibhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.