Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
pixelstall

Gruselige Gesellschaft am Baggersee

Empfohlene Beiträge

Da dat Püps gerne schwimmt und taucht (und quengelt wenn man es rausholt) aber sich körperlich komplett überschätzt, habe ich mir eine Hundeschwimmweste geliehen, leider ist dem Püps sein Bobbes zu leicht und die Lage ist supoptimal, evtl. kaufe ich besser eine, wo die Schwimmkörper auch um den Hals gehen, diese Rassen haben ja nun nicht die leichtesten Köpfe.

 

Als ich das Video gedreht habe, hörte ich es plötzlich klatschen, und dann sah ich unseren Begleiter - offensichtlich ein riesiger Wels, spätere Recherchen ergaben, das an diesem Baggesee vor einigen Jahren schon ein 2m Wels gesichtet wurde :o

 

wegen den Qualitätsverlustes, habe ich von der Szene einen Screenshot gemacht :)  Im Video ist es in den letzten Sekunden zu sehen.

 

 

post-6473-0-68090300-1472506187_thumb.jpg

 

 

PS Eibe geht es derzeit nicht gut, sie hat eine Infektion in der Nase und man sieht schon das der Knochen sicht verändert, aber das Antibiotikum schlägt an und schnorren geht noch wunderbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie süß! Ja: süß! :D

 

Gute Besserung für Eibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na toll.. nu weiß ich wieder, warum ich dieses Jahr noch nicht im See war <_<

Gut, dass das Püps nicht verschluckt wurde! :o

 

und liebe Wünsche an das Eibe-Mäuschen... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:o

Krass!

Also mit nem kleinhund würde ich da bestimmt nicht mehr hingehen - woah.

 

 

und natürlich alles Gute für Eibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o

Krass!

Also mit nem kleinhund würde ich da bestimmt nicht mehr hingehen - woah.

 

 

 

 

Meine Mutter : " Pass auf das Leni nicht vom Hecht gefressen wird!" 

(und erinnerte mich im gleichen Atemzug an ein Kindheitserlebnis, bei dem vor unseren Augen ein Entenküken nach dem nächsten,

*plopp* *plopp* *plopp* von unten weggeschnappt wurde)

 

 

Danke Mama, ich habe ja auch nur eh schon dezente Panik vor Fischen, gut dass du nun DIESES Erlebnis wieder aufgefrischt hast .... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui, cool!

Gut, dass ich das mit der Schwimmweste sehe, ich will auch eine kaufen und wusste so gar nicht, worauf man achten sollte. Mir scheint die schlichtweg zu lang zu sein / zu weit hinten zu sitzen.

Gute Besserung für Eibe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte eine abzugeben.... keine 10x getragen... von hurrta... in Neonpink :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann erschlägt mich, wenn ich neben einem rosafarbenen Saftey-Stick auch noch eine PINKE Schwimmweste anschleppe ... das geht gar nicht, leider :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte eine abzugeben.... keine 10x getragen... von hurrta... in Neonpink :D

 

Ich habe heute 200 € beim TA gelassen und da kommt noch einiges zu, ist leider nicht drin bei mir, die hier wird gepimpt.

 

Beim Püps liegt es sicherlich auch an der Figur :) Der Kopp ist ja dicker als die Taille insgesamt ist die Weste eher ein günstiges Modell zum antesten -  so eine wie die Hurrta schwebt mir da aber eher vor, eine die den Hals umfasst und vorne mehr Auftrieb gibt.

 

post-6473-0-47645900-1472509440_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du meine Güte, das nährt aber gerade meine Wasserangst extrem :o.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ratten wollen keine Gesellschaft, Hilfe benötigt

      Hi, ich brauche mal Meinungen anderer Rattenhalter. Ich hatte vor einigen Wochen meine letzten beiden Ratten Kalle und Keks mit einer neuen Ratte vergesellschaftet. Die beiden Alten hatten aber weder Interesse an der neuen Ratte, noch fanden sie es anscheinend toll für die täglichen Treffen den Käfig verlassen zu müssen. Sie sassen nur ängstlich im Auslauf rum und das wars.   Irgendwann habe ich die 3 dann zusammen gesetzt. Nun leben sie schon seit ein paar Wochen zusammen, aber die beiden Alten interessieren sich nach wie vor nicht für die neue Ratte, kuscheln also auch nicht mir ihr.   Vor knapp 2 Wochen habe ich dann versucht diese nun also 3er Gruppe mit meinen anderen beiden Rattengruppen zu vergesellschaften.   Ich hatte nun alle Ratten die letzten 2 Wochen immer täglich im neutralen Auslauf laufen lassen. Die anderen Ratten beschäftigen sich auch miteinander und zeigen Interesse, aber Kalle und Keks sitzen eigentlich nur in der Ecke in einem Häuschen rum und zeigen weder Interesse am Auslauf noch an den anderen Ratten.   Ich bin nun äusserst planlos, was ich mit Kalle und Keks machen soll.   Wer kann mir diesbezüglich Tipps geben?   Danke schonmal,   LG Birgit    

      in Andere Tiere

    • Shirly hat Gesellschaft bekommen

      Hallo ihr lieben Die Shirly hat letzten Sonntag Gesellschaft bekommen.Der Bently ist eingezogen den ich hier gerne vorstellen möchte.... Vor einem Jahr habe ich mich für einen Border entschieden und das war die Beste Entscheidung. Shirly ist ein Sonnenschein. Ihre warmherzige Art erfreut jeden der sie kennt. Seit Januar lernen wir die Arbeit an den Schafen und es macht uns beiden unheimlich viel Spaß. Jetzt wohnt der kleine Bently bei uns.........um den Finger gewickelt hat er uns einfach !! gesehen- verliebt-eingezogen:holy: Hier ein paar Bilder vom kleinen Schatz

      in Hüte- & Treibhunde

    • Eibe bekommt Gesellschaft!

      http://www.tierheim-solingen.de/one_animal.php?id=2775&animal_type=dog rechts, das ist er , ein tiefergelegter (der hat Dackelbeine, und ist länger!! als Eibe, dabei ca. 5cm niedriger ) unkastrierter ziemlich origineller SenfhundFlokativerschnitt ( was musste ich lachen!) Er wird der Hund meiner Mutter, die mit mir im selben Haus wohnt. Er stammt aus einem Messi(?) Haushalt und kam vor ca. zwei Wochen mit seiner Mutter, Schwester und Vater ins TH - bisher stand er unter der Knute seiner Mutter die wohl auch eine Turbo-zicke ist, beste Vorrausetzungen also, um mit Eibe fertig zu werden, und die Deeskalation souverän zu beherrschen Nach einmal Anmotzen hat sie ihn ignoriert und zugelassen, das er neben ihr an derselben Stelle schnüffelt usw.. alles recht entspannt. Beim zweiten Gassi nach einer durchweg freundlichen Begrüßung fing sie dann bei Hundebegegnungen ( Wochenende vorm TH ) an, sich etwas aufzublasen, und ihn hinter sich einzuweisen (luftschnapper) als er an ihr vorbeiwollte wärend sie andere Hunde fixierte ( Stänkerliese, elende). Was er dann auch brav gemacht hat, die Rollenverteilung ist wohl geklärt. Später standen sie Seite an Seite im Vorraum, wärend Eibe die Lage abcheckte (mehrere fremde Hunde anwesend). Er kannte wohl bisher keine Leine und sonst auch nix (als die eingeliefert wurden, hiess es man könne sie nicht anfassen) , dafür läuft er aber schon recht anständig, natürlich will er ständig zu seiner Gruppe zurück, fröhlich Gassi sieht deswegen anders aus, aber ok, der ist durchweg offen,weder nervös noch dumm und sucht ständig Kontakt und Bestätigung vom Menschen, da mache ich mir wenig Sorgen. Der kennt definitiv nix, aber ist dabei Kein bisschen Ängstlich, schlechte Erfahrungen scheint er nicht gemacht zu haben, selbst als ich die Kinder gebeten habe an uns vorbeizurennen, hat er nur geguckt, aber nicht erschreckt oder so.. Wollte später Beide abschlabbern und ist Liv dazu auf dem Schoss gestiegen... "Etwas" *hust* fett.. isser noch.. (omg!) Mittwoch ist VK - bitte Daumen drücken

      in Hunderudel

    • Gesellschaft

      Hallo, ist denn noch jemand aus dem Eichsfeld hier vertreten ? lg

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.