Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Mara3

Nikon D7000 - keine scharfen Fotos möglich?

Empfohlene Beiträge

mit der Auslöseverzöreung.. auch das AF braucht seine Zeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kamera einmal ganz zurück zu setzen ist schon mal eine gute Idee.

Hast du das linke Rädchen auf "A" gestellt? Das wäre dann die Zeitautomatik, die du auf der D90 benutzt hast. 
Blende und Iso kannst du da selber festlegen. 
 

Das lange "klaaaaaaaaack" kann an der langen Belichtungszeit liegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Thomas: Danke schon mal! Das zurücksetzen war jetzt mal das allererste. Und dann versuche ich nachher mal an der "Zeit zu drehen". (Wobei ich das schon bequem fand an der alten, mich nur um Iso und Blende kümmern zu müssen).

 

Mich irritiert auch, dass ich das Auslösen immer irgendwie zeitverzögert empfinde (Klaaaaaaa...lack .. statt Klack), auch bei statischen Bildern.

DANKE schon mal an alle! Zu viel Input kann es nicht geben.

 

 

Du kannst später auch wieder andere Einstellungen nehmen !  Die manuelle Zeiteinstellung dient nur als Test, als Fehlersuche.

 

Auf 1/600 stellen, ruhiges Motiv wählen.  ISO auf Automatik (zum Testen) stellen.

Bild ok ?

Dann Zeit verringern, 1/1250 oder sogar 1/1600 . Nun bewegtes Motiv wählen.

Bild ok ?

 

Die Testbilder ruhig hier mit den Daten (ganz wichtig) einstellen.

 

Es gibt bei der Nikon noch 2 häufige Fehler. Aber erst mal die Einstellungen durchspielen, dann schauen wir weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Es gibt bei der Nikon noch 2 häufige Fehler. Aber erst mal die Einstellungen durchspielen, dann schauen wir weiter.

 

Thomas, da ich auch hier sehr neugierig mit lesen - welche 2 häufigen Fhler sprichst du an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ansteuerung des Fokus (Kontakte Kamera zu Objektiv) und Backfokus .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau genommen gibt es noch einen. Mainboard..... Aber eins nach dem anderen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ok - das habe ich schon mal mit meinem Objektiv getestet. Das passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Belichtungszeit ist ein Faktor, jedoch nicht der einzige. Es kommt auf Kamera, Objektiv u.s.w. an

 

Auch mit 1/160 gelingen Tierfotos ( langsamere Bewegungen ).

 

26693018xa.jpg

26693024xg.jpg
 

 

Langsam rantasten, Fehler einkreisen,  dann wird das schon !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Yipppppppppppihhh

 

 

Ich hoffe, das hier kann jeder schauen auch ohne google Konto - nix bearbeitet:

 

https://goo.gl/photos/Bn9Jq94ixQ1awYmMA

 

Das zurück setzen hat es gebracht!!!!!!!!!!!

 

Klar! Viele Feinheiten fehlen bzw. sind deutlich ausbaufähig.

Hab "nur" rumgespielt, von ISO 100 bis 2000 alles dabei, ebenso bei der Zeitvorgabe ;-)

 

SO kenne ich Fotos testen. Nun befasse ich mich natürlich trotzdem noch mit den Feinheiten. 100000000000000000000000000000000000000000 DANK!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.