Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Fuchs als Haustier

Empfohlene Beiträge

Ich glaube die Nutztiere denen es gut geht kann man im Promillebereich suchen... leider.

 

Die Kühe in Indien sehen jetzt nicht besonders dolle aus, ob die nur weil die nicht gegessen werden und auf der Straße rumstehen ein gutes Leben führen? Ich war nur in Sri Lanka, aber da hab ich auch ein paar Kühe gesehen die ioch gerne mal zum TA geschickt hätte...

 

Ob man Vögle in Gefangenschaft halten sollte. Glaube nicht. Wobei meine Tante früher auch Wellensittiche hielt und die flogen frei in der Wohnung. Schlecht ging es denen bestimmt nicht. Die Freiheit kannten sie ja nicht (was ja auch oft ein Argument für Wohnungshaltung bei Katzen ist.

 

Aber in der Kleintierhaltung gibt es schon viel Quälerei, das stimmt schon. Wobei ich jetzt schon merke dass ein Umdenken stattfindet, zumindest bei den Kaninchen.

Ich habe übrigens auch noch ein Kaninchen zu vermitteln :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So mal allgemein gesehen geht es viel zu vielen Haustieren auf der Welt schlecht. Und gerade deshalb finde ich es beschissen, wenn dann noch neue Haustiere kreiert werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gruselig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Rinder hier wurden wohl nur aus Liebhaberei gehalten, aber genau weiß ich es nicht.

Ich hätte vielleicht besser die Wasserbüffel als Beispiel gebracht, die bei der Bäuerin leben, bei der ich das Fleisch für meine Hunde hole. Die haben echt ein sorgenfreies Leben.

Ist bei Nutztieren wirklich noch etwas anders, aber egal - was ich meinte, ist, dass es denen in Gefangenschaft tatsächlich besser gehen kann als in freier Wildbahn, dass das aber nur eine kleine Prozentzahl betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

je nachdem welches Wildtier ist die Chance dass es ihm besser geht als den meisten normalen Haus/Nutztieren schon recht groß. Möchte man sich einen Rotfuchs halten, muss man ihn melden und sich an bestimmte Auflagen halten. Ein Kaninchen kann man alleine in einem Schuhkarton halten und es interessiert keinen. Und nur weil man keine Wildtiere halten darf wird sich die Situation für die normalen Haus/Nutztiere sicher auch nicht ändern. Und ich empfinde die meisten Tiere über die es hier geht eben nicht mehr als Wildtier, Tiere die seit Generationen in kleinen Käfigen gehalten werden und auf gewisse Eigenschaften selektiert werden sind für mich keine Wildtiere mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber genau diese Melderegelung fällt aus, sobald der Fuchs als Haustier und nicht als Wildtier gehalten wird. Deswegen können die ihren Absatz bei der Zucht so steigern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

stimmt nicht, solange es ein einheimisches Tier ist. Da zählen noch mal andere Regelungen. Die müssen immer gemeldet werden.. Polarfuchs ist nicht meldepflichtig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich liebe Füchse, die sind so toll... <3

Vor allem Polarfüchse.

Aber gerade WEIL ich sie so toll finde, mag ich sie nicht als Haustiere haben.

Warum will man denn unbedingt noch mehr Haustiere erschaffen?
Also, wozu?

Was soll das denn bewirken?
 

Warum will man keinen Hund, aber einen Fuchs als Haustier?

Für mich scheint es so als würden die Menschen ihren "Wert" mit außergewöhnlichen Haustieren steigern wollen.

Die Kosten dafür zahlen aber mal wieder die Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Räudigen Fuchs gefunden

      Auf unserer Morgenrunde dem Waldrand entlang, hat Zaza einen in einem verwitterten Baumstrunk eingeklemmten Fuchs entdeckt. Der Fuchs lebte noch, war jedoch deutlich geschwächt & abgemagert. Mein erster Gedanke: Fuchsräude!   So habe ich Zaza sofort weggebracht und unseren Jagdaufseher telefonisch informiert. Da ich einen Termin hatte, habe ich ihm den Fundort beschrieben und ging weiter. Nun hat er sich soeben bei mir gemeldet. Der Fuchs war tatsächlich räudig und wurde

      in Hundekrankheiten

    • Möglicher Staupeausbruch beim Fuchs in Essen/ NRW

      Ich kopiere einfach mal den Text hier rein:    

      in Warnungen

    • Haustier Hund: Wahnsinn oder Liebe?

      https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Haustier-Hund-Wahnsinn-oder-Liebe,sendung814374.html              

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Rumänischer Fuchs?

      Hallo zusammen, unser Benni ist noch nicht ganz zwei Jahre alt und kommt aus Rumänien. Straßenhund war er wohl nicht, er und seine Wurfschwester, die übrigens längeres, weißes Fell mit braunen Stellen hat, wurden als Welpen im Karton ausgesetzt - also Eltern unbekannt. Er ist ca. kniehoch, läuft und tobt gern und liebt Schnee, also eher von der agileren Sorte.^^ Was da wohl drinsteckt? Zuerst dachte ich wegen der Fellfärbung und der längeren Haare seiner Schwester an einen Collie, aber irgendw

      in Mischlingshunde

    • Fuchs und Wolf 2018

      Da ich mein Leben jetzt mit zwei pombärchen Teile, gibt es einen neuen Thread mit Fotos    Heute sind wir das erste mal zusammen gassi gegangen. Garou ist ein kleiner Flummi, der überall rüber springt wenn möglich (Leider nur Smartphone fotos )   Was da wohl im Wasser ist ?   irgendwas eckeliges    Spielen    Awwwwwww   Hallo   Er ist so müde, dass er es nichtmal ganz ins Körbchen geschafft hat 

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.