Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
xeenon

Verband abnehmen oder dran lassen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Mein Hund hat sich einen kleinen Splitter eingetreten. Er hat vom Tierarzt heute einen Zugsalbenverband bekommen.

Nun haben sich die Krallen aber durch gearbeitet. Er ist nun sehr unruhig, springt immer wieder auf um sich woanders hinzulegen, als ob ihn etwas zwickt oder beißt.

Er sollte eigentlich 3 Tage dran bleiben.

Soll ich ihn abnehmen? Er tut mir schon sehr leid. Und um die Uhrzeit ist mein Tierarzt natürlich nicht mehr zu erreichen.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sich die Krallen "durch gearbeitet" haben, hätte ich große Sorge, dass die Fäden des Verbandes in die Zehen oder das Krallenbett einschneiden. 

Hast Du ausreichend Salbe und Verbandmaterial da? Dann würde ich einen neuen Verband anlegen. Polsterung zwischen den Zehen nicht vergessen!

Ansonsten schlimmstenfalls Verband runter, Hund über Nacht ohne Verband, aber mit Leckschutz lassen und morgen früh erneuern lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dem schließe ich mich an. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, bin auch der Meinung, neuen Verband dran machen. Als Leckschutz habe ich Baby- oder Kindersöckchen gekauft und mit so einem selbstklebenden Verband festgemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierrettungsdienst 24 und Pfoten Verband e. V.

      Am Wochenende liefen mein Freund und ich so durch die Innenstadt und man kennt das... da stehen nette Damen oder Herren mit kleinen Infoständen und sprechen Menschen an. Wir wurden auch "auserkoren" und ließen uns diesmal bequatschen. Beim Stichwort "Tierrettungswagen" hatte der nette junge Mann mich. Und unterschrieben habe ich diesmal auch etwas, obwohl ich normalerweise kein Mensch bin, der sich schnell irgendetwas aufquasseln lässt. Nun möchte ich wissen ob das eine gute Sache ist oder ob ich das ganz schnell wieder loswerden sollte. Ob jemand Erfahrungen mit dem Verein hat oder irgendetwas dazu sagen kann, im Nachhinein ist man ja doch wieder etwas unsicher... aber eigentlich fühlt es sich immer noch gut an. Zu dem Verein habe ich auch leider nicht wirklich was gefunden... Wir wurden kurz etwas über den Verein informiert (besteht seit 2014). Er unterstützt Tiertafeln, Tierheime hier und eines in Serbien (Sapica Rescue) und hilft einem "Gnadenhof" (Tierschutzhof im Ruhrtal e.V.), den wir doch gerne auch einmal besuchen kommen sollen und falls wir mal einen Zweithund haben möchten, helfen sie auch gern. Zudem hätten sie den Tierrettungsdienst 24 ins Leben gerufen. Der Tierrettungsdienst 24 ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr erreichbar. Für 120 Euro im Jahr können wir diesen Dienst für "jeden Furz den er quersitzen hat" (seine Worte) anrufen und ihn kostenfrei behandeln lassen, die kommen zu uns oder dahin wo wir eben gerade sind (wenn z.B. auf einem Spaziergang etwas passiert) und übernehmen die Erstversorgung und ggf. auch Nachkontrollen. Sollte es nötig sein, das Peanut noch in die Klinik oder zum Haustierarzt muss, wird er von denen dorthin gebracht und vorher angemeldet, so dass wir als Notfall kommen, der TA weiß worum es geht und wir sofort dran sind. Auch können wir anrufen wenn wir ein anderes (verletztes) Tier finden. Ebenfalls wenn wir mit einem anderen Hund unterwegs sind, dann entweder mit Bestätigung des Besitzers das wir so etwas auf eigene Faust entscheiden dürfen oder wenn der andere Besitzer dabei ist und selbst entscheidet. Da wir im letzten halben Jahr schon deutlich mehr an Tierarztkosten hatten als 120 Euro, selbst wenn man die Kastration rausnimmt, klang das erstmal nach einer guten Sache. Vorallem, da Hunde ja auch gern am Wochenende oder wahlweise an Feiertagen krank werden und der Tierarzt ggf. nicht geöffnet hat. Da wir auch kein Auto haben und dementsprechend nicht allzu schnell zur nächsten Klinik/zum TA kommen, kommt es uns auch entgegen, das die Hilfe zu uns kommt. Ist das wirklich so gut wie es klingt? Hoffe, ich hab auch das richtige Forum für dieses Thema ausgewählt :/ Danke!

      in Gesundheit

    • Verband - Ausstellungstitel

      Mit Ausstellungen hab ich mich bisher nur ganz am Rande mal beschäftigt, hat mich nie so wirklich interessiert. Aber was mir jetzt untergekommen ist, das fand ich nun schon sehr merkwürdig.   Eine Bekannte war mit ihrer Chihuahuahündin auf einer Ausstellung. Gut, die kleine ist echt prima und ich finde sie auch total hübsch. Und dass der VDH nicht der Nabel der Welt ist, ok. Gibt ja auch gute Ansätze außerhalb des VDH. Aber trotzdem... Die Hündin ist kastriert, das geht beim VDH jedenfalls auf Ausstellungen meines Wissens nach nicht. Dann ist sie ein Langhaarchi, hat aber eine mehr oder weniger gelungene Frisur verpasst bekommen. Würde mich jetzt auch noch nicht sooo sehr stören, auch wenn ich mich frage wie man da das Fell richtig beurteilen will - aber ok. Was ich aber mehr als verblüffend finde: Erste Ausstellung, und gleich der Titel "Europasieger"?? Hä??   Ich hab den Verband (URCI) jetzt mal im Internet gesucht. Sehe ich das richtig, die haben in Deutschland ganze 14 Mitgliedsvereine?   Der Halterin dieser Hündin gegenüber hab ich dazu nix gesagt. Das ist eine ältere Dame, und soooo stolz auf ihren Hund - das sei ihr aus ganzem Herzen gegönnt. Bloß finde ich das ganze insgesamt nicht sonderlich seriös, und frag mich natürlich auch in wie weit es fair ist, den Leuten für so was eine Meldegebühr abzunehmen. Deshalb meine Frage: Kennt jemand diesen Verband?

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Gebrochener Zeh, Hinterlauf, Verband ab, wund, bisschen dick

      Halli Hallo :-)    Mein kleiner Schatz Bowser (Dogge-Dobermann-mix, heute auf den Tag genau 20 Wochen alt), hat sich vor 14 Tagen eine Zehe am Linken Hinterlauf gebrochen. Ich bin sofort mit ihm in die Klinik, Röntgen lassen, glatter Durchbruch, nichts verschoben, also musste nichts gerichtet werden. Fleißig dreimal Verband wechseln gewesen, zuletzt am Freitag, und heute durfte ich ihn dann entfernen und kommenden Freitag nochmal hin zum Nachröntgen. Er läuft rund, belastet gut. Aber irgendwie finde ich das die Pfote "matschig" aussieht und dick auf jeden Fall.... ist das normal? Augenscheinlich hat er keinerlei Schmerzen mehr, stellt sich auch ohne Probleme auf die Hinterbeine (der Lümmel, was er natürlich nicht soll)   Liebe Grüße Yvonne 

      in Hundekrankheiten

    • Futtermenge okay? - Wie 3 - 4 Kilo abnehmen?

      Da unser Hund in die Jahr kommt (mindestens 9 Jahre) und auch Gelenkprobleme hat, denke ich, dass ein paar Kilo weniger nicht schlecht für ihn wären.   Das Problem: Fressen ist sein liebstes Hobby...   Er hat knapp 60 cm Schultermaß, einen ziemlich tiefen Brustkorb und wiegt etwas über 31 kg. Als wir ihn 2009 aus dem Tierheim geholt haben, hatte er 27 kg. Die letzten ein bis zwei Kilo hat er im letzten Jahr zugenommen.       Zur Zeit bekommt er zwei mal am Tag eine halbe Tasse Trockenfutter (ca. 70 gr. Fenrier) mit 100 gr. Frischfutter gemischt. Zusätzlich bekommt er mehrmals am Tag was zu knabbern: Rinderohr, Kälberblase, Rinderkopfhaut, kleines Stück Stross, Trockenfleisch, Putenhals und sonstige "Zahnpflege", pro Tag ca. 2 - 4 Teile, je nachdem was (Ohr nur eins, Kälberblasen können auch schon mal 2 abfallen) Gerne isst er auch schon mal kleingeschnittenen Apfel oder mal ein trockenes Brötchen. Vom Tisch teilweise nur ganz am Ende des Menschenessens zwei Happen oder eben etwas vom Oben genannten.   Was haltet Ihr von der Futtermenge?   Wo würdet Ihr kürzen bzw. ändern?   Da er das Hauptfutter sehr gut verträgt, möchte die Sorte nicht wechseln.   Mit welchen "Tricks" bzw. Sattmachern habt Ihr Eure Hunde abnehmen lassen?

      in Hundefutter

    • Kann ich das meinem Hund zum abnehmen geben ?

      Hi, habe einen Labrador 5 Jahre alt. Ist wie ich finde etwas zu dick, war nicht beim Tierarzt - einfach subjektive Meinung. Kann ich ihm dieses Futter geben damit er vielleicht etwas abnimmt ? vielleicht in Mischung mit normalem Futter ?

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.