Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Groann 1

Mein Hund knurrt und schnappt auf einmal in seiner Box auf der Arbeit

Empfohlene Beiträge

Wie hier die Hundeexperten mal wieder ferndiagnosen stellen, ob dieser Hund geeignet ist oder nicht. Therapiehund heißt nicht, dass nur absolut defensive, meidende Hunde geeignet sind, sondern, dass sie den Job/den Einsatz gut meistern.

Ansonsten darfs ein ganz normaler Hund mit normalem Aggressionsverhalten sein. Knurren und auch Abschnappen dient nämlich der Konfliktvermeidung und Distanzvergrößerungen zwischen Kontrahenten. So einfach ist das.

Dieses Märchen von Assistenzhunden,d ie nicht knurren dürften, ist sowas von einfältig.

Außerdem geht es darum, warum der Hund das getan hat. Das kann sehr vielfältige Gründe haben. Eine Nichteignung zum Therapiehund muss das nicht zwingend bedeuten.

 

Ich würde auch nicht mehr antworten, wenn die Reaktion des Forums so ist ;)

 

 

In der Prüfung zum Therapiehund wird eine ähnliche Bedrängungssituation nachgestellt und eben genau in dieser Situation darf der Hund nicht knurren. Tut er es, wird er ohne Ursachenforschung aussortiert.

 

Und da es nicht nur um die Reaktionen des Tieres, sondern auch um das Zusammenspiel Hund + Mensch geht, finde ich es an dieser Stelle leichtfertig zu schreiben, dass das alles kein Drama ist, gerade dann, wenn sich die Fragende wie hier nicht selbstständig mit der Reaktion ihres Tieres auseinandersetzen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sprach der hundeexperte kareki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es würde mich doch sehr wundern, wenn in der Prüfung eine Situation 'Hund in Pause in Box' gewählt wird.

Die Frage der TE war nicht die, ob ihr Hund grundsätzlich geeignet ist. Sind wir in der Lage, das von hier aus zu beurteilen, und steht uns ein solches Urteil zu? Sollten wir ihr empfehlen, das Ganze als Drama einzuschätzen- und wenn ja, was bedeutet das dann?

Ich zB habe auf verschiedene Aspekte der Führung des Hundes hingewiesen.Das erscheint mir hilfreicher als Grundsatzdiskussionen über Eignung. Ich befürchte, die Entwicklung hier in diesem Thread ist eher abschreckend für die Te.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn alle ganz normalen hunde therapiehunde werden können, wozu noch einrn eignungstest und prüfungen? Das optimale wäre eben das der hund in einer bedrängubgssituation keinen größeren konflikt sehen sollte. So habe ich das bisher zumindest verstanden. Und erklär mal einem geistig behinderten kind dass es doch bitte hundesprache lernen solle und ein mensch mit tourette oder anderen tics dass er sie doch bitte beim therapiehund unterdrücken solle. Der hund könne sich ja dann bedroht fühlen...

Ich glaube die TE meldet sich eh nicht mehr. Schon komisch für eine therapeutin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, also hier haben nun nicht alle geschrieben, der Hund sei völlig ungeeignet (und wenn das der Fall wäre, dann sollte man zumindest mal darüber nachdenken). Gab schon auch andere Ansätze, wenn man denn den ganzen Thread liest.

Und wozu man Fragen in einem Forum stellt, wenn man nicht bereit ist, sich mit vielen verschiedenen Ansätzen (auch den unbequemen) gedanklich auseinander zu setzen, das werde ich nie verstehen. Ist doch logisch, viele verschiedene Menschen geben ihre Meinung aufgrund der vorhandenen Informationen (oder ihrer Interpretation dieser Informationen) ab, die werden wohl in verschiedene Richtungen gehen. Das ist ja der Sinn, mal Ansätze aus einem anderen Blickwinkel zu bekommen... wenn ich schon eine feststehende Meinung habe, frage ich doch nicht in einem Forum.

Aber gut, jedem das Seine, ist ja nicht verboten, eine Frage zu stellen und zu verschwinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht lesen die "echten Hundeexperten" ja was anderes

 

Hier hat, soweit ich lese, niemand gesagt "der Hund ist nicht geeignet"..(Punkt)

Das finde ich schon einen deutlichen Unterschied zu dem, was tatsächlich gesagt wurde, nämlich "nicht jeder Hund ist geeignet"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund knurrt Kind an

      Hallo  Ich habe mir einen schönen und von Vorbesitzer extra Kinderlieben Old English bulldogg Rüden geholt  Er ist bereits 5 Jahre alt und lebt bei uns nun 3 Wochen wir haben 2 kinder im Alter von 10 und 14 Jahren die bereits schon mit Hunden groß geworden sind  So das sie wissen wann man den Hund seine Ruhe lassen sollten . Am Anfang lief alles ganz prima doch seit ein paar Tagen gat er ganz Komisches Verhalten gegenüber unserer Grossen er begrüßt sie immer mit seinem Spielz

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bitte um Hilfe - Hund schnappt nach Kind

      Hallo Zusammen! Seit 4 Wochen wohnt Tabby bei uns. Sie ist ein rumänischer Straßenhund und ist ca. 7 Jahre alt. Nach und nach hat sie sich gut eingelebt, auch wenn sie noch viel lernen muss. Was sich jedoch dringend verändern muss, ist die Beziehung zu unserem ältesten Sohn (17 Jahre). Tabby ist bei uns eingezogen, als unser Sohn eine Woche auf Klassenfahrt war. Für sie ist es also so, als sei er zuletzt zur Familie dazu gekommen. Sie nimmt zwar ihrerseits Kontakt zu ihm auf und l

      in Aggressionsverhalten

    • Hund schnappt nach anderem Hund wegen Leckerchen

      Hallo.  Seit gut einem Jahr habe ich meine 1,5 Jahre alte Hundedame aus Spanien. Sie ist ein Terriermix und eigentlich zuckersüß, nur manchmal kommt es zu Komplikationen. Heute haben wir beim Spazieren gehen eine andere Hündin getroffen, beide an der Leine. Beim Beschnuppern war zunächst noch alles in Ordnung, aber als der andere Hund seine Schnauze in Richtung meine Tasche (wo sich meine Leckerchen befinden) gelenkt hat, hat sie direkt nach ihr geschnappt und es kam auf beiden Seiten zu Ag

      in Aggressionsverhalten

    • Hund knurrt plötzlich Freund an

      Hallo zusammen  Ich und mein Freund haben drei hunde. 2 rüden: einen malinois 2 Jahre, einen Kangal 3 1/2  Und seit neustem noch eine schweizer sennen/ Husky mix Hündin 8 Monate jung  Wir hatten nie Probleme mit den Hunden. Alle sind unserer Meinung nach super erzogen und sozial jedem gegenüber. Hunter (der kangal) lebt hauptsächlich draußen, kann immer rein. Aber bewacht Tag und Nacht Haus und Hof und schläft gerne in seiner Hütte. Ares(mali) war schon immer besond

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund schnappt plötzlich zu

      Hallo erstmal,   ich habe mir einen Account erstellt um zu gucken, ob noch jemand diese oder ähnliche Erfahrung gemacht hat.   Vorgeschichte: (Dient hauptsächlich um eventuelle Fragen vorzubeugen. Wem das zu viel ist bitte zu „Gestriger Vorfall“ gehen.)   Wir haben seit 3 Jahren eine Hündin. Mit ihr lief es immer bestens bis Sommer in diesem Jahr. Man merkte, dass sie irgendwas oder irgendwen vermisst (der Vater von ihr mit dem sie gerne und oft gespielt hat is

      in Hundeerziehung & Probleme


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.