Jump to content
Hundeforum Der Hund
UliH.

Hundekopf unterm Tisch

Empfohlene Beiträge

Hiro hatte mal eine Phase wo er unbedingt unter meinem Bett schlafen wollte. Verkleidung 20 cm Abstand.. direkt am Lattenrost 30cm. Keine Ahnung was das sollte, immerhin ist er kein Hündchen und hat sich seitlich liegend unter das Bett gerobbt. Ach ja.. ins Bett hätte er ja auch gedurft, wollte er aber nicht. Lieber drunter. Also ich versuch nicht wirklich den Sinn und Unsinn den meine Hunde teils machen zu verstehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Beiträge :)

 

Da ich das so noch nie gesehen habe (klar, unterm Tische liegen ja, aber drunter robben nein) wollte ich gerne eure Meinung mit hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Höhle mit Familienanschluss würde ich das nennen  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund springt auf den Tisch

      Hallo  meine kleine Hündin Lotta  ist 6 jahre und ein Chihuahua Jack Russell Mix sie ist so eigentlich sehr lieb extremst anhänglich  aber auch ängstlich sie hörte bis vor ein paar Wochen immer recht gut und war sehr pflegeleicht  seit gestern aufeinmal springt sie auf den Küchentisch und holt sich alles essbares runter was sie findet  gestern wars der Sonntagsbraten sogar  Dabei bekommt sie mehr als genug und eben komm ich in die Küche ..wieder auf den Ti

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Knubbel unterm Auge

      Hallo,   ich habe letzte Woche bei meiner kleinen Maus einen Knubbel unter dem rechten Auge entdeckt. Ich dachte zuerst an eine Entzündung der Zahnwurzel oder etwas in der Art, weil dieser Zahn vor vier Jahren abgebrochen ist und gefüllt wurde. Dieser Tierarzt hat das wohl nicht richtig gemacht, wie ich später von meinem neuen Tierarzt erfahren habe, der auch Zahnspezialist ist.   Am Donnerstag war ich beim Tierarzt, er konnte natürlich von außen nicht erkennen was das ist un

      in Hundekrankheiten

    • Mein Hund Kotet unterm Tag in die WHG...

      Hallo Leute ! Ich erwarte keine lösung sondern einfach nur ideen wie ich es lösen oder besser machen kann!   Mein Hund "Jack" ist ein stark gebauter Bullmastiff mit 77 KG, er ist 6 Jahre alt und nicht kastriert. Er ist sehr verspielt, niemals Aggressiv ich würde sogar sagen er ist ein hosenscheiser! Also einfach ein wunderbares Familienmitglied   Seit 2 Wochen Kotet er aber fast Täglich in unsere Küche und ich habe keine Ahnung warum er das plötzlich macht.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Zwei dicke Knubbel unterm Kinn

      Halloooooo   ich hab folgendes Problem bei Max, mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass er zwei solche Knubbel unter´m Kinn hat. Vor 2 Tagen muss er sich das blutig gekrazt haben. Es sieht nicht weiter schlimm aus und scheint ihn auch nicht zu beeinträchtigen. An diesen Stellen ist auch kein Fell mehr, TA oder nicht?? Bei mir ist das momentan echt eine Kostenfrage   Ich versuche nachher mal ein Bild davon zu machen.    

      in Hundekrankheiten

    • vom Tisch

      Unsere Hunde haben nie Hundefutter bekommen, es sei denn wenns mal ganz schnell gehen musste, wir kochen halt einfach was mehr und würzen nur bei uns nach. Das können Eintöpfe sein, Salat, Brot, Nudeln & Reis mit Soße, Gemüse und Obst etc., Fleisch ist die totale Ausnahme, Kohlehydrate bekommt er dagegen in Mengen, davon setzt er nicht an.   Unser Jagdhund ist jetzt 11 Jahre alt, war nur zur Impfung beim Tierarzt und noch nie krank, nicht ein bischen, er ist topfit und höchst agil. Er stin

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.