Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
welpenmama

Sie macht es immer wieder *Heul*

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Der Hund ist 15 Wochen, der weiss noch nix vom markieren. In diesem Alter haben die Hunde schon rein physisch keine aktive Kontrolle über ihre Verdauungsorgane.

LG,

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

es kann auch sein, dass es deiner Kleinen draußen zu unsicher ist. Der Hund ist beim Lösen ja relativ ungeschützt - aus seiner Sicht.

Vielleicht gehst du erst einmal immer an die gleiche Stelle, sie sollte von einer Seite "geschützt" sein, z.B. durch Büsche, die andere Seite kannst du "absichern". Das tust du, in dem du der Kleinen deutlich zeigst, dass du dich in alle Richtungen umschaust.

Ich kenne das von meiner Hündin, die sich in den ersten paar Wochen nur im Garten sicher fühlte. Ich bin auf ihren Konflikt eingegangen, in dem ich ihr im Garten eine Stelle zugewiesen habe und nach ein paar Wochen habe ich gehandelt, wie oben beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch:

Hallo Ihr lieben also kurzer zwischenstand

!!! habe ganz brav heute euren rat bevolgt und :D es war kein haufen zu sehn ( so wie es in den letzten Tagen auch war bis auf die letzten 2-3 ).

Habe ein Türgitter am Zimmer montiert so das leica nicht mehr ins Zimmer kommt .

Und Habe genau auf versch. reaktionen geachtet

:no1 Der ist für Leica Bravo und ich bin ganz stolz und geniesse den tag .und hoffe so geht es auch weiter ....

:danke :danke :danke :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...und jetzt mit ganz viel Geduld und Adleraugen, dann wird es auch klappen....=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das schönste Video, habe ich gerade entdeckt *heul*

      Hi Leute! Mir kullern immer noch die Tränen... http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html Ich finde dieses Video so furchtbar traurig und wahr. Schaut es euch mal an, einige kennen es sicher schon. Für mich das schönste Regenbogen-Video.

      in Regenbogenbrücke

    • Wichtelpaket ist daaaa 2012 ... wir haben doch erst Mitte Nov. *heul*

      soooo Leute ihr seit aber gemein zu klein Shion also wirklich....eben klingelte es ganz unverhofft...jah um genau 13.20 uhr ...ich quälte mich aus dem Bett und da fragte ich in der gegensprechanlage wer da sei...."ich *keuch* bin*keuch*schon*keuch* auf *keuch*den*weg*keuchg*hoch*" stirn runzelns ereilte mich diese leise gekeuchten worte....dann hörte ich es....*schleif**trap**trapp Polter *schleich* Hund auf sein Platz geschickt....der natürlich nicht gehorchte und doch die Nase hinter mir aus der Tür steckte.... Und da sah ich es die Postbotin hatte sich heute sogar zu mir hoch bemüht (normalerweise muss ich immer runter gehen und unten empfangen) sie keuchte aus dem letzten loch und stellte mit sichtlicher erleichterung das Paket ab. Noch dachte ich mir nix dabei, nein ehrlich nicht....hätte jah was für meine Eltern sein können oder was weiß ich mal wieder....doch da sah ich es den absender..... UDDDDDDÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Was fällt dir ein mir ein paket zu schicken.....und auch noch so geplant das ich nicht mehr in der Notaufnahme sitze....*schmipf* Also wirklich also mein Wichtel paket ist eingetroffen.......da will mich jemand echt ärgern....aber ich war lieb ich habe es nicht draussen in den stinkenden eisigkalten flur stehen gelassen sondern mit letzter Kraft in die Wohnung gepackt und fotos gemacht....wie es sich gehört..... dennoch danke liebes Wichtel ich freu mich dennoch ...eine schöne Überraschung, vorallem weil du wirklich gut abgepasst hast und ich wusste schon warum ich in der Notaufnahme terror gemacht habe als ich sagte ich weigere mich im Krankenhaus zu bleiben :D:D:D:D:D Bilder folgen gleich.....lade sie grade hoch ...... Riesenpaket...und schwer es wurde kräftig beschnüffelt und noch mehr beschnüffelt...wenn ich es nicht besser wüsste wollte er es an liebsten aufschnüffeln meine Katze dachte nur eins.... WOW ein Riesenkarton der fast größer ist als ich....da will ich rein schnelll raste mein Hund los...."Tauschgeschäft"....zur Zeit will er alles tauschen, das dieses Paket sein werden sollte sieht man deutlich ....nur Frauchen und Katze sagten konsiquent NEIN jah ich hab es auf dei Waage geschleift

      in Plauderecke

    • Mowgli-Heul-Tag!

      Hallo zusammen, ich weiß mir echt nicht mehr so richtig zu helfen. Am 11.04. musste ich meinen kleinen, heißgeliebten Spitzmischling Mowgli erlösen lassen. Das Alter und die vermutlich jahrelange schlechte Haltung (spanischer Findling) forderten ihren Tribut. Ich zweifle keine Minute daran, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Mowgli war stolz, unbeugsam, mutig und schlau - er hätte nicht so weiterleben wollen. Nur brechend, hungernd, krampfend. Nein, das war der letzte Gefallen, den ich ihm tun konnte. Was mich quält, ist die "schnelle" Entscheidung. Nachdem ich gemerkt habe, dass wohl der letzte Tag gekommen ist, habe ich ihn genommen, in sein Körbchen gewickelt und bin mit ihm in die Klinik gefahren, statt mit ihm noch eine oder zwei Stunden mit ihm zu sitzen und mit ihm zu reden. Ich hatte einfach Angst, dass mich der Mut verlässt, wenn ich mich nicht sofort entscheide. In der Klinik habe ich Mowgli dann an die Sprechstundenhilfe weitergegeben. Es war Sonntag und die Untersuchungsräume waren nicht besetzt. Die Ärztin hat Mowgli untersucht und mich dann in das Behandlungszimmer gerufen. Sie meinte, dass es keine Möglichkeit der Diagnose mehr gibt und mir war ja klar, dass er einfach alt war und es kein zurück mehr gibt. Die Ärztin hat mich gefragt, ob ich dabei sein möchte. Das wollte ich natürlich unbedingt und sie wollte ihn holen gehen. Jetzt muss ich dazu sagen, dass Mowgli winzig war (5 kg Spitz) und man zum Blutabnehmen ein Katzenbesteck nehmen musste. Dann habe ich sehr lange (unendlich) im Behandlungszimmer gewartet und die Ärztin kam einfach nicht zurück. Als sie dann endlich kam, meinte sie, sie hätte ihm den Zugang schon gelegt (das für den Hund schlimmste an "der Sache"). Da war ich einfach fertig. Mowgli hatte den Zugang komischerweise hinten am Bein und nicht wie gewöhnlich vorne. Ich habe sie glaube ich ziemlich angemacht (ich war sooo traurig und hilflos), dass sie hätte mit mir sprechen müssen und ich ihr hätte sagen können, worauf sie achten muss. Sie sagte, dass es aber nicht so schlimm gewesen wäre (warum war sie dann so lange weg?). Bei seinem einschlafen war ich dabei (sein süßes Schnäuzchen lag auf meinem Arm). Erst jetzt habe ich die Rechnung des Tierarztes angesehen und darauf entdeckt, dass Mowgli ein Beruhigungmittel erhalten hat (die Euthanasie wurde vollständig berechnet, die Beruhigung gehörte also nicht dazu). Das bedeutet für mich, dass Mowgli sich gegen die Nadel gewehrt hat und Angst hatte und ICH WAR NICHT FÜR IHN DA! Während ich das schreibe, bin ich blind vor Tränen (es tut gut, das mal aufzuschreiben) und ich mache mir so große Vorwürfe, dass ich ihm in dieser Situation nicht helfen konnte. Wie gesagt, ich zweifle nicht an der Entscheidung an sich, auch wenn er mir fehlt, wie Luft zum atmen. Aber die Umstände machen mich echt fertig. So richtig gut geht es eh noch nicht, aber heute ist halt so ein Dauerheultag. Daniela

      in Regenbogenbrücke

    • So viele Klausuren, Tests und praktische Prüfungen! Ich will nicht mehr lernen! *heul*

      Nabend ihr Lieben, ich mal wieder Bei mir stehen in nächster Zeit wieder sehr viele Klausuren, Test und praktische Prüfungen an, ich kann und will nicht mehr lernen. Es kann doch nicht angehen das ich nichts anderes mehr mache als zur Schule/Arbeit zu gehen, lerne und mich mit meiner Hündin beschäftige!! Ich komme einfach nicht mehr raus! Das letzte mal habe ich vor gut einem Monat etwas mit meinen Freunden unternommen, ich habe einfach keine Zeit mehr dafür... Sogar am Wochenende muss ich mich jeden Tag mind. 3 Stunden hinsetzen und lernen! Da kann man es doch verstehen, dass ich dann keine Lust mehr habe Abends wegzugehen oder?! Ach Mensch, wieso legen alle so viel Wert auf eine Ausbildung - ich will nicht mehr Wenn ich mir überlege das ich noch 2 1/2 Jahre dahin muss und danach noch gut 40 Jahre arbeiten muss, damit ich eine vernünftige Rente bekomme.... Warum bin ich kein Tier? Die müssen sowas alles nicht machen!

      in Kummerkasten

    • Ich kann kein Laub mehr sehen *heul*

      Boa.. was für eine Arbeit .. ich kanns nicht mehr sehen -zum Glück bin ich fertig *freu* 12 std Laub, Laub ,und nochmal Laub.. aber was tut man nicht für verzweifelte Söhne die noch was für Mutti brauchen .. also habe ich spontan am Monatg noch ein Bild mehr dazwischengeschoben..für Mutti Dabei kann ich eigentlich keine Landschaften .. dafür bin ich zufrieden Der Hund selber muss noch warten bis die anderen zwei Bilder abgearbeitet sind

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.