Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Red-Lady

Urlaub in England - Angst vor Einreise wg Aussehen

Empfohlene Beiträge

Fusselnase   

Ich bin da genauso, wir sind halt phantasiebegabte Menschen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Sieht doch wirklich nichtmal ansatzweise nach einer der genannten Rassen aus ... ? ! ?

Wie kommst Du denn darauf, dass irgendwer da was drin sehen könnte? Da müsste sich ja jeder Mischlingshalter Sorgen machen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moss   

Wäre es eine Idee, die entsprechende Behörde in England zu kontaktieren und zu befragen?

 

Wie reist Ihr denn in GB ein (Auto oder Flug), und wie streng sind da erfahrungsgemäß die Kontrollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Frage doch ob deine Ta sie als Schäferhund -Aussie oder sonstige umschreiben kann ,dann bist du sicher.

 

Das würde ich auch so machen.

Meine TÄ hat das bei dem Hund einer Freundin auch gemacht, die sieht ein bisschen aus wie deine Hündin.

Sicher ist sicher ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   
(bearbeitet)

Nein, im Ernst - wo soll da irgendwas von den verbotenen Rassen zu sehen sein? Meinst du wegen der Streifen? Das hatte nämlich tatsächlich mal eine Freundin von mir, dass man ihr sagte, ihr Hund sie doch "so ein Kampfhund". Als sie ihr sagte "Nein, bestimmt nicht" und sie erstaunt fragte, wie sie darauf käme meinte die Frau "Na, alle gestreiften Hunde sind doch Kampfhunde".

 

 

Der Hund um den es geht ist der hier:

 

26791302lh.jpg

 

26791327dp.jpg
 

 

Ganz klares Molosser-Blut, ne? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

*Prust*

Gaaanz klar Molosser. Schon dieser kompakte Körperbau spricht doch dafür!!

(OMG- die Blödheit der Menschen ist wirklich unendlich)

 

 

Red Lady-- versuch in dem Punkt mal, ein bischen phantasieloser zu sein ;) Ich kann bei Enzo auch so GAR nix in Richtung der verbotenen Rassen entdecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Red-Lady   

Ich hatte ein paar die gefragt hatten, ob sie ein Pitbull-Mix sei, wegen den mandelförmigen Augen und Gesichtsform. Ih persönlich finde es auch nicht, aber was ist wenn ein Polizist eben auch so etwas denken sollte. Daher wollte ich vorbeugend tätig sein und nicht nur denken "Ach wird schon nichts passieren" Schließlich geht es nicht "nur" um einen einmaligen Urlaub Enzo wird ihr Leben lang mind drei mal im Jahr mit uns nach England reisen :)

 

Ich werde morgen mit meiner TA reden, mal schauen was möglich ist :) Unsere Familie auf der Insel versucht fpr uns bei den zuständigen Behörden etwas Licht ins Dunkle zu bekommen, das dauert aber etwas (ist ja auch nicht wirklich dringend schließlich fahren wir erst Ende Dezember).

 

Wir fahren mit dem Auto und Zug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Schreibe die britische Botschaft an und frage nach den Gegebenheiten. Mit dem Britischen Zoll ist nicht zu spassen. Uns haben sie am Hafen in Calais abgewiesen, weil die Wurmkur nicht alt genug war. Wenn du die Möglichkeit hast, irgendeinen Mischling in den Impfpass eintragen zu lassen, dann mach das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   
(bearbeitet)

Das hat aber nix mit dem britischen Zoll zu tun.

So sind eben die Gesetze in manchen Ländern.

Ist zb die Bandwurmkur nach Norwegen nicht richtig ,weisen sie extra vorher darauf hin das der Hund zurück nach DK muss.

Ob das sinnvoll ist ausser acht gelassen, aber einfach zu erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ist jetzt vielleicht ne komische Frage, aber wenn ich nun regelmäßig nach England reisen müsste, dann würde ich doch tendenziell sowas wie nen blonden Labbi (-Mix) oder Pudel(-Mix) oder Collie(-Mix) oder etwas ähnliches, am besten langhaariges, wählen, um nicht jedes Mal in Hektik zu geraten?

Oder war der Hund schon da, als sich das mit der englischen Verwandtschaft ergeben hat?

Naja, egal, ist ja nun nicht zu ändern.

Ich würde auch einen harmlosen Mix eintragen lassen. "Verdächtig" sieht Enzo ja nun nicht aus. Ist denn zu befürchten, dass er negativ auffällt, also Leute anbellt / Artgenossen angreift oder sowas? Das würde das Risiko ja erhöhen, dass jemand auf dumme Ideen kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×