Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Red-Lady

Urlaub in England - Angst vor Einreise wg Aussehen

Empfohlene Beiträge

Red-Lady   

Sorry, dass das so vorwurfsvoll rüber kam, war tatsächlich als Frage gemeint (könnte mir ja auch passieren, dass ich einen gestromten Boxer-Labbi-Mix wähle und mich danach in einen Engländer verliebe ... wäre dann echt schwierig, scheint mir.

 

Huhu Cartolina,

 

sorry, ich habe dich gleich angegiftet, das war wirklich blöd, entschuldige bitte. Ich habe einen Ton in die Nachricht gelesen, die so nicht gemeint war, Ich schätze ich bin bei dem Thema übersensibel -.-´ Zu deiner Frage: Ich habe es ehrlich gesagt nicht gewusst, ich hatte mich auf die Aussage der Engländer verlassen, dass bis auf Impfung etc. nichts zu beachten sei. Ich habe drüben so viele SoKas gesehen, dass ich gar nicht auf den Gedanken kam, dass England bei der "Einfuhr" von Urlaubshunden irgendwelche Auflagen haben könnte. Das habe ich schlicht vermasselt.

 

Jedoch hätte ich wahrscheinlich selbst mit dem Wissen Enzo nicht als eventuellen SoKa gesehen. Mich haben erst andere darauf gebracht, dass jemand in hr soetwas sehen könnte. Ich persönlich finde sie sieht für Unerfahrene am ehesten wie ein Deutschen Schäferhund-Mix aus.

 

Unsere TA weiß Bescheid, ab wann wir in England einreisen und sagt uns noch, an welchem Termin wir die Wurmkur machen sollen, danke für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Das hätte mir ganz genau so passieren können ... ich wusste das auch nicht, dass die Engländer da so eine Regelung haben, und ich sehe in Enzo ja auch nichts "verdächtiges".

Hoffen wir also, dass Enzo gänzlich unbeachtet durch England laufen kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×