Jump to content
Hundeforum Der Hund
Aeby1

Impfen- Grundimmunisierung und dann?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

falls ich das Thema überlesen habe, bitte helfen....ich fand es nirgends!

Ich würde gerne Wissen wie Ihr es mit dem Impfen haltet? Nach amerikanischen Forschungen reicht ja eine Grundimmunisierung ab der 12 Woche erst anzufangen und danach garnicht bzw erst nach 7-10 Jahren wieder!? Tollwut natürlich 3-jährig!!

Also jährlich tut nicht Not. Wie macht Ihr es? Mich beschäftigt dies Thema sehr, denn wenn ich die Impfstoffe nachlese steht da auch drinne das jährlich nicht Not tut! Und ich fand heraus das Aeby überimpft wurde. Das ärgert mich, aber mit Tierärzte diskutieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 Nach amerikanischen Forschungen reicht ja eine Grundimmunisierung ab der 12 Woche erst anzufangen und danach garnicht bzw erst nach 7-10 Jahren wieder!? Tollwut natürlich 3-jährig!!

 

 

Genau, das reicht.

 

 Wie macht Ihr es?

 

 

Ich impfe gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mit meinem TA überein gekommen, so viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Will man Urlaub im Ausland machen muss man halt schauen was die fordern und was für das jeweilige Land evtl sinnvoll ist zusätzlich dagegen zu impfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir impfen so wie Calissa,da wir aber dauernd sonstwo sind, ist bei uns sicher öfter nötig .

Völlig ohne Probleme auch wenn so gerne irgendwelche Verschwörungstheorien aufgestellt werden. ....

Ganz ehrlich? das wäre das nächste Thema womit das Forum durchdreht.

Nimm es dir nicht zu Herzen und informier dich in der realen Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich bin mit meinem TA überein gekommen, so viel wie nötig, so wenig wie möglich.

 

Hier auch so.

 

Tollwut halte ich aber immer aktuell, da wir immer mal zusammen wegfahren könnten, auch mal ins Ausland.

 (und ich schließe immer noch nicht aus, dass der Lou mal eine Mischlings-Fun-Show/Ausstellung gewinnt   :lol:  und da isses ja meist auch Voraussetzung blöderweise - aber vorwiegend natürlich wegen Urlaub in anderen Ländern)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kommt eben auch darauf an, ob du oft reist, viele verschiedene Hunde triffst, und vor alle auch, ob du den Hund zb mal in eine Tierpension geben willst/musst, oder ob du in eine Verein tätig bist etc.

Wenn ja, musst du bei denen nachfragen, was gefordert ist.

Sonst besprichst du das mit dem TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich impfe was ich impfen muss, da ich regelmäßig mit meinen Hunden im Ausland bin. Also Tollwut ist ein Muss..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich impfe gar nicht.

 

die Staupe Gefahr ist nicht zu unterschätzen, du bildest mit dieser Einstellung ein Gefahr für deinen Hund und auch für andere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tollwut für beide wegen Ausland alle drei Jahre.

Kissy wurde ansonsten  mit 8 Jahren geimpft, das war das letzte Mal.

Phoebe mit 4, sie werde ich evtl noch einmal in 5 Jahren impfen. EVTL.

 

Ich behandle aber gezielt gegen die Insekten und gegen Würmer (Herzwurm will ich erwischen) bei Auslandsaufenthalten = Spot on und Wurmkur einmal im Jahr.

 

 

Wenn möglich, von allem nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine  alten  Hunde   impfe  ich  gar  nicht  mehr... ins  Ausland  verreisen  wir  mit  denen nicht  und  die  Impfungen  die  ich  für  nötig/sinnvoll  halte (Staupe,  Parvo)  haben  sie in  jungen  Jahren  bekommen,  bzw  das  letzte  Mal  mit 10.  Wie  du  selbst  schreibst,  "halten"  die  mind 7Jahre - lebenslang...

 

 

Sollte  mal  ein  neuer  Hund  einziehen,  wird  der  grundimmunisiert: Staupe, Parvo  und  Tollwut.

Tollwut  würde  ich   dann aktuell  halten,  also  3jährig  wiederholen,  damit  der   mit  verreisen  kann.

S+P warte  ich  mal ab,  wie  sich  bis dahin  die  Forschungen  so  entwickelt  haben,  im Moment  würde  ich  wohl mit 7 ne  Titermessung  machen  lassen oder einfach  auf  Verdacht nochmal  nachimpfen....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie oft Impfen?

      Moin Moin! Eddy war am Freitag zum Impfen, ganz normal die Jahresimpfung. Ich dachte zumindest, dass sei normal Nun haben mir mehrere Hundebesitzer gesagt, dass jedes Jahr impfen gar nicht mehr nötig ist. Einige impfen alle 2 Jahre, andere alle 3 Jahre, jemand hat mir sogar erzählt, dass die Tollwutimpfung 7 Jahre hält. Ich hab dann google bemüht und da auch verschiedenstes gelesen. Wie oft geht ihr mit euren Hunden zum impfen? Ich bin da gerade ziemlich verunsichert

      in Gesundheit

    • Impfen

      Hallo ihr Lieben, lotti ist 16 Monate und benötigt laut Tierarzt ihre nächste Impfung. Nun habe ich aber gehört und gelesen, das man dem Hund auch schadet wenn man zuviel Impft.  Kennt sich jemand mit Impfausweisen aus uy könnte mir sagen ob die Impfung von Lotti nötig ist oder sie noch geschützt ist? VIELEN DANK von Lotti und Nadine 

      in Gesundheit

    • Wie ist das mit dem Impfen?

      Hallo ihr lieben,    nachdem wir echt viel mitgemacht haben mit unseren Mäuschen hat der Tierarzt nun tatsächlich das ok gegeben und wir können nächste Woche in den Urlaub fahren.  Jetzt stellt sich mir die Frage wie das mit dem impfen ist... im Juni hätte nachgeimpft werden müssen, aber es sieht aus, als wäre impfen bei ihr nicht mehr drin und vor allem nicht im Moment.  Also was tun? Wir wollten eigentlich mit Wohnmobil in den Süden von Frankreich, evtl mit einen kurzen Abs

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Impfung mit 15 Lebensmonaten, nötig? Grundimmunisierung?

      2 meiner 3 Hunde müssten laut Impfpass im Oktober erneut geimpft werden. Dann sind sie (Geschwister) ca 15 Monate alt.   Bis gestern dachte ich, die Grundimmunisierung sei mit der letzten Impfung im Welpenalter abgeschlossen.   Alle Impfungen, die die beiden bisher erhalten haben, haben laut Beipackzettel eine Gültigkeit von 3 Jahren (ausgenommen Lepto).   Also stand für mich fest, in 2 Jahren bei beiden eine Titerbestimmung durchführen zu lassen und aufgrund der Werte dann erneut impfen z

      in Gesundheit

    • Nochmal (konkret für Oliver): impfen

      Ich frage mal lieber, was ihr so meint, was ich noch impfen lassen sollte oder eben nicht, ich sehe nicht mehr durch. Ausgangslage: Wir leben in der Gegend von Mailand, Norditalien. Sehr hohe Hundedichte und viel Kontakt. Auch mit nicht geimpften Hunden, sowie mit Hunden aus Süditalien und Osteuropa. Häufiger auch Welpen in der Gegend, die unter 8 Wochen alt und aus eher dubioser Quelle sind. Viel Aufenthalt in verschiedensten Gewässern, Seen, Flüsse, aber auch Pfützen und Tümpel werden g

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.