Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Krasse Züchter oder nur Übertreibung!?Die Suche nach unserem Hund.

Empfohlene Beiträge

Die Idee mir dem dunklen Hund kam mir auch schon :D

Stimmt aber leider auch nicht immer… ;)

Ich hab 'n großen dunklen Hund. Nur halt ist die Farbe eher ungewöhnlich. So "schwarz bunt". Plus bernsteinfarbene Augen.

Da können wir uns manchmal nicht Retten vor Leute :lol: "oooh ist der hübsch, darf ich den streicheln?" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ging mir bei unserem Airedale ähnlich (der war zumindest aufm rücken schwarz). Wir hatten den mal mit im Urlaub in Italien und in Pisa waren ganz viele asiatische Touristen, die wollten alle ein Foto mit unserem Hund.

Warum weiß ich allerdings bis heute nicht ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 Klar kann man erwachsene Hunde aus dem TIerschutz nehmen, die katzenverträglich sind, aber ich möchte einen Hund haben, den ich selbst erziehen kann und der nicht womöglich unter jemand anderes Hand gelitten hat oder schlichtweg nicht vernünftig hört.

 

Hast Du überhaupt schon mal einen Welpen aufgezogen? So ganz alleine?

Ihr seht beide noch sehr jung aus. Da kann noch nicht viel Hundeerfahrung vorhanden sein.

 

Es wird immer unterschätzt, wie schnell man einen Welpen durch Fehler versauen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf meinen schwarzen reagieren die meisten auch positiv.

Auch wenn es für dich durch ist im dümmsten Fall hat man einen selbst verzogenen Welpen .

Die TH sind voll mit Hunden deren Ex Besitzer sich sicher waren das sie das können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen erst mal,

 

ich habe hier im Dorf und durch die Huschu die verschiedensten Hunderassen kennengelernt.

Der Schäfi oder der Malinois wurde bereits hier ausführlich beschrieben.

Den Hovawart habe ich in 2 Jahren Hundesport als ziemlich ehrgeizig und hibbelig erlebt.

Kann aber an den beiden HH gelegen haben, obwohl die Trainerin ziemlich dran arbeiten musste.

 

Ich habe einen Border-Labbi-Mix, bei dem der Border voll durchschlägt und hauptsächlich das Fell des schwarzen Labbis.

Als Hofhund eignet sie sich überhaupt nicht und wäre todunglücklich.

Sie ist neugierig, lernbegierig, bewegungsfreudig und will überall dabei sein.

Außerdem ist sie das Kuscheltier extrem.

Am Gartenzaun kann sie richtig fies werden, vor allem, wenn sie angesprochen wird.

 

Die RR,die ich kenne, sind nicht der absolute Familienhund, können auch die Besucher in den Garten lassen aber raus  wird es schwer. :D

 

Ich würde mich bei euren Bedürfnissen für einen Rotti entscheiden.

 

Ich kann 100 prozentig bestätigen, dass ein schwarzer Hund mehr Eindruck hinterlässt als ein heller. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe meinen ersten Hund mit 12 Jahren bekommen und ihn (natürlich unter familiärer Anleitung) erzogen. Mittlerweile bin ich 25, was du vermutlich mit jung meintest ;-)

Mein Freund (26) hat durch die Jagd ebenfalls Erfahrung mit (Jagd)hunden und auch selbst schon einen ausgebildet.

Ich denke es ist wirklich nicht so, dass wir mit einem Hund total überfordert wären oder unfähig eine solide Erziehung hinzubekommen.

Wir schaffen uns ja nicht gedankenverloren mal eben einen Hund an, sondern haben uns im

Vorfeld darum gekümmert, dass wir für die nächsten Jahre (wenn wir beide Vollzeit arbeiten) die Betreuung und Pflege für einen Hund garantieren können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, einen Rottweiler würdeich nocht empfehlen, auch wenn wir mal einen halben hatten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mich auch eine Weile mit der Ridgebacks auseinander gesetzt. Aber ich hab nur mit Besitzer gesprochen, deren Hunde bei Dunkelheit das Haus nicht mehr verlassen haben. Das war mir dann doch bissl zu lasch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das kann einen echt ratlos machen. An einen Rottweiler habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht. Vielleicht auch, weil ich nichts über diese Rasse weiß. Aber sonderlich ansprechend finde ich sie ehrlich gesagt nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls ihr oft draussen seid, auch bei Regen und im Winter... RR sind doch eher Schönwetterhunde.

Bergamasker?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Suche Zucht-Aussteiger Qualzucht

      Liebe Hundefreunde hier,   ich bin Journalistin und recherchiere zur Qualzucht. Dabei bin ich auf der Suche nach Züchtern bzw. ehemaligen Züchtern, die mal nach den strengen Rassevorgaben gezüchtet haben zum Beispiel Möpse, französische Dogge oder andere Hunde - und inzwischen ausgestiegen sind, weil die Vorgaben und die Folgen solcher Züchtungen zu krass geworden sind. Darüber würde ich mich gerne einfach mal am Telefon für meinen Hintergrund unterhalten und zum Beispiel fragen, warum

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Suche praktische Regenjacke für den Sommer

      Für meine beiden Hunde, einer langhaarig, suche ich jeweils eine Regenjacke für den Sommer aus möglichst nicht knisterndem Material, ungefüttert, zuverlässig wasserdicht, die auch die Hüften gut bedeckt und die eine Geschirr-Öffnung hat. Ihr kennt immer so tolle Firmen, die man nicht gleich auf den ersten Blick bei der Suche findet.  😊 Die beiden Hundies wiegen 7,5 und 9,5 kg. 

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.