Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

So verändert Wandern in der Natur Dein Gehirn

Empfohlene Beiträge

Mal wieder etwas, was WIR hier natürlich alle schon wissen - eh klar, erleben wir ja täglich mit unseren Hunden  ;)

http://mymonk.de/wandern/

 

Aber nett zu lesen ist es trotzdem.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Streckenwanderer mit Mann und Hund .... weiß man das schon seeeeeeehr laaaaaaaaaaaaaaaange.

 

Das geht mir ab, dass wir momentan nicht Strecken wandern können, da unser Motsi noch nicht soooo weit laufen kann. Aber nächstes Jahr wird der Frankenweg weiter gelaufen :)  :) :)  

http://www.schbazls-welt.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund hat sich plötzlich verändert

      Hallo Mitglieder, Ich entschuldige mich schon im Voraus. Vielleicht gab es dieses Thema schon mal, aber ich habe keine Zeit das Internet (dem ich auch nicht vertraue) durchsuchen. Ich habe ein Problem mit meinem Hund (Yorkshire Terrier) er ist jetzt 13 Jahre alt und benimmt sich sehr komisch. Also um dieses "komische Benehmen" klarzumachen erläutere ich das jetzt. Mein Hund war früher immer fröhlich und hat mit seinem Schwanz gewedelt jetzt tut er das nicht mehr. Wenn man ihn ruft, kommt er

      in Hunde im Alter

    • Der Jackpot und seine Wirkung im Gehirn

      Hallo ihr Vorhin habe ich einen Vortrag über`s Lernen von Manfred Spitzer gehört, ein Gehirnforscher. Als er über Belohnungssystem und Gedächtnis sprach, dachte ich: na wunderbar, kannst du prima für`s Training mit Hundel nutzen. Unsere Gehirne sind in der Hinsicht ja gleich. Besonders interessant und noch nicht allgemein bekannt (weil erst vor 2 Jahren "entdeckt") ist eine Eigenschaft des Nucleus accumbens einen deutschen Namen hat das Ding leider nicht, sonst würde ich ihn verwenden; ich

      in Lernverhalten

    • Hund verändert sein Veralten schlagartig negativ.

      Hallo,   ich benötige einen Rat da Matti mein erster eigener Hund ist und es mit an Erfahrung fehlt.   Vorab: er ist ca. 1 Jahr alt, aus dem Tierschutz und seit ca. 5 Monaten bei mir. Wir gehen in die Hundeschule (ausschließlich positive Belohnung) und er ist körperlich absolut gesund (vor kurzem alles gecheckt) und in Topform. Kastriert.   Es ist mein erster Hund, ich bin voll berufstätig und helfe mir und ihm mit einem Gassiservice über die lange Zeit und zur Not

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alles hat sich für uns verändert.... Teil 2

      Hallo, ihr habt lange nichts von mir gehört, es war viel los und hat sich viel Verändert.   Die einschneidenste Veränderung war wohl Hades´Tot. Ich kann heut noch nicht darüber reden ohne das mir die Tränen kömmen. Am 03.04.2017 musste ich meinen kleinen, 6 jährigen Jack Russel erlösen lassen. Ein paar Wochen vorher habe ich festgestellt das mit ihm etwas nicht stimmt. Ich bin zum Tierarzt und als er mich fragte warum ich da bin, ich kann mich noch genau erinnern, waren meine Wort

      in Plauderecke

    • Wandern im Elbsandsteingebirge

      Heute möchte ich euch einmal von unserem zweiten wunderbaren Urlaub mit Esmi berichten. Da Fräulein Hund ja nun Auto fahren nicht mehr als existentielle Bedrohung sieht, sondern nur noch scheiße findet, sind wir nun endlich mal „wandern“ gewesen. „Wandern“ schreibe ich absichtlich in Anführungsstrichen, weil der eine oder andere hier im Forum solche Touren gefühlt jeden Tag als normale Hunderunde abläuft. Wir mussten aber oftmals ganz schön nach Luft schnappen nach den Aufstiegen. Esmi fand es s

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.