Jump to content
Hundeforum Der Hund
Elmanito

Unbekanntes Hundeverbotsschild

Empfohlene Beiträge

Vielen vielen Dank schonmal für die ganzen Antworten! :) Meine Bachelorarbeit geht eigentlich über Kriminalitätsfurcht wo ich mehrere Orte beobachte und herausfinde wieso die Menschen an diesen Plätzen Angst verspüren - obwohl die kriminalitätsrate dort bei 0 liegt. Meistens sind es irgendwelche anderen Faktoren die man unterbewusst zusammenzählt wie zB Graffitis, laute Jugendgruppen, unangenehme Gerüche, aber eben auch unangeleinte oder agressive Hunde.

 

Aber genau das Schild was Nebelfrei gepostet hat ist es übrigens! Ich werde in den nächsten Tagen auch nochmal versuchen jemandem vom Grünflächenamt meiner Stadt zu erreichen, die müssten mir dann ja eigentlich am besten sagen können wieso das Schild dort angebracht wurde und dann auch noch recht klein an einem Mülleimer.. Vielleicht hat Marcolino auch recht, dass es gar nicht von der Stadt aus sondern von einer Privatperson einfach dort angebracht wurde.

 

Weiß hier denn jemand, ob die Wege die durch die für Hunde verbotenen Spielflächen führen von angeleinten Hunden trotzdem begangen werden dürfen? Sie betreten damit ja sogesehen nicht die Spiel-/Rasenfläche sondern nur den Weg der dadurch führt..?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielleicht auch nur ein Verbot von kupierten, schwarzen Riesenschnauzern

 

Nein, Quatsch ! Das Schild bedeutet: Du darfst deinen Hund nicht am Mülleimer anleinen :ph34r:

 

 

duckundweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Quatsch ! Das Schild bedeutet: Du darfst deinen Hund nicht am Mülleimer anleinen :ph34r:

 

 

duckundweg

 

Ehrlich jetzt? Bitte grad keine Ironie :D Vorallem ist der Mülleimer extrem schief, wie als hätte dort schonmal jemand gegen getreten ODER halt wirklich einen sehr starken Hund dort angeleint :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

NEIN ! War Spass !!

 

Das ist einfach ein Verbotsschild für Hunde. Einige Städte und Gemeinden Kennzeichnen damit den Bereich, der für Hunde tabu ist.

Die dürfen auch angeleint diesen Bereich nicht betreten.

 

Findest du auch an bestimmten Strandabschnitten , Spielplätzen und Friedhöfen.


( nicht das jemand auf dumme Ideen kommt und demnächst alle Mülleimer schief sind )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Unbekanntes Geräusch - und dann?

      Ich weiß nicht, ob das in diese Sparte gehört, aber ich glaube schon, denn es geht ja ums Lernen. Also, heute nacht hatten wir ein (auch mir) unbekanntes Geräusch in der Wohnung, es piepte in regelmäßigen Abständen. Ob das aus unserer Wohnung kam oder aus der oben drüber - keine Ahnung. Lou hat darauf jedenfalls sehr beunruhigt reagiert: er hat gewinselt und gejankert, ist jedesmal aufgesprungen und hat ständig nach oben geschaut und offensichtlich nach dem Verursacher des Geräusches gesucht.

      in Lernverhalten

    • Unbekanntes Alltergieproblem

      Mein Hund (Jagd-/Hüte-Mischling) hat immer im Sommer ein Allergieproblem. Es entstehen Pusteln auf seiner Haut, und er juckt, leckt und beißt sich häufig. Von Herbst bis Mitte Frühling ist alles in Ordnung, nur wenn es warm wird geht's los. Nach einer Wäsche mit Flohshampoo, sowie Flohmittel bestand das Problem weiterhin, Flöhe scheiden daher aus. Natürlich waren wir schon beim Tierarzt, unzählige Male, immer und immer wieder. Insgesamt probieren wir seit 2 Jahren alles mögliche durch... Zue

      in Hundekrankheiten

    • Unbekanntes Hundefutter

      Hallo zusammen, lese schon lange in diesem Forum mit und habe mich jetzt registriert. Wir besitzen vier Hunde (6 Jahre, 5 Jahre und 2 die jeweils 13 Monate alt sind). Bislang haben wir Orijen und Wolfsblut (Green Valley, Blue Mountain und Wild Pacific) gefüttert. Am Wochenende und zum Teil auch in der Woche füttern wir roh. Mit Orijen und Wolfsblut - erst genanntes füttern wir seit 4 Jahren - sind wir sehr zufrieden. Die beiden "Kleinen" - der eine davon ist ein ziemlich groß gewordene

      in Hundefutter

    • Neues/unbekanntes Gemüse?

      Wie haltet ihr es mit Gemuese ueber das ihr nichts im Internet findet oder das ihr noch nie probiert habt? Fuettert ihr Unbekanntes? Oder bleibt ihr bei Bekanntem? Ich frage weil in England Pastinaken ein gaengiges Gemuese ist, es in Deutschland aber fast unbekannt ist, kaum verkauft wird und wenn dann fuer ganz verrueckte Preise. Wer sich informieren will http://de.wikipedia.org/wiki/Pastinake Kann Pastinaken nur empfehlen die schmecken wie Suesskartoffeln, ziemlich lecker. Nur zu gross

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.