Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joselala

Welpe und Baby?

Empfohlene Beiträge

Ich wünsche dir ebenfalls eine gute Besserung und viel Gesundheit, Geduld, Glück und Erfolg für dich und dein Baby.

Wenn die Zeit reif ist und alles passt, wird euch bestimmt ein passender Zweithund begegnen, der sich dann freuen kann das ihr ihn zur rechten Zeit aufgenommen habt.

 

Ich möchte auch noch sagen, dass du sehr vernünftig reagiert hast, als du erstmal in deiner Familie und hier nachgefragt hast, ob die Idee wohl gut ist. Das hätten sicher nicht alle Teenager so gemacht. Selbst Erwachsene legen sich oft unüberlegt und unbedacht Haustiere zu, die am Ende wieder abgegeben werden (Im Sinne von Hasen für die Kinder zu Ostern und in den Sommerferien ab ins Tierheim). So wie es klingt bist du da anders und das finde ich sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke wegen den gute Besserungs wünsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr gute Entscheidung!  :yes:

Auch bei Leuten die ich kenne ging einiges schief, alles gute für euch! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eine super Entscheidung

 

Dir erst mal gute Besserung

 

Und das der Wurm schön brav bleibt udn du eine tolle Schwangerschaft udn Geburt hast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr vernünftig von dir! Alles Gute weiterhin für dich uns das Baby!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gut, das ich mit meiner Antwort gewartet habe- da wäre es um Hundespaziergänge im Dauerregen (Sommer 1993 für die, die sich erinnern :wacko: ) gegangen, um permanent durchnässte Hunde-Kinderwagen-mich, darum, wie ich heulend auf Toilette saß (am späten Vormittag immer noch nicht geduscht und "zähnegeputzt")  ein brüllendes Kind auf dem Schoß und ein komplett vermatschter Hund in der Tür stehend ..........

 

Um eine fiese postnatale Depression--- so gar nicht eingeplant, aber leider  plötzlich da war...

 

Um Nächte, in denen ich kaum zwei Stunden geschlafen habe, wegen der ersten Zähne beim Kind (oder Koliken, oder Schnupfen ... oder ...)

Wo aber der Hund  nichts von wusste und natürlich morgens raus musste/wollte..

 

 

"Nobody told me, it would be like this" (Annie Lennox)

 

Mein Hund war übrigens 3, als mein Kind kam, wir waren schon ein eingespieltes Team inkl. Reisen, mehrmonatiger Auslandsaufenthalte usw...

Und trotzdem war es............*hurggs*

  Eine echte Herausforderung- bis an oder über alle Grenzen!

 

Ich finde es SEHR gut, das du die -durchgehend abratenden - Antworten annehmen konntest, wünsche dir gute Besserung für die Blasenentzündung (*aua*!!) und eine tolle, entspannte Schwangerschaft und Geburt.

 

Und würde es toll finden, wenn du, nachdem das neue Menschlein da ist, mal berichtest, ob die "alten Hasen" mit ihrer Einschätzung falsch lagen, oder ob du innerlich tieeeef aufatmest, neben all den neuen, anstrengenden  Aufgaben nicht (auch) noch einen Welpen zu haben.........................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

(Sommer 1993 für die, die sich erinnern :wacko: )

Ja, Sommer 93 bin ich mit Kinderwagen, aber ohne Hund unterwegs gewesen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Sommer 93 bin ich mit Kinderwagen, aber ohne Hund unterwegs gewesen ;)

und?? hat es bei euch auch so gut wie immer geregnet/geschüttet??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es auch gut, dass du dich vorerst so entschieden hast. Der potenzielle Welpe läuft euch ja nicht weg.

Unser Hund kam damals als Welpe zu uns als ich 3 Monate alt war. Meine Mutter hat das irgendwie hingekriegt. Aber wir waren auch zwei ganz brave. ;) Im Nachhinein hat meine Mutter aber gesagt, sie würde das kein zweites Mal so machen. Unser Hund war an sich unkompliziert. Trotzdem sind wir einige Schwierigkeiten nie losgeworden. Außer Sitz konnte er nichts. Abrufbar? Mitnichten. Er konnte nie von der Leine, war nicht verträglich mit den meisten Hunden. In Haus und Garten war er der perfekte Hund, weil meine Eltern da viel Wert drauf gelegt haben. Trotzdem lief er immer nur so mit. Keine Ahnung, wie das bei einem schwierigen Hund geworden wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.