Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Buhund

Hund im Freibad

Empfohlene Beiträge

Buhund   

Hund im Freibad, Bornheim, 24.09.2016

 

Diesem wunderschönen Spätsommertag haben natürlich viele Hundehalter genutzt,

daher wars auch ziemlich voll, ... aber es verlief sich dann doch auf dem Gelände.

 

Hier ein kurzer Rundumschwenk bei der Ankunft, so gegen 13:30 Uhr:

 

 

 

und meine "Wasserratte"

 

Wir waren gut 3 Stunden da und während dieser Zeit habe ich keine Streitigkeiten zwischen den Hunden beobachten können,

obwohl viele Bälle und Spielsachen geworfen wurden.

 

An diesem Tag sollen ca. 320 Hunde vor Ort gewesen sein, 100 mehr als letztes Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buhund   

Noch ein paar Impressionen

26938100re.jpg

26938092kb.jpg

26938084nc.jpg

26938071bp.jpg

26938069ef.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buhund   

26938076mt.jpg

Darf ich wieder ins Wasser?

 

26938080qr.jpg

Nu mach hinne ...

 

26938102cv.jpg
Abends zu Hause ... lass mich in Ruhe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Bei uns macht das nun auch ein Freibad in der Nähe aber nur mit gültigen Impfschutz. Also sind wir eh schonmal raus ;)

 

Wäre auch nur was für Kyra und Butschi und ähm.. nein, das wären zuviele Hunde und wenn ich lese was ihr schreibt,

bestätigt das meine Befürchtung, dass es da doch auch mal zu einem Kippen der Stimmung kommen kann.

 

Aber wenns friedlich abläuft, ist das auf jeden Falle eine super Sache :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nienor   

Unser Freibad hat dieses Jahr das erste und letzte Mal mitgemacht. Erstmal war die Resonanz mit 30 teilnehmenden Hunden jetzt nicht so groß, davon sind wohl auch nur 10 ins Wasser gegangen. Laut Zeitungsbericht musste man zudem eine Hundemarke mitbringen, einen Versicherungsnachweis und einen Impfausweis mit einer Impfung, die maximal 1 Jahr alt.

 

Das fand ich schon ziemlich hoch.

 

Viel mehr haben sich hier aber alle geärgert, dass das Wetter auf einmal so schön wurde und man gerne die Freibadsaison noch um 2 Wochen verlängert hätte. Nur ging das dann eben aus hygienischen Gründen wegen dem Hundeschwimmen nicht.

 

Ich selbst wäre auch viel lieber noch 2 Wochen lang ins Freibad gegangen als da mit Hund hinzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiddo   

Ich gehe lieber mit dem Hund ins Freibad als ohne diesen.

 

Man muss mal bedenken, wie viele Badeorte es für Menschen gibt wo die Hunde leider nicht mit rein dürfen. Geschweige denn überhaupt mit dorthin.

Da stecke ich doch liebend gerne zurück und tu meinem Hund was gutes.

 

Schande über den Sommer, der nochmal ein paar Tage warmes Wetter dran gehangen hat :ph34r:

 

Es sollte eigene Hunde Freibäder geben. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nienor   

Naja aber dafür muss man nun nicht unbedingt ins Freibad. Es gibt auch genug Seen wo Hunde schwimmen können. Darunter muss nicht die Allgemeinheit leiden und die eh schon leeren Kassen der Kommunen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiddo   

Also bei den Freibädern die ich kenne, die dort mit machen, geht es ohnehin nicht in die Kassen der Kommunen.

Du sprichst von einem Stadtbad? Welches von der Kommune gesponsort wird?

 

Kenne keines das bei der Aktion mit macht.

 

 

Die Allgemeinheit würde ja nicht darunter leiden, wenn wir den Klimawandel nicht hätten und es damit sogar bis in den Herbst (der bald da ist) hinein viel zu warm ist.

 

Das ist nun OT. Kann mich mit der Aussage nur einfach nicht anfreunden ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nienor   

Nein kein Stadtbad, ein kommunales Freibad. Und natürlich geht das Geld nicht in die Kassen der Gemeinden. Aber je mehr das Freibad einnimmt, desto weniger müssen die Gemeinden zusteuern. Nur, wenn wegen eines Hundebadetages niemand mehr ins Freibad gehen kann, kann natürlich auch kein Geld eingenommen werden.

 

Am Klimawandel kann man nun mal nichts ändern, an Hunden im Freibad schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Irgendwann müssen die Betreiber ja das Saisonende planen. Und für die Hunde finde ich das dann perfekt wenn die reindürfen.

 

Nachtrag: Und Eintritt muss man ja auch bezahlen, es kommt also auch Geld rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×