Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lieschen995

HILFE: Hund hat draußen gefressen/weißen, klebrigen Schaum gespuckt

Empfohlene Beiträge

Drücke mal für den Kleinen die Daumen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen :)

 

 

also erstmal: der keine ist wohlauf :D

 

ich hatte eure nachrichten gestern leider zu spät gelesen, so das es zum erbrechen schon zu spät war. der arzt konnte dann gestern abend auch nichts feststellen, entließ mich aber mit dem rat, ein wachsames auge auf den kleinen zu haben. gefressen hatte er auch normal gestern abend

also bin ich jede stunde die nacht aufgestanden um zu schauen wie es dem kleinen geht.

stutzig machte mich nur der kot den er gestern (kurz nach 0 Uhr) abgesetzt hatte... der war irgendwie seltsam...leicht heller als sonst und nicht "glatt"... schwer zu erklären... so als wäre er etwas feiner "gekörnt" (nicht wörtlich zu nehmen, aber mir fällt kein anderes wort ein), und war aber trotzdem ziemlich fest wie gewöhnlich...

 

naja ich muss jetzt erstmal gassi gehen, wollte euch nur erstmal fix informieren

 

danke auf jedenfall für eure schnelle hilfe, hat man ja in keinem anderen forum sonst ^^

 

lg

lieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, das freut mich, dass es deinem Hund besser geht. Gut, dass du beim Tierarzt warst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön das es dem Hund gut geht.

Hat deine Hündin vorher Knochen oder was anderes hartes zum kauen bekommen? Dann kann der Kot so hell und etwas bröckelig sein.

Als mein Hund neulich fleißig dabei war, einen Maiskolben zu zerfetzen, war sein Kot danach auch hell und bröselig. Ist es möglich, dass er sowas unter dem Baum finden konnte? (Falls ein Maisfeld in der Nähe ist?)

 

Weiterhin alles gute für euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das freut mich, dass du beim TA warst und es dem Kleinen gut geht.

Aber der TA hat schon recht, dass man aufpassen muss.

Ich übe mit meinen immer, dass sie nichts vom Boden aufnehmen - passieren kann es aber trotzdem- und dass sie evtl  aufgenommenes wieder hergeben. Julchen ist da immer gar nicht erfreut, wenn sie was hergeben muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

als ein maisfeld ist nciht in der nähe... ich wohn in der stadt :)

meine theorie an sich ist ja vielleicht, das es in richtung braustablette geht was er gefressen hat... der kleine hat ja einen kleinen magen und da denke ich das der entstehende druck durch das auflösen zu viel war und er es deshalb rausgewürgt hat. klingt für mich logisch...

würde auch das kleben und die tatsache des schaumes nach bereits 10 sec erklären

 

ich habe auch überlegt meinem mäxchen beizubringen nix vom boden aufzunehmen, aber das ist ja schon ziemlich schwer, vor allem da er ziemlich verfressen ist für nen Yorkie XD

aber versuchen kann ich es ja trotzdem mal, danke für den tipp :)

 

achso und einen knochen hat er noch nie von uns bekommen, da ich schon angst habe das er sich da verschlucken kann, bzw. das da was quer stecken bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...