Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Sirina

Katzenmensch will Hund

Empfohlene Beiträge

gast   

Dass Hundebesitzer ganz besonders offene, freundliche Menschen sind, glaubt man nur, solange man noch keinen Hund hat.

Die sind gebauchpinselt und freuen sich, über ihren Fiffi oder Rex berichten zu können.

Irgendwie verlieren manche aber schlagartig Ihre Freundlichkeit, wenn man selbst einen Bello an der Leine hat und die Idioten unter den Hundehaltern identifiziert man auch erst dann, wenn es zu spät ist und die eigene Couch bereits von Fridolin erobert wurde.

Es gab hier übrigens mal einen ziemlich lustigen Thread zu den "typischen" Haltern verschiedener Rassen. Vielleicht sollte man den mal lesen, wenn man noch unschlüssig ist ... Womöglich erkennt man sich irgendwo wieder und kommt so auf die passende Rasse/Mix ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Kannst du den link einstellen? Das würde ich auch gerne lesen, hört sich lustig an. Hundehalter sind ein querschnitt durch die gesellschaft. Da ist wirklich alles dabei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gebemeinensenfdazu   

Es gab hier übrigens mal einen ziemlich lustigen Thread zu den "typischen" Haltern verschiedener Rassen. Vielleicht sollte man den mal lesen, wenn man noch unschlüssig ist ... Womöglich erkennt man sich irgendwo wieder und kommt so auf die passende Rasse/Mix ;)

Oder das Gegenteil: man nimmt aus "Rasse-Mitleid" einen, weil die Hunde scheinbar Jahrzehnte hauptsächlich mit Unsympathen zu tun hatten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
piper1981   

An Mohammed: Das habe ich auch schon gehört, daß diese Hunde sehr anhänglich und vertrauensvoll sind.

..und das trotz der Erfahrungen, die sie gemacht haben.

An alle: Mich würden noch mehr Erfahrungsberichte über Hunde aus Rumänien, Italien, Kroatien interessieren.

Ich denke daran nach einer gewissen Zeit einen zweiten Hunde hinzuzunehmen, den würde ich mir aber aus dem Tierschutz wünschen.

 

P.S.: Ich habe festgestellt, daß ich eine für den einen oder anderen wichtige Information vergessen habe.

Ich habe ein großen Garten und Haus. Also viel Platz für vierbeinige Temperamentsbündel.. ;):D ..

 

Ich  war  die  letzten 13 Jahre  als  Pflegestelle  tätig,  hauptsächlich  für  Griechen,  aber  auch   schon mal  für  Spanier  und  Rumänen (einer  ist  auch  fest  bei  mir geblieben ;-)  )  und  kann dir  sagen:  Es  gibt  nicht  DEN   Straßenhund  oder  DEN  Auslandshund,  jeder ist   ein  Individuum  für  sich,  jeder  anders  und  mMn  nach kann   wirklich  jeder  für  sich  den  passenden  Hund  im Tierschutz  finden, der  zum  Lebensstil  passt,  man  muss  nur  vll  etwas  länger suchen und/oder  etwas  Zeit  reinstecken. Es  gibt  aber auch  tatsächlich  anfängergeeignete  Auslandshunde  und  davon  nicht  grade  wenige.... 

oder nimmt  sich  einen  Welpen/Junghund (gibt  es  übrigens  auch  im  Tierschutz),  den  man  sich  selbst erzieht-  was  aber  genauso  nach hinten  losgehen  kann und  ebenfalls  Zeit "kostet" .

Die  Rumänin  die  du  dir  angeschaut  hast,  käme   mMn  für  dich  als  Hundeneuling  nicht  wirklich  in Frage.  Ein  guter  Tierschutzverein würde  dir  bei  deiner  Suche  helfen.

 

Ansonsten  finde  ich  deine  Voraussetzungen  eigentlich  nicht  so schlecht:  Du  hast  Haus  und  Hof,  einen Alternativ-Betreuungsplan und  bist  bereits  tiererfahren.

 

Rassehundmässig  kann ich  nicht  wirklich  tipps  geben:  Hier  wohnen  nur  Tierschutzhunde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werde Teil unserer großen Hunde Community


×

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos