Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nienor

Welpen chipen kein Standard?

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich stelle beim Tierarzt im Wartezimmer immer wieder fest, dass Leute dort sind um ihren Welpen zu chipen. Und oft gehen sie wieder nach hause, weil der Hund noch zu klein ist zum Chipen und sie ja eh noch mal wieder kommen müssen zur nächsten Impfung.

 

Ich hätte eigentlich gedacht, dass man Welpen bereits bei der Abgabe chipt bzw. würde ich auch erwarten, wenn ich schon 1500 Euro beim Züchter hinbleche, dass dann wenigstens der Chip mit drin ist. Ist das nicht so?

 

Und irgendwie hätte ich auch ein ungutes Gefühl einen Hund ohne Chip zu kaufen. Der kann ja dann theoretisch aus dem Ausland stammen.

 

Ab welchem Alter werden denn Hunde für gewöhnlich gechipt?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Hunde vom Züchter wüsste ich keinen der dann nicht gechipt ist

 

Ich hätte sehr ungutes Gefühl wenn nicht gechipt ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm - das erlebe ich so nicht.

Das war vor Jahren so,als bei uns uns (NRW) die Rasselisten und die 20/40 Regelung aufkam.

Da habe ich auch meine beiden damaligen Hunde (Mixe) chippen lassen.

Normalerweise sind es Rassehunde und die sind dann gechipt - oder aus dem Tierschutz,dann ebenfalls.

Einzelfälle gibt es sicher - z.B. aus Upps-Würfen aus Privathand,bei denen man dann aber den Verkäufer kennt.

Wenn mir jemand einen Welpen ohne Chip anbietet,wäre ich seeeehr vorsichtig.

Aber wie gesagt - ich erlebe das hier kaum.

Ich erinnere mich auch noch,daß der Chip nur bei meinem 20/40-Hund verpflichtend war - das Flusentrudchen war ja kleiner und leichter und hätte das nicht gemußt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne es vom Züchter auch nur gechipt. Ich meine kurz vor der Abgabe wird es gemacht. So mit 8 oder 10 Wochen.

Auslandhunde müssen gechipt sein um einreisen zu dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chippen ist bei einem ordentlichen Zuchtverband  vorgeschrieben. Anders kenne ich es zumindest nicht. Was heißt denn zu klein zum Chippen? Die Welpen werden normalerweise bei der( 2). Impfung, aber mindestens vor der 2. Wurfabnahme gechippt. Ohne Chip, keine Wurfabnahme. Ist zumindest im Club für britische Hütehunde so. Da sind sie dann ca. 8 Wochen alt. Früher sollten die neuen Besitzer sie ja eh nicht haben. Oder meinst du die Züchter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieschen hatte beim chippen 800 gramm, mit einem normalen chip. Es gibt ja sogar extra kleine chips, für extra kleine hunde. was da "zu klein" sein soll, am hund, ist mir ein Rätsel.

Marie habe ich ungechipt gekauft (Ups-Wurf angeblich) und es mit ca 9 Wochen dann machen lassen. Da hatte sie etwa 1,1 kg.

Es gibt weit mehr Welpenproduzenten und Welpen-Quellen, als Züchter in einem zuchtverband. Da spart man dann oft jeden cent, und dazu gehören dann auch eu heimtierpass und chip.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Motsi hat neben dem Chip auch einen Gennachweis, dass die angegebenen Eltern auch wirklich diese sind und Motsi Motsi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lexx:

Höre ich halt oft von Leuten, dass die beim Tierarzt wieder gehen, weil der Hund noch zu klein ist zum Chipen und der Tierarzt das lieber bei der nächsten Impfung macht.

Nein ich meine nicht die Züchter, sondern Leute die mit einem Welpen ins Wartezimmer kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also pepe ist immer noch nicht gechipt.

Er ist ja jetzt praktisch 6 Monate und der Tierarzt wollte es noch nicht machen, (also bei den Impfungen) weil er meinte, das die Nadel so dick wäre und der Hund dann gleich eine negative Erfahrung beim Tierarzt machen würde.

Darum ist er noch nicht gechipt.

Vll meinen die Leute das. Bzw die Ärzte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh... ja ist blöd für den hund. Aber ich denke je kleiner der hund desto eher vergessen sie es schnell. Abgesehen davon kann auch ein hund mit 6 monaten entlaufen...ich nehme an er ist auch nicht anderweitig gekennzeichnet? Ich wûrde den chip schnellstens nachholen. Meine welpen waren alle gechippt, sie gingen alle unvoreingenommen zum ta.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.