Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Haben Hunde nicht das Recht dick zu sein?

Empfohlene Beiträge

Provokante Frage, aber das ging mir gerade durch den Kopf. 

Von 10 erwachsenen Menschen haben sicher 3 Übergewicht...mindestens.

Warum ist es bei Hunden so verrufen, wenn sie übergewichtig sind? 

 

Ich gehöre selbst zu den Leuten, die sich schon ein bißchen aufregen, wenn ein Hund moppelig ist und dem Besitzer deswegen einen Vorwurf machen. Aber ist das eigentlich fair? Menschen verurteile ich nicht für ihr Übergewicht und bin mir sicher, dass die Ursache nicht nur Fressgier ist (und selbst die wäre nicht zu unterschätzen, weiß ich von mir selbst ;) ). 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ergänzung: Viele Hundebesitzer achten peinlich genau darauf, was und wieviel der Hund zu fressen bekommt und sind selbst maßlos und haben Übergewicht. Sie selbst schaffen keine Diät und der Hund wird kurz gehalten. Spreche auch von mir selbst.  :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund es frei wählen und auch die Konsequenzen absehen kann, ja !

Nur, für die Hunde entscheiden wir als "Futtergeber". Und da ist es nur fair, auch auf die Ernährung zu achten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache bei Mensch wie Hund den Unterschied, udn  zwar steckt da eine Erkrankung hinter? Und ja das habe ich schon gefragt bei Mensch wie Tier

 

Ist Tier gesund hinterfrage ich schon mal woran es liegt. Aber mehr als HH drauf aufmerksam zu machen das ich Hund zu dick finde kann ich nicht machen außer zB dass der Hund dann von mir nie Leckerli bekommt ;)

 

Ach ja gleiches gilt auch für zu dünnen Mensch wie Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr viele Hunde fressen gerne- aber fühlen sie sich wohl wenn sie dick sind? Sie können sich nicht bewusst entscheiden, und viele schaffen es nicht selbständig beim Futter Maß zu halten. Deshalb muss der Zweibeiner da für seinen Hund sorgen, meine ich. Dick füttern ist Hundeliebe ohne Verstand. Ich füttere gerne, aber ich halte Maß. Ich sage allerdings nix zu anderen HH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weh. Das Thema könnte für mich ein Aufreger werden. Muss mir schnell mal das "x" an den Rechner heften.

Dass von 10 Menschen 3 Übergewicht haben ist - entschuldige - Unsinn. Schon gar kein krankhaftes. Aber das ist echt ein anderes Thema, und ich hoffe sehr, dass hier nicht Übergewicht beim Menschen diskutiert wird - sonst muss ich dieses Wochenende irgendwo hin, wo es kein Internet gibt. ^_^

 

Also, man kann das glaube ich nicht vergleichen, denn wie die anderen schon schrieben, sind wir für die Ernährung der Hunde zuständig, da die sich in der Regel nicht selbst versorgen. Viele Hunde würden sich, wenn sie könnten, dick und rund fressen, und das müssen wir natürlich begrenzen.

Andererseits finde ich, dass man nicht ausflippen muss, nur weil ein Hund ein Kilo "zuviel" hat.

 

 

Ansonsten

x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein haben sie nicht. Da sie schlichtweg keine wahl haben. Sie wissen nicht was übergewicht ist und um dessen folgen. Das konzept gibt es in der natur nicht. Sie fressen das was herrchen ihnen vorsetzt und können sich nur in dem vorgegebenen maß bewegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kerstin, hast mich mal wieder völlig fehlinterpretiert ;). Zum Glück nur du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Inwiefern? Ich habe gar nichts interpretiert, ich habe nur meine Bedenken geäußert, dass dies ein Thread voller Vorurteile wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon mein erster Beitrag betont, dass ich niemanden verurteile. ;)

Du machst gerade Stimmung :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fotos von Dick & Doof

      Huhu, ich hab mich ja bis jetzt vornehm zurück gehalten mit Bildern, aber ich glaube ich trau mich auch mal.Ich hab den Titel mal ganz optImistisch in dem Vorhaben gewählt, auch Bilder von unserem Familienhund und nicht nur von der kleinen Prinzessin zu zeigen- jetzt muss ich nur noch dran denken das ich mal Fotos von ihm mache.  Beide sind übrigens Multimixe aus dem Ausland (falls jemand raten möchte was drin ist- immerzu).   Heute mal chronologisch angefangen: Das erste Fot

      in Hundefotos & Videos

    • Gebrochener Zeh, Hinterlauf, Verband ab, wund, bisschen dick

      Halli Hallo :-)    Mein kleiner Schatz Bowser (Dogge-Dobermann-mix, heute auf den Tag genau 20 Wochen alt), hat sich vor 14 Tagen eine Zehe am Linken Hinterlauf gebrochen. Ich bin sofort mit ihm in die Klinik, Röntgen lassen, glatter Durchbruch, nichts verschoben, also musste nichts gerichtet werden. Fleißig dreimal Verband wechseln gewesen, zuletzt am Freitag, und heute durfte ich ihn dann entfernen und kommenden Freitag nochmal hin zum Nachröntgen. Er läuft rund, belastet gut. Aber i

      in Hundekrankheiten

    • Futter zum dick werden

      Hallo  ich brauche einen tipp von euch, Und zwar brauche ich ein Futter wo mit mein Hund sehr gut zunimmt. Oder habt ihr eine Geheimwaffe dafür?  Über Hilfe würde ich mich sehr freuen 

      in Hundefutter

    • zu Dick, jetzt Unterfunktion der Schilddrüse

      Seit langer Zeit mal wieder her gefunden, jetzt brauche ich einmal Eure Hilfe.Durch einige Krankenhaus Aufenthalte, war ich gezwungen meinen Teddy, geb 2009, in eine andere Unterkunft zu geben. Nachdem ich ihn 2016 nach 4 Monaten wieder abholte hatte er gut an Gewicht zugelegt.Bei einem Tierarzt Besuch sprach ich dies an. Es wurde ein großes Blutbild gemacht, wo festgestellt wurde das die Schilddrüse grenzwertig war.Mein Hund veränderte sich, Lustlos und immer Hunger....besuchte ich jetzt im Mär

      in Gesundheit

    • Ballen dick, 3 Tierärzte ratlos

      Hallo, Wir haben seit mittlerweile 6 Wochen ein Problem mit unserem Rotti. Er hat an der linken Vorderpfote einen dicken Ballen. Aufgefallen ist es uns vor ca 6 Wochen, als er anfing zu humpeln. Also den üblichen Tag abgewartet ob es besser wird und Tags drauf ab zum Tierarzt. Hier wurde geröntgt aber nix gefunden. Also haben wir ein Schmerzmittel/ Entzündungshemmer bekommen für 10 Tage. Während dieser Zeit alles gut, Tabletten abgesetzt- Pfote wieder hoch. Da uns dieser TA unsympathisch ist,

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.