Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Selbstgemachte Leckerlies, weich und haltbar. Gibt es die?

Empfohlene Beiträge

Auf der Suche nach den richtigen Leckerlies kann man ja auch fast verzweifeln.

 

Ich brauche ein Rezept für etwas, was ich in viele, kleine Stücke bekomme (wirklich klein), ohne dass es krümelt oder zu doll verklebt.

Es muss kein Fleisch drin sein, (Ziegen)Käse ist bis jetzt der Favorit, ich benötige aber an manchen Tagen durchaus mehr, als vertragen wird.

 

Was kann man da alles zaubern?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Thunfischkekse!

350g Mehl

1 Dose Thunfisch

2 Eier

100g geriebener Käse (Edamer oder so)

verkneten, ausrollen, mit Pizzaroller vorschneiden

170° Umluft 20 min

ergibt ungefähr 500g sauleckere Kekse, innen noch bissel weich

Die friere ich ein und nehme immer raus, was ich für den Tag brauche.

Lassen sich in winzige Stückchen schneiden, ohne zu zerbröseln.

post-9565-0-02928000-1477254667_thumb.jpg

post-9565-0-79749200-1477254678_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Juline, die werd ich ein bisschen abwandeln und dann testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gedörrte Äpfel?

nicht hart udn gut haltbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach Crêpes, also dünne Pfannkuchen, due kannst du nach dem abkühleen beliebig klein schneiden.

Da kannst du zb auch geriebenen Käse reintun.

Als Flüssigkeit kannst du diverses nehmen, Milch, Brühe, Wurstwasser :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Obst möchte ich ungern verwenden, enthält ja soviel Fruchtzucker und ich brauche die Leckerlies zum Markertraining. Also an manchen Tagen echt viele.

 

 

Crêpes sind ne super Idee, kommen auf die Liste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

abwandeln

An was denkst du?

Sinnvollste Abwandlung ist natürlich, keinen Thunfisch zu verwenden (ich hatte noch ein paar alte Dosen von meiner Mom)... vielleicht Makrele?

Gewolfte Leber? Rinderhack?

Oder willst du sie ganz fisch-/fleischlos?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weich & haltbar wird schwer

Entweder Du frierst weiche Leckerchen nach dem backen ein oder Du trocknest die Leckeren durch um sie haltbar zu machen.

Sonst würden diese schimmeln.

Basis für Kekse ist Mehl oder Haferflocken (Kichererbsenmehl oder Kokosmehl)

Eier als Bindemittel

+ irgendwas ( Leberwurst, Kokosflocken, Käse etc. pp)

Du kannst eigentlich alles nehmen was Dein Hund mag/verträgt.

10 min anbacken, kleinschneiden und bis zur gewünschten Konsistenz im Ofen trocknen.

WICHTIG: immer offen lagern sonst schimmelt's!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht geht anstatt weich und haltbar auch hart aber winzig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder du backst mit Sauerteig, das ist dann weicher, feuchter und haltbarer. Mit Brühstück wird es nur weicher und feuchter, aber die Haltbarkeit leidet unter Umständen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund frisst Leckerlies aber kein TroFu mehr

      Hallo   Ich bin ganz neu hier und komme zu euch mit folgender Frage: Was tun?  Es geht um folgendes:  Mein 8 Monate alter Yorkie Rüde bekam von klein auf das gleiche Trockenfutter. Wir haben letzten Monat zwei neue Trockenfutter ausprobiert und starteten mit dem Sensitive Adult von Goldselect. Bin dann auf das Sensitive Junior von Goldselect gewechselt, weil er für Adult noch einen Monat zu jung ist. (Ich weiß, ein erster vermeidbarer Fehler).    Auf jeden Fall

      in Hundefutter

    • Hund verwöhnt?! Auf Zeit keine Leckerlies mehr?!

      Hallo zusammen!   Mein Hund, ein 4 Jahre alter Mischling (Yorkshire und etwas Unbekanntes), lehnt seit einem Jahr Leckerlies ab. Er tut dies allerdings nur in bestimmten Situationen. Ich vermute, dass er damit bessere Leckerlies einfordern möchte. Für mich gestaltet sich dadurch eine Belohnung für den Hund als schwierig.    Auch sein normales Futter rührt er an manchen Tagen nicht an.    Ich muss leider zugeben, dass ich bei ähnlichen Situationen in der Vergangenhei

      in Hundefutter

    • Hundetraining oder Leckerlies, wieso?

      Hi, ich sehe immer öfters Anzeigen/Flyer von Hundetrainern, wo klar darauf hingewiesen wird, dass das Training ohne Gewalt, ohne Zwang und ohne Hilfsmittel wie Spielzeug oder Leckerlies durchgeführt wird.    Gewalt und Co sehe ich natürlich ein. Aber was ist daran so schlimm mit Hilfe von Leckerlies zu trainieren? Damit kann ich mir als Halter das Leben doch wesentlich einfacher machen, wenn mein Hund wenigstens einigermaßen verfressen ist.   Also warum macht man es sich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie oder was macht ihr haltbar?

      Hallo ihr Lieben,   im Sommer habe ich immer eine kleine, aber wirklich nur kleine Kräuterecke bei mir im Garten. Jetzt gerade wuchert der Dill, Knoblauch habe ich im Topf in dieser Schnittlauchform, Petersilie und Minze und Waldmeister stehen auch bereit.   Jetzt kann man zum Teil ja nicht dagegen an essen, so schnell, wie manches wuchert., also was macht ihr mit dem Überschuss?   Im Moment hängt am Küchenschrank ein Bund Minze, der da trocknen soll. Die Blätter sind zwar noch etwas "labb

      in Plauderecke

    • Zwei selbstgemachte Geschenkpakete an zwei User vom Polar ;-)

      So, eben habe ich meine Einkaufsliste geschrieben für die Zutaten... Ich habe mehr Boxen, Flaschen und Gläser als ich brauche.... Also zwei Geschenkpakete schenke ich an 2 User von hier..... Warum willst gerade DU ein Paket?? Die 2 Antworten, die mir am besten gefallen gewinnen Haut in die Tasten Antwortanmeldeschluß ist der 15. Dezember Für diejenigen die nicht so recht wissen was ich meine: Weihnachtsgeschenke 2013..... gut ?

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.