Jump to content
Hundeforum Der Hund
goldi0206

Welpe mit erwachsenen Hunden alleine lassen

Empfohlene Beiträge

Die Zeit so knapp bemessen? Ich scheine echt woanders zu leben. Die Hunde sind 3 (!) Tage in der Woche 5 h alleine!! Das ist doch nicht viel!? In einer Woche mit 168 Stunden sind die Hunde 15 Stunden alleine. Ich finde das sogar ziemlich, ziemlich gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir reden von einem Welpen, mit ein paar Wochen gibt es NUR Gründe einen Hund nicht allein zulassen.

Hast du das echt gemacht? Dann leben wir wirklich in verschiedenen Welten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Welpe sollte eben anfänglich gar nicht oder nur ganz kurz wenns nicht anders geht alleine sein. Wieso muß es ein Welpe sein, es gibt doch so viele erwachsene Hunde, die kein Problem mit dem alleine sein oder mit anderen Hunden, die noch im Haushalt leben haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt würde es mich mal interessieren wie lange ein Hund für euch als Welpe gilt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die verantwortungsbewußten unter uns arbeitenden Hundebesitzern organisieren eine vernünftige Betreuung für die Hunde, nehmen sie mit zur Arbeit oder holen sich von vornherein einen erwachsenen Hund, der schon gelernt hat, ein paar Stunden alleine zu sein.
Dann ist das ja auch kein Problem. ;)
Meinen letzten Welpen hatte ich in meiner Selbstständigkeit, das konnte ich gut organisieren. Jetzt wäre das auch problematisch, dann eben kein Welpe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja haben wir. Ging halt einfach auch nicht ander. Beim ersten Welpen haben meine Eltern gearbeitet, meine Mutter Teilzeit und mein Vater Vollzeit und ich musste in die Schule. Beim jetzigen Welpen musste mein Mann Vollzeit arbeiten, ich in die Uni, mein Vater arbeitet immer noch Vollzteit, meine Mutter ist in Rente, hat aber einen Nebenjob.

 

Wie soll das sonst gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich seh das jetzt auch nicht so tragisch mit der Zeit ansich. Grundvoraussetzung bei mir wäre das es mit den beiden anderen gut klappt und ich da ein gutes Gefühl hätte noch einen mit reinzunehmen.

Was halt auch noch mit reinspielt ist das es um nen Welpen/Junghund geht. Das kann (muss aber nicht, ich z.B. hatte da viel Glück mit meinen) schon extrem anstrengend sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wobei es natürlich immer für einen Hund schöner ist wenn er nicht alleine ist. Voillzeitarbeit und Hund ist für mich auch nicht vereinbar. Hunde sollten nicht länger als 5 h alleine sein. Die abolute Ausnahme und nicht regelmäßig ist für mich 7 Stunden. (aber natürlich nicht bei einem Welpen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich frag mal meinen Chef ob des ok ist wenn ich meine Hunde mit in eine Hautarztpraxis nehme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja haben wir. Ging halt einfach auch nicht ander. Beim ersten Welpen haben meine Eltern gearbeitet, meine Mutter Teilzeit und mein Vater Vollzeit und ich musste in die Schule. Beim jetzigen Welpen musste mein Mann Vollzeit arbeiten, ich in die Uni, mein Vater arbeitet immer noch Vollzteit, meine Mutter ist in Rente, hat aber einen Nebenjob.

 

Wie soll das sonst gehen?

Gar nicht, muss ja auch nicht. Auch hier: Warum muss es denn ein Welpe sein, wenn die Grundvoraussetzungen nicht gegeben sind?

Wieso bekommen Menschen Elternzeit und Mutterschutz bei einem Baby? Lassen die ihr Baby alleine zu Hause, wenn sie zum Arzt gehen, oder einkaufen? Nein!

Wenn sie arbeiten müssen, gibt es eine Kita oder eine Omi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Juniorfutter für erwachsenen Hund

      Hallöchen Hätte da mal wieder eine Frage an euch Ich habe ausversehen einen 12kg Sack Rinti Junior für meinen 2 Jahre alten Hund gekauft. Bestimmt ist das jetzt nicht super schädlich aber in so Junghundefutter ist da ja meist doch mehr Power drin als in adult Futter. Nun ist es halt ein 12 kg Sacjk der ja auch nicht so schnell leer wird. bei einer kleinen Tüte hätte ich da jetzt nicht so die Bedenken dass zu verfüttern aber bei der Menge bin ich mir da doch nicht so sicher wie sich das

      in Hundefutter

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.