Jump to content
Hundeforum Der Hund
_Kiro_

Ausschlag und Knabbern an den Beinen

Empfohlene Beiträge

Allo unser 3 jähriger Akita Inu Rüde Kiro hat seit ein paar Tagen einen Ausschlag bzw. jetzt schon 2 schlimm aussehende Stellen an Vorder und Hinterbein.

Er ist ständig am Lecken bzw. dran rumknabbern.

 

Anbei habe ich mal 2 Fotos. Morgen haben wir einen Tierarzttermin wegen der Sache, ich möchte aber gerne schon mal fragen, ob jemand eine Idee hat, was das sein könnte.

 

Vielen Dank

und viele Grüße

Thorsten

DSC_3941.bmp

DSC_3944.bmp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht Herbstgrasmilben? Ich kann die Fotos leider nicht sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht eher nach Hotspots aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, das ist kein Hot-Spot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann alles Mögliche sein. TA abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ausschlag auf dem kopf

      Hallo ihr Lieben, Seit gestern hat padme kleine pickel auf dem kopf (ausschließlich auf dem kopf!). Jetzt habe ich vor zwei tagen, zwei Zecken von der Schnute gezupft. Kann das eine art reaktion darauf sein? Ähnlich wie wenn bei menschen die Lymphknoten bei Erklärungen anschwellen.  Ich finde nämlich die stelle echt verwirrend, obwohl wir ähnliche symptome durch grasmilben hatten. Aber da müsste ja eigentlich grade Bauch und Beine betroffen sein.  Vielleicht hat jemand noch e

      in Hundekrankheiten

    • Pfoten knabbern

      Hi,    Ich wäre um ein paar Tipps dankbar.    Mein Collie frisst normales Wolfsblut Lamm + Reis und verträgt es sehr gut.    Nun hatte er einen Virus Infekt, womit es ihm schlagartig sehr schlecht ging. Er hat alles incl Wasser erbrochen. Also zum TA, Spritze gegen Übelkeit und Royal Canin Futter zum Aufbau. Das hat gut angeschlagen, dennoch hat er nur sehr sparsam gefressen. Nun hat er 1 1/2 Tage später deine Pfoten/ Gelenk so angekaut, dass etwas Fell ab ist. Er h

      in Hundekrankheiten

    • Tierarzt ratlos, erhöhte Entzündungswerte, Hund schlapp, wackelig auf den Beinen

      Hallo,  Ich bin neu hier und weiß nicht ob mir jemand weiterhelfen kann.    Unserem Dalmatiner, 9 Jahre alt, geht es sehr schlecht. Er hatte vor Wochen Schüttelfrost, vor 2 Wochen fing er dann an mit Husten und keine Luft bekommen. Der Arzt hat blutbild gemacht und alle Organe geröntgt.  Er meinte unser Charly hat eine akute Entzündung im Körper. Er weiß aber nicht genau was es ist. Er tippt auf einen Zeckenbiss, evtl. Wäre da was in die Lunge gewandert. Er hat jetzt Ant

      in Hundekrankheiten

    • Ausschlag und Kruste auf der Schnauze

      Hallo Leute, unser Cody hat seit ca. 4 Wochen einen seltsamen Ausschlag auf der Nase. Wir waren schon beim TA, 2 mal, aber der weiss auch nicht was es ist. Es gab Antibiotikaspritze und Tabletten, Spritze gegen Milben, Salbe Isaderm, Octenisept zur Desinfektion und Advocate gegen Milben. Der Ausschlag wird besser und heilt fast komplett ab und am nächsten Tag kommt er wieder neu an einer anderen Stelle auf der Nase. Eigentlich sieht es aus wie Herpes beim Menschen. Beim ersten Durchlauf hat

      in Hundekrankheiten

    • Was ist das für ein "Ausschlag"?

      Hallo!    Ich habe meine kleine Hündin nun seit 2 Wochen. Anfangs sind mir die Stellen auch schon aufgefallen, sie sind aber nach und nach weniger geworden. Es ist ähnlich wie Dreck/Kruste und löst sich auch ab. Sie leckt und kratzt nicht daran. Sie war jetzt aber 2 Tage bei meinen Eltern und nun sind die Flecken wieder mehr.:( Da sie noch nicht sehr lange in Deutschland ist wollte ich erstmal hier fragen, bevor ich sie direkt zum Tierarzt bringe.  Kann es sein, dass sie auf

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.