Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Körpersprache - Block - Hemmung?

Empfohlene Beiträge

Duoungleich mir ist es piep egal wer angefeindet wird. Ich verteidige auch niemanden, auch wenn du es gerne so hättest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich leg mir einen der Hunde um den Hals :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Estray, ich glaube, ich habe noch nie eine Schlammschlacht angezettelt. Ich weiß auch nicht, was mit dir los ist. Neuerdings fällst du mir als Zankapfel auf. 

 

Sehr schade finde ich es, dass in Themen wie dieses schnell eine Richtung eingeschlagen und fast bis aufs Blut verteidigt wird. Und nein, ich zitiere jetzt nix und suche keine Beispiele raus :)

 

Erfahrungswerte werden nur dann gelten gelassen, wenn man wissenschaftliche Beweise bringt. Wir sind hier ein einfaches Hundeforum, kein Wissenschaftsforum. Fragt euch mal, warum so wenige mitschreiben. Selbstreflektion erwartet ihr von Hundehaltern, damit die Hunde besser,freundlicher etc. behandelt werden. Bitte, dann macht das doch auch einmal in Bezug auf euer Verhalten gegenüber Forenmitgliedern. Das wäre super.

Ich möchte gerne auf den markierten Satz antworten.

Mir persönlich hätte ein Beispiel jetzt sehr geholfen, vielleicht wüsste ich dann was du meinst und mein Beitrag hier gerade würde nicht existieren.

So weiß ich aber nicht, was du meinst und antworte drauf, auch wenn dein Beitrag an Estray ist.

 

Ich finde Themen wie dieses hier viel interessanter als Themen, in denen es hauptsächlich um Fotos geht (die ich mir ab und zu gern anschaue) oder um persönliche Dinge aus dem Privatleben von Forumsmitgliedern.

 

Und mir persönlich ist es, wie schon oft erwähnt, extrem wichtig, mit Hunden nett und freundlich umzugehen und sie niemals bewusst, absichtlich zu verängstigen, einzuschüchtern, zu hemmen, unfreundlich mit ihnen zu sprechen, .....

Und genau deshalb werde ich persönlich immer, wenn ich in einem Thema mitlese und schreibe, genau so einen netten und freundlichen Umgang mit Hunden bis auf's Blut verteidigen. Dabei ist mir vollkommen egal, wer das gut oder schlecht findet, wen ich damit eventuell nerven könnte oder wer das nicht lesen möchte.

Weil es eine absolute Herzensangelegenheit ist, die meiner Meinung nach auch bis auf's Blut verteidigt werden muss. Alle Hunde haben genau das verdient. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich blocke meine Hunde absichtlich ,wenn überlegt....und jetzt?

Fangen wir einen Streit darüber an ?

Harpiye so einfach ist es nicht.

Wie soll eine sinnvolle Diskussion entstehen wenn jeder seine Haltung "bis auf's Blut "verteidigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo in meinem Beitrag hast du denn zwischen den Zeilen irgendwas von Streit gelesen, black jack?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Und mir persönlich ist es, wie schon oft erwähnt, extrem wichtig, mit Hunden nett und freundlich umzugehen und sie niemals bewusst, absichtlich zu verängstigen, einzuschüchtern, zu hemmen, unfreundlich mit ihnen zu sprechen, .....

 

Und genau damit greifst du jeden an der Beispiele bring wie ich mit dem "Hey" und unterstellst. Auch wenn du immer wieder betonst das es nur "Dir" wichtig ist.

 

Genau wie ich (und das war bewusst) dann im Nachsatz schreibe: "Weil es mir auf Rücksichtsnahme und Sicherheit ankommt"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@geisi2: Du hattest sooooo schön den Sprung zurück ins Thema gefunden

Bis aufs Blut verteidigen , Leute, ist doch gar nicht nötig.

Dass es anders geht, ist vielfach nachzulesen.

 

Ich hol mir jetzt Popcorn und geh Couchkuscheln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gutes Bsp."wer seine Hunde blockt,hemmt ist nicht freundlich? "

Das wäre der Umkehrschluss,vielleicht geht es eigentlich darum.

Was mir schon die längste Zeit durch den Kopf geht,Hund ist einfach nicht gleich Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es interessant das von harpiye "verängstiegen" und "einschüchtern" in einem Wisch mit "hemmen" und "unfreundlich" genannt wird. 

 

Ja ich hemme meine Hunde manchmal, das ist aber nicht der Grundton der bei uns herrscht. Aber nein, "eingeschüchtert" oder gar "verängstigt" habe ich meine Hunde mit absoluter Sicherheit noch nie.

Auch ist mir ein freundlicher Umgangston extrem wichtig. Aber das muss nicht immer sein. Das ist er auch nicht immer mit anderen Menschen die ich sehr liebe. Ein "lass das jetzt mal" muss bei der 4. Wiederholung nicht mehr "freundlich" sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...