Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Trudeline

Leinöl für das Fell ?

Empfohlene Beiträge

Ich grüße euch

Mein Wuffi schuppt seit knapp 2 Wochen richtig viel. Egal ob er frisch geduscht ist oder nicht. Deshalb muss ich nach einer Lösung suchen. Ich habe schon einmal ein anderes Shampoo genommen aber es hat nichts helfen können.

Dann habe ich weiter gesucht und bin auf das Leinöl http://www.naturinstitut.info/leinoel.html gestoßen.

Kann dieses helfen oder kennt ihr möglicherweise andere Mittel die man da benutzen kann ?

Möchte meinem kleinen auch nicht einfach alles ins Fell schmieren, aus dem Grund hoffe ich wirklich, dass jemand helfen kann.

Danke euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leinöl wirkt innerlich besser als ins Fell geschmiert. Schuppen sind oft ein Mangel von essentiellen Fettsäuren, die in Leinöl vorhanden sind. Aber nicht zu viel geben, große Mengen setze die Abwehrkräfte herunter. Für Chis geb ich ca. 1 Teelöffel 1 x die Woche und auch nicht nur Leinöl, sondern abwechselnd verschiedene kaltgepresste möglichst hochwertige Pflanzenöle mit hohem Gehalt verschiedener essetieller Fettsäuren im Wehsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie oft wird dein Hund geduscht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bubuka hat ja schon in die Richtung gefragt, zu viel duschen/baden mit Shampoo macht die Haut total trocken und da nützt dir auch das Öl nichts weil das Körperfett anders wirkt, dass du mit Shampoo wegwäschct und dass sich nur sehr langsam wieder erneuert, ist so ähnlich wie das Purzelin bei Enten in den Federn.

 

Hunde muss man nicht regelmäßig baden/duschen, meist reicht es den Dreck auszubürsten, wenn das Fell trocken ist und anschließend vielleicht mit einem feuchten Leder über das Fell gehen oder auch nur mit Wasser abzuduschen wenn es arg schlimm verdreckt ist, ansosnten reichen meist auch Teilwäschen, d.h nur da wo es stinkt zu shamponieren, z.B wenn sie sich in was gewälzt haben (möglichst vorher Shampoo mit Wasser gut verdünnen und Fell vorher richtig nass machen) und dann gründichst auszuspülen.

 

Meine sind dieses Jahr noch gar nicht shamponiert worden z.B. Hundefell ist normalerweise selbsteinigend, eben wegen dieser speziellen Fettschicht, die sowohl wasser- als auch schmutzabweisend ist, zumdem haare die meisten Hunde 2 x im Jahr, so dass da auch schon eine Komplettreinigung erfolgt.

 

Lediglich Hunde, die nicht haaren, muss man regelmäßiger baden, aber da die meist geschoren werden, hält sich das auch in Grenzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann es sein, das Du seit ca 2 Wochen heizt? Heizungsluft ist trocken und führt bei manchen Hunden zu trockener Haut und Schuppen. Nasse Handtücher auf den Heizkörpern können da Wunder wirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chibambola, Trudelinchen hat Anfang Oktober noch gar keinen Hund gehabt, also kann sie ihren Hund noch nicht oft geduscht haben.

Wahrscheinlich hat sie immer noch keinen Hund. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

uuuuppps (dummschau). Ich such mir nicht bei jedem posting die komplette Vorgeschichte raus. Na ja, vielleicht hift es dann ja vorsorglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe meinem kleinen Casper immer etwas Leinöl ins Futter. Auf https://www.leinoel.bio/ habe ich mich über die Inhaltstoffe informiert und finde es super das mein Hund jetzt so etwas Gesundes zu Essen bekommt. Sein Fell ist meiner Meinung nach auch vieeeel glänzender geworden und er fühlt sich pudelwohl :) 

Im Sommer gebe ich immer noch abwechselnd zum Leinöl Kokosöl ins Futter... das soll ja die Zecken abwehren und ich finde das funktioniert bei uns auch ganz wunderbar! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.