Jump to content
Hundeforum Der Hund
nana1102

Welpen nur in gute Hände...

Empfohlene Beiträge

Ich hab drei umsonst-Hunde Zuhause hocken *g*

Scherzeshalber haben wir am Samstag aber gesagt, dass ich für den nächsten Hund wenigstens symbolische 5€ zahlen sollte. In der Hoffnung, dass sich dann die Tierarztkosten verringern :D

Ich wäre bei einem TSV bereit, eine (angemessene) Schutzgebühr zu zahlen. Auch bei so einem Mix, wie Wega es ist, wäre ich bereit dazu.

Nicht aber bei Privatleuten, die sich einen Hund angeschafft haben und dann feststellen, dass dieser "so schnell wie möglich weg muss".

Genauso bin ich ja an meine Jungs gekommen.

Wenn dir mir was erzählt hätten, dass sie noch 200 oder mehr € bekommen wollen, weil der Hund sonst ins Tierheim geht, hätte ich noch einen schönen Tag gewünscht.

Mal abgesehen davon, dass so verhaltensoriginelle Hunde oft vom Tierheim abgewiesen werden, kostet die Abgabe dort auch Geld...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Ganz rein sachlich funktioniert auch ein guter TSV sehr wirtschaftlich.

 

Mit Spenden und viel unentgeltlicher Arbeitszeit seitens der Tierschützer.

Im Schnitt müsste ein TS Hund teurer sein als die meistens aufgerufenen 250-300€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe den Kaufpreis meiner Welpen nicht auf meiner HP stehen.

Mir gibt das immer das Gefühl, dass dann der Preis das Wichtigste ist - wo der Preis steht, kann jeder kaufen (fehlt nur noch der Button "in den Warenkorb").

 

Ich antworte aber gern darauf, wenn angefragt wird, dann aber bei einem Telefonat, das finde ich persönlicher und man kann noch offene Fragen beantworten.

Allerdings mag ich solche Anfragen auch nicht gern:

"Haben sie gerade Welpen und was kosten die?"

"Ist der schwarze Welpe noch frei und was kostet der?"

Das gibt mir das Gefühl, dass hal mal so ein Hund her muss. Aber für mich ist das wie Schokolade kaufen - will ich gerade, kauf ich mir.

Das ist mir zu unpersönlich.

 

Ich lasse mir generell IMMER Mails schicken, mit den ersten Infos zu den Interessenten. Klingt das gut, können wir telefonieren und dann natürlich auch über den Preis reden, wenn gewünscht.

 

Aber so kann ich vorab schon mal trennen.

Manche Mails sind aber auch zum Kopfschütteln.

Neulich bekam ich eine Anfrage, die erst recht gut klang. Sie war lang und ausführlich (es wurde gleich über die familiären Umstände geschrieben), bis dann der Satz fiel, dass der Hund während der Arbeitszeit dann ja im Garten leben könnte, weil die das in Spanien ja auch machen und dann wurde sich darüber beschwert, warum denn die Welpen beim Züchter so teuer wären (sie hatten sich vorab informiert), weil man sich auch billiger einen aus Spanien schicken lassen kann......

Und Mails in dieser Form bekomme ich auch oft:

...mit Freuden lesen wir immer wieder gern ihre tolle HP....wann planen sie denn Welpen?

Tja, wenn die HP tatsächlich gelesen werden würde, würden sie das aber wissen........da sind wohl die Bildchen von niedlichen Hunden interessanter.....

Obwohl ich dazu sagen muss, dass ich unter letzteren Tätern auch schon gute Welpenfamilien gefunden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch eher mal einen Gärtner bestellen, um die gewisse Arbeiten machen zu lassen.

Aber wenn ich erst fragen muss, wieviel der Stundenlohn eines gelernten oder ungelernten Gärtners ist, lasse ich es und mache es selbst, oder lasse den Garten vergammeln.

Der garten liegt mir nämlich am Herzen, da mag ich nicht feilschen, aber ich möchte eine Gärtner haben, der weiss was er macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von "privat "würde ich auch nichts zahlen, weshalb auch?

Ich habe bisher aber auch nur Hunde von "privat "erlebt die Verhaltensoriginell waren.

Nur wenn jemand seinen soooooo geliebten Hund für Betrag X verkaufen will, schrillen bei mir die Alarmglocken.

Spock ,Sammy und Rayk kamen von privater Hand ,den Leuten noch Geld zu geben :( ne.

Für eine Organisation ist es etwas völlig anderes.

Enya und Derrek zb hatten hohe TA Kosten trotzdem wird die Schutzgebühr nicht mehr.

Es geht tatsächlich nur über Umverteilung.

Einschränkung, wirtschaftlich wird es nie.

Im Grunde entsteht immer ein Minus das durch das Ehrenamt gedeckt wird.

Zeit, Futter,Sprit.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Aber wenn ich erst fragen muss, wieviel der Stundenlohn eines gelernten oder ungelernten Gärtners ist, lasse ich es und mache es selbst, oder lasse den Garten vergammeln.

 

Versteh jetzt nicht so ganz was du meinst. Im Dienstleistungsbereich ist es selten üblich Stundenlöhne mit dazuzuschreiben.

Du buchst ja den Gärtner nicht nach Stunden sondern nachdem was zu tun ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie meint wahrscheinlich,daß sie sich  v o r a b  informiert,ob sie sich den Gärtner leisten kann. ;)

Und man sollte sich bei Rassewelpen vom Züchter  v o r a b  informieren,ob man sich einen Hund dieser Rasse vom Kaufpreis her leisten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versteh jetzt nicht so ganz was du meinst. Im Dienstleistungsbereich ist es selten üblich Stundenlöhne mit dazuzuschreiben.

Du buchst ja den Gärtner nicht nach Stunden sondern nachdem was zu tun ist.

Öhm, hier zahlt man normalerweise nach Stundenlohn, steht dann in der Rechnung, x Std Gärtner, x Std Hilfsgärtner.

Ja es ist nicht üblich die Preise vorher dazuzuachreiben. Deshalb buche ich keine Gärtner... Pech für ihn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch eher mal einen Gärtner bestellen, um die gewisse Arbeiten machen zu lassen.

Aber wenn ich erst fragen muss, wieviel der Stundenlohn eines gelernten oder ungelernten Gärtners ist, lasse ich es und mache es selbst, oder lasse den Garten vergammeln.

Der garten liegt mir nämlich am Herzen, da mag ich nicht feilschen, aber ich möchte eine Gärtner haben, der weiss was er macht.

 

Ich würde scon sagen, dass da ein Unterschied besteht, zumindest für mich, meine Lebensumstände und meine Zucht.

Der Gärtner ist auf Aufträge angewiesen, er lebt davon und seine Preise auf seine HP zu schreiben, macht auch mehr Sinn, da sie sich ja auch oft je nach Aufgabe unterscheiden (Baumschnitt kostet einen anderen Preis, als wenn ein Garten gestaltet werden soll).

Ich hingegen lebe nicht von meiner Zucht und bin nicht das gamze Jahr über auf Anfragen angewiesen.

Ich mache auch nicht meine Arbeit und habe dann schon wieder den nächsten Wurf/Garten im Sinn und verschwende an den vorhegangenen keinen Gedanken mehr.

Meine Welpen haben keine Preise je nach Farbe oder Geschlecht.

Und, was ich auch nicht unwichtig finde:

Wenn der Gärtner einen Baum pflanzt, liegt dessen Pflege dann in der Hand des Gartenbesitzers.

Wenn ich einen Welpen verkaufe, fühle ich mich ein Hundeleben lang verantwortlich und NOCH WICHTIGER, es gibt Menschen, die machen den Züchter das Hundeleben lang für irgendwelche Dinge verantwortlich (der Hund wird plötzlich unfreundlich zu Artgenossen - schlechte Sozialisierung vom Züchter, der Hund bekommt Angst vor Gewittern - schlechte Prägung vom Züchter,....).

Von einem Züchter wird zu Recht viel verlangt.

Aber ich denke, ich muss den Welpeninteressenten auch nicht alles in den Schoß werfen.

Ich verlange von ihnen auch ein wenig Initiative. Sei es, vor dem Wurf zum Kennenlernen vorbei zu kommen oder eben auch nach dem Preis zu fragen.

Ich muss auf meiner HP nicht jede Kleinigkeit stehen haben, denn ich verkaufe keine Klamotten, bei denen ich Prozentteil der Wolle angeben muss, sondern Lebewesen.

Ich möchte weder irgendwelche Preise auf meiner HP, noch einen Warenkorb.

Ich möchte über die Rasse informieren, über meine Zucht und die Nachzuchten. Wem das zusagt, der kann gern bei mir anfragen.

 

Und, wenn ich ehrlich bin, habe ich auch folgende Erfahrung gemacht:

Wenn Interessenten nicht gleich im ersten oder zweiten Satz nach dem Preis fragen, dann geht es ihnen im Grunde tatsächlich um die Rasse und oft um meine Zucht und Aufzucht, nicht darum, wo man evtl 50,- sparen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Einmal Kosten beim Züchter sind finde ich gar nicht so relevant.

Gemessen an den Unterhaltsjosten mit allem drum und dran.

 

Und ich muss ja die laufenden Kosten für den Hund irgendwie begleichen können.

Wenn jetzt der Wunschwelpe aus der Wunschrasse 1200€ kostet dann muss ich halt 2,3,4,5,6 Monate sparen.

 

Ich mach mal ein extremes Beispiel.

Ich will einen Chi. Der kostet sagen wir mal 800€ (nur um mal nen Preis zu nennen). Ok ist erstmal viel.

Aber im Unterhalt kommt mich dann dieser Hund wesentlich billiger als Sam (43kg, 70+cm SH)

Beide Hunde sind pumperlgsund und ich habe da keine Sonderkosten. Wirklich nur Unterhalt/Versorgung (Fressen, Steuer, Versicherungen)

 

Ich "spare" mir jetzt erstmal 500€ aber in 15 Jahren werde ich tausende € mehr an Unterhaltskosten haben.

 

Das ist u.A. auch ein Abgabegrund...wenn dann festgestellt wird das so ein Hund nicht ganz billig ist.


Öhm, hier zahlt man normalerweise nach Stundenlohn, steht dann in der Rechnung, x Std Gärtner, x Std Hilfsgärtner.
Ja es ist nicht üblich die Preise vorher dazuzuachreiben. Deshalb buche ich keine Gärtner... Pech für ihn

 

Oder für dich und deinen Rücken^^

 

Ich finde jetzt Stundensätze nicht so wichtig.

Ich will z.B. wissen was einmal Rasenmähen kostet oder wasauchimmer.

Wenn dann in der Rechnung steht 1x Rasenmähen = 100€ reicht mir das.

Meine Kunden ticken da auch nicht anders. Oft wird ein Pauschalpreis vereinbart und ich schlüssel die Stunden nicht auf.

 

Mit der Einstellung wirst du es generell schwer haben nen Handwerker zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.