Jump to content
Hundeforum Der Hund
nana1102

Welpen nur in gute Hände...

Empfohlene Beiträge

"Hallo, schön das sie sich bei mir melden. Die Schutzgebühr ist übrigens 300€"

Nee das glaube ich nicht^^

 

Man redet doch automatisch vorher miteinander.

Das dann im Telefonat auch über den Preis geredet wird findet auch niemand schlimm.

Nein, aber ich hatte schon jemanden, der gesagt:

"Vorweg: Ist in der Schutzgebühr alles enthalten, wie aktuelle Impfungen."

NOrmale Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe noch nicht erlebt das ein Geheimnis gemacht wird.

Da es aber für mich nicht die wichtigste Frage ist könnte ich damit auch nichts anfangen .

Ist doch auch nicht geheim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm was ich nicht so ganz verstehe ist das Problem von manchen mit dem "eingeschossen sein auf ein Geschlecht".

Es ist doch vollkommen legitim, das man sich vorab überlegt ob man eher einen Rüden oder eine Hündin will. Schließlich ist das für die Zukunft eines Hundehalters von Bedeutung. Habe ich ein persönliches Problem damit wenn eine Hündin ohne medizinische Notwendigkeit kastriert wird, lebe aber in der Nähe eines schönen Spaziergängerweges, dann möchte ich vielleicht eher einen Rüden, auch um UPS-Würfe zu vermeiden. Vielleicht möchte man aber eher eine Hündin haben, weil die im Zweifelsfall ein bisschen leichter/kleiner/wasweißich ist. ..... Oder aus eben ganz anderem Grund sollte nur als Beispiel dienen.

 

Man stellt es auch nicht infrage wenn ich mir eine Rasse aufgrund von deren Eigenschaften aussuche. Ist beim Geschlecht meines Erachtens dasselbe. Es ist eben eine persönliche Vorliebe oder eben eine Notwendigkeit auf Grund einer besonderen Lebenssituation. Gibt es in dem Wurf aber keine Rüden/Hündinnen dann kann man es sich immer noch überlegen ob man ein Jahr wartet oder doch eine/n Hündin/Rüden nimmt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich war es Bedingung dass ich eine Hündin aus dem Wurf bekomme. Eigentlich war nur noch der Rüde frei, 2 Hündinnen waren versprochen bzw. sollten bleiben und es sind nur 2 Mädels geworden.

Netterweise habe ich dann doch die 2. Hündin bekommen. Den Rüden hätte ich nicht genommen, dann hätte ich mir einen anderen Wurf suchen müssen.

Ich finde es ehrlich gesagt auch normal und ok dass man sich um das Geschlecht des Hundes Gedanken macht. Für manche spielt es keine Rolle, für andere eben schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag keine Hündinnen (halten): Punkt. Ich würde keine nehmen, das müsste schon ne Überhündin sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte 2 Überhündinnen :D  Man muss es erlebt haben ;):D

Meine Jungs waren auch toll, aber die Mädelz? Sensationell!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun, manche brauchen Überjungs, um Rüdenfans zu werden. ;)

Kenne genug Damen, die ihre Hündinnen über alles lieben und genug Leute, denen es ganz egal ist. Ich schwenke mein Rüdenfähnchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist es eigentlich egal, ich mag beides, aber die innigere Beziehung hatte ich bislang mit meinen Hündinnen und mit einer ganz besonders. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Ich schwenke mein Rüdenfähnchen.

Hört sich....lustig an! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Rüden waren stets durchschaubar ;)
Die Mädelz, insbesondere Fengari hatten immer was neues auf Lager ;) Phänomenal, welche Bandbreite an Verhalten, kein Tag wie der andere :)
Da konnten meine Jungs nicht mithalten, geliebt habe ich sie alle :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.