Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Michelle003

Umgangston

Empfohlene Beiträge

gast   

Im Netz - insbesondere in Foren, in denen es um Austausch geht- gibt es eine sog. Netiquette.
Darin heißt es:

 

Lesbarkeit Damit sich Nachrichten möglichst gut lesen lassen, sollten sie gewissen Gepflogenheiten genügen. Dazu gehören korrekter Satzbau und Rechtschreibung (inklusive Groß-/Kleinschreibung), Zitieren durch Einrücken (mit "> " vor jeder Zeile – und ohne Veränderung des Wortlautes) und Weglassen überflüssiger Informationen (Nicht immer alles zitieren!). Auch sollte auf unnötige Formatierungen (HTML-Nachrichten) und den übermäßigen Gebrauch von Farben verzichtet werden. Eine maximale Zeilenlänge von etwa 65 Zeichen ist angeraten, sonst würde bei mehrfach eingerückten Zitaten (nach einem längeren Schriftwechsel) die übliche Zeilenlänge von 80 Zeichen überschritten und die Darstellung auf Text-Bildschirmen (bzw. in Konsolenfenstern) unübersichtlich. Das andauernde Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernde Fettschrift gilt nicht nur als unschön, sondern wird in der Regel als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben. Zudem gilt es als aufdringlich und unhöflich, mehrere Satzzeichen hintereinanderzureihen.   aus Wikipedia

Das gilt tatsächlich als Ausruck der Höflichkeit, aber auch Wertschätzung anderer Leser. Schade, dass Du so pampig darauf reagierst, kareki (oder Du hast keinen guten Tag?).
Ich lese eigentlich mit Interesse Deine Beiträge, aber wenn Dir sowas simples, wie ein halbwegs leserlicher Beitrag nicht wichtig ist, werde ich dann dazu übergehen, andere lesbare Beiträge zu lesen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

Kam doch alles an. Ich habe ehrlich gesagt noch nie meine Zeichen pro Zeile gezählt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Öhm, der letzte Beitrag auf den das bezogen war, war doch bitte leserlich. Mehr als halbwegs.

Mich stört, dass du wohl ganz genau weißt, dass es sich um Tippfehler handelt und dann eine nicht-existente Autokorrektur vorschiebst (Weil keine Autokorrektur aus viele veile macht oder ein E des einen Wortes an das vorherige hängt, wo es nicht hingehört), statt offen zu sein udn deshalb die "pampige" (für mich war sie offen und direkt) Antwort.

Ja, bitte... tu das ;) ;) ;)

Edit.
Persönliche Angriffe sind ja auch nicht "erlaubt" und kommen aber täglich, wenn auch nur unterschwellig, vor. Für mich ist es ein Zeichen von Höflichkeit, das zu berücksichtigen. Und Ehrlichkeit ebenso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ansonsten bin ich gerne gewillt, die Leserlichkeit ein wenig zu steigern, wenn das dazu führt, dass weniger gepöbelt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich persönlich finde den Umgangston auch weit angenehmer als noch vor ein paar Jahren.

 

Zu den restlich verbleibenden Streitereien:

Es wird wohl immer Personen geben, die nichts stehen lassen können und dann kommt es halt zu dem ewigen, sich immer gleich drehenden Hick-Hack.

 

Glaub mir, Michelle, man kann damit umgehen lernen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ach Kareki, könntest du mal mit deiner rumjammerei aufhören?

Hier und im Blocken Thread.

Ständig missverstanden und angegriffen.

 

Meiner Meinung nach beteiligen sich sowieso nur mehr wenige User am Geschehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ach nein, überall, davinia, überall, in jedem Thread bin ich missverstanden und "jammere herum". In jedem, bitte. :P

Und natürlich wieder nichts Konstruktives beizutragen, davinia.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   
(bearbeitet)

Das ist das Problem bei schnellen Threads, bei dem sich zwei scheinbar im Zwiegespräch befinden. Dass man sich am Zwiegepräch nicht beteiligen muß ist klar aber daß man schwer andocken kann ließe sich öfter schon verhindern. Paralleldiskussionen klappen dann auch nicht mehr...

War es vor dem Like-Button nicht irgendwie besser,? Ob es gefällt, richtet sich oft scheinbar nach der Person.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Also ich bekomme durchaus auch Likes von Leuten, bei denen man es gar nicht erwartet mittlerweile.
Ich like nach Inhalt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   
(bearbeitet)

Mache ich ja auch, aber es gibt da häufig diese wiederkehrenden Namenskombinationen und da geht es oft nur um eine Bemerkung, gar nicht viel Inhaltliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×