Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lujana

Ein Wolfsspitzkind und seine Familie

Empfohlene Beiträge

Sehr hübsch, das Hundekind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie süß! Es ist immer besonders spannend, wenn man einem Hundekind beim Erwachsenwerden zusehen kann. 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit ihr, Wolfsspitze sind so wunderbare Hunde!  :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist aber eine süße Maus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ich sabbernd vorm Monitor sitze - ist klar :D  :D

 

Ich wünsche euch eine tolle Welpen- und Junghundezeit und viele, viele gemeinsame Jahre miteinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuckerschock :wub: . Schön, wenn man so ein kleines Wollknäul mit aufwachsen sieht. Für euch viel Freude und Spaß mit Ranjana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach ist die süsssssssssssssssssssssssssssss :wub: :wub: :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kleine ist so ein süßes Herzchen. :wub: :wub:

Ich wünsche euch eine lange, glückliche, gemeinsame Zeit.

Tja, und natürlich viele Fotos und Geschichten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier bei uns ging immer ein älterer Herr mit seinem mittlerweile betagten Wolfsspitz spazieren und daran musste ich grad denken, wie ich deine süße Kleine hier sehe.  :wub:

Ich wünsche dir weiter ganz viel Freude mit der kleinen Maus und deiner Familie. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Eine schrecklich nette Familie

      Wir dachten uns, @warj und ich machen mal eine Neuauflage von den Huskies (leider inzwischen ohne Malamuten) on tour. Hier seht ihr das Fusselchen und die herzallerliebste *hust* Verwandtschaft. Jeder hat so seine Talente.   Süß sein:   Auch süß sein (und noch geduldig die Launen der Damen ertragen):   Die Sittenpolizei:   Das Image pflegen:   ... und manch einer hat viele Sonderbegabungen. Wirklich, unendlich viele!  

      in Hundefotos & Videos

    • Familie zu einem Hund überzeugen

      Hallo! So ich bin jetzt 16 und wünsche mir einen Hund seit ich denken kann, schon immer war ich von den Pelzigen Freunden begeistert. Und meine Eltern eigentlich genau so (vielleicht nicht ganz so wie ich) jetzt habe ich schon öfters das Thema angesprochen aber sie sagten immer nein, den Grund weiß ich nicht. An dem Geld und der Zeit liege es nicht (komme gleich dazu). Kurzzeitig hatte ich meine Eltern fast soweit, dann hat sich ihr denken aber von null auf hundert geändert. Ich bin für ein ha

      in Der erste Hund

    • Wäre ein Chihuahua für unsere Familie geeignet?

      Hallo Liebe Hunde-Freunde! Mein Mann, meine 14 jährige Tochter und ich wollen uns unseren Traum erfüllen, und einen Hund anschaffen. Mein Mann und ich sind beide Berufstätig, können es uns jedoch so einteilen, dass rund um die Uhr jemand bei dem Hund ist. Wir hatten aber beide noch nie einen Hund und somit auch keine Hundeerfahrung. Gewünschte Eigenschaften wären: •Sollte nicht ständig beschäftigt werden müssen •Sollte mit 3 Stunden Auslauf pro Tag ausgelastet und nicht unterforde

      in Der erste Hund

    • Mischling Husky u. weißer Schäferhund, geboren 21.06.2017 in Neuwied: Wo steckt Sagas (bzw. Camis) Familie?

      Liebe gesuchte Unbekannte,   leider haben wir es in der Welpeneinzugsaufregung letztes Jahr verpasst, über die Herkunftsfamilie direkt den Kontakt zu euch zu suchen: zu euch, die ihr Sagas Geschwister zu euch genommen habt. Das haben wir schon manchmal bitter bereut, denn wir sind sehr, sehr neugierig, was aus der Familie und besonders den Wurfgeschwistern unserer kleinen Wilden geworden ist! Und vielleicht geht es euch ja genau so wie uns und ihr erkennt euch bzw. eure Fellnasen im Fo

      in Wurfgeschwister

    • Tierheim Gießen: SISSI, 4 Monate, Chihuahua-Terrier-Mix - wurde ihrer Familie überdrüssig

      Als Chihuahua-Terrier-Mix Sissy mit 8 – 10 Wochen zu uns ins Tierheim kam, hatte sie bereits vier Vorbesitzer hinter sich. Als Urlaubsmitbringsel aus Bulgarien wurde die Ende November geborene Hündin viel zu früh ihrer Mutter entrissen, reiste illegal nach Deutschland und wurde ihrer Familie schnell überdrüssig. Ihre letzte Familie gab die Hündin nach zwei Tagen ab, da sie nicht fraß, in Hände biss und nicht stubenrein war. Aus dem verängtigten, traumatisierten Welpe entwickelte sich h

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.