Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
bibidogs

Stresswert messbar bei Hunden/Tieren?

Empfohlene Beiträge

Meines Wissens nach kann der Stresswert nicht gemessen werden.

Aber es soll eine Studie geben, die man online nachlesen kann?!

Entweder spinnt mein Handy oder Google findet nix!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das bezieht sich aber auf Menschen, es soll eine Studie zu Tieren geben, die suche ich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach auf Hunde übertragen oder mal Cortisol Hunde googeln ;).

Hier zB

http://www.zeit.de/2008/12/FiS-Tiertherapie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und da steht, dass es nicht messbar ist ;)

Es soll eine Studie geben, die sagt, dass es messbar ist!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst diese hier?

http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0031938497803289


Und da steht, dass es nicht messbar ist ;)
Es soll eine Studie geben, die sagt, dass es messbar ist!!

Doch, man kann schon, man kann nur nicht messen, ob der Hund es als negativ oder positiv empfindet.
 

Steht sogar fast ganz oben:
>>Wir haben die Werte des Stresshormons Cortisol im Speichel gemessen. Man kann damit aber nur die körperlichen Belastungen messen und nicht, ob Mensch oder Hund die Belastung positiv oder negativ wahrnehmen. Das ist wie bei einem Geburtstag; der gefällt uns, aber Stress ist es dennoch.<<


"Nicht messbar" auf Seite 2 bezieht sich auf die Messbarkeit, ob der Stress positiv oder negativ ist, das kann man nur interpretieren anhand der Reaktion.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war in den 90ern an ähnlichen Studien beteiligt. Klar kann man Stress nicht genau messen, aber man kann über mehrere Wege die Erregtheit und weitere Reaktionen des Körpers auf äussere Einflüsse messen und die Daten mit Ruhephasen vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.