Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hova

Hund vor meinen Augen überfahren:-(

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

Mir ist heute Nachmittag beim Spaziergang mit Duko etwas Schreckliches passiert, das ich mir von der Seele schreiben muss :( . 

 

Ich mit Duko auf dem Rückweg von unserem Spaziergang und ging mit ihm angeleint durch ein Wohngebiet. Plötzlich kam aus einer Einfahrt auf der anderen Strassenseite ein kleiner Hund (ich glaube, ein Zwergspitz) bellend auf uns zugeschossen. Die Besitzer, eine Familie mit zwei Kindern, waren anscheinend gerade mit dem Auto nach Hause gekommen und der Hund sprang entweder aus dem Auto oder entwischte aus der Haustür. Duko reagierte ebenfalls mit Bellen und der Spitz rannte über die Strasse auf uns zu. Genau in dem Moment kam ein Auto und erfasste den kleinen Hund voll :( . Das Auto bremste, die Besitzerin schrie voller Entsetzen und der Spitz lag regungslos auf der Strasse.

 

Das Ganze ging so schnell, dass ich mich vor Entsetzen nicht rühren konnte und im ersten Moment gar nicht richtig begriff, was eben passiert war. Die Besitzer standen auch total unter Schock, riefen dem Autofahrer, der ausgestiegen war, nur zu, dass es nicht seine Schuld sei und stiegen mit ihrem Hund sofort ins Auto, um ihn zum TA zu bringen. Der Spitz rührte sich allerdings gar nicht mehr und ich glaube, dass er entweder tot oder ganz schwer verletzt war :(  :(

 

Ich ging heulend und mit zittrigen Knien nach Hause und es tat mir so unendlich leid um den armen kleinen Hund und seine Besitzer. Ich bin auch jetzt noch furchtbar traurig und fühle mich irgendwie verantwortlich, weil Duko ja der Auslöser war, dass der Spitz über die Strasse rannte :(. Wenn ich doch nur einen anderen Weg genommen oder nicht genau in diesem Moment ein Auto gekommen wäre! Ich hoffe so sehr, dass der Hund doch nicht tot war und der TA ihn vielleicht noch retten konnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja schrecklich! Es tut mir sehr leid, dass du das ansehen musstest. Mach dir bitte keine Vorwürfe, es ist sicher nicht eure Schuld. 

 

Ich kann das verstehen, dass dich das sehr beschäftigt. Kennst du die Leute oder kannst irgendwie in Erfahrung bringen, was mit dem Hund ist? Egal, wie es ausgegangen ist, wäre das für dich vielleicht gut zu wissen, oder?

 

Dem kleinen Hund und seiner Familie wünsche ich natürlich, dass er es geschafft hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott, nein...................................................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Holla, kann verstehen dass der Schock tief sitzt und auch dass du dir Vorwürfe machst. Aber genau für so Momente wurden Leinen erfunden. Wenn ein Hund nicht hört, nicht bei den Menschen bleibt, dann gehört er an die Leine. Du bist nicht Schuld, wenn ein anderer Hund auf deinen Hund reagiert, wenn er zu euch über die Straße rennt. Das ist die Verantwortungslosigkeit der Besitzer und ja Fehler können passieren, aber wie man in dem Fall sieht, sie dürfen nicht passieren. An Straßen lass ich keinen meiner Hunde ohne Leine aus dem Auto und wenn ich mehrere dabei hab, dann ist der Hund, der zuerst raus darf am Auto mit Leine gesichert, so dass er weder auf die Straße kann noch woanders hin. Deswegen macht dir keine Vorwürfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hova weiß doch nichtmal selbst, wie es dazu kommen konnte, also sind blinde Vorwürfe gegenüber der Besitzer unangebracht. So oder so ist es schrecklich, dass es passiert und dass man es mit ansehen musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein.. das ist auch immer mein Horrorszenario. Ich kenne leider mittlerweile so viele Hunde die überfahren wurden... schrecklich.

 

Aber sollte er sofort tot gewesen sein... hört sich nicht schön an aber ist so, dann hat er wenigstens nicht gelitten.

Ein kleiner Minihund den ih kenne der angefahren wurde lag noch mehrere Tage in der Klinik, war aber komplett gelähmt. Konnte nur auf der Seite. Sie liegen. Sie mussten ihn dann einschläfern. Einen anderen Hund kenne ich nur von Erzählungen, ich kenne nur den Nachfolger. Auf jeden Fall wurde dieser Hund auch überfahren.... lebte allerdings noch, lag unter dem Auto und musste dann schreiend da raus gezogen werden. Dann starb er. Das fällt dem Besitzer noch heute schwer zu erzählen.... 

 

 

Ganz schlimm. ich hoffe die familie kommt darüber hinweg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein Hund rennt über die Strasse und wird überfahren..

 

Wer soll sonst Schuld sein außer der Besitzer? Man hat seinen Hund jederzeit unter Kontrolle zu haben oder so zu sichern, dass er eben nicht zB auf die Straße rennen kann. Aber ich nehme gerne meine blinden Vorwürfe zurück und freu mich auf die Erklärung wie ein Hund ohne Schuld der Besitzer auf die Straße rennen kann und überfahren werden kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott... :( Ich würde mich auch "schuldig" fühlen, obschon ich das gar nicht wäre.

Ich hoffe sehr, dass der Hund es geschafft hat, ich fürchte aber eher nicht... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde laufen immer ohne Leine zum Auto. Ist aber verkehrsberuhigt. passieren kann trotzdem immer etwas. Vor einigen Wochen ist meine ältere Hündin unbemerkt meinen Eltern durch die Tür entwischt. Sie sind sie dann suchen gegangen und sie tappelte fröhlich auf der Straße. Wäre da etwas passiert, nie hätte ich meinen Eltern Vorwürfe gemacht. Dinge passieren eben.

Der Hund einer Hundetrainerin hier aus der ecke ist zu Hause in einer Plastiktüte erstickt... ja da macht man sich wohl Vorwürfe.. Aber wir sind alle nur Menschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein Hund rennt über die Strasse und wird überfahren..

 

Wer soll sonst Schuld sein außer der Besitzer? Man hat seinen Hund jederzeit unter Kontrolle zu haben oder so zu sichern, dass er eben nicht zB auf die Straße rennen kann. Aber ich nehme gerne meine blinden Vorwürfe zurück und freu mich auf die Erklärung wie ein Hund ohne Schuld der Besitzer auf die Straße rennen kann und überfahren werden kann

 

Gab es bei dir nie eine Situation, wo du im Nachhinein sagen müsstest: Da hätte jetzt aber auch kein anderer Hund kommen dürfen - oder ne Katze vorbeilaufen oder was auch immer. 

 

Menschen sind keine Maschinen. Wenn das eine Familie mit Kindern ist, dann geht Vieles gleichzeitig und in 99,9 % der Fälle geht es gut. 

 

Ja, vermutlich sind sie selbst schuld, aber den Vorwurf werden sie sich selbst machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde hat Haarausfall an Haaren und tränende, geschwollene Augen.

      Hallo zusammen,  wir haben uns vor ein paar Tagen einen  Zweithund geholt und die beiden sind schon jetzt ein Herz und eine Seele.  Allerdings ist mir gerade eben etwas aufgefallen: Mein Ersthund hat Haarausfall an den Augen, und tränende, angeschwollene Augen. Der Zweithund selbst hat aber nichts.  Kann es vielleicht sein, dass meine Kleine sich bei der Verkäuferin (z.B bei deren Katzen) an irgendetwas angesteckt hat? Vllt Milben oder so?  Werde natürlich morgen so

      in Hundekrankheiten

    • Verdeckte Augen durch Fell

      Rassen, wie Tibet Terrier, Briard, Bearded Collie, Gos d'Atura u.v.m., haben ja das Fell so über die Augen hängen, dass sie dadurch extrem eingeschränkt sind in ihrer optischen Wahrnehmungsfähigkeit. Wenn man die Besitzer darauf anspricht, reagieren 9 von 10 so, dass sie das leugnen oder entgegnen die Züchterin hätte aber gesagt, die Haare darf man nicht schneiden. Behauptet wird auch oft, dass das Fell ein Schutz für die Augen wäre (vor was?) . Wenn ich mir nun meine Haare über die Augen h

      in Körpersprache & Kommunikation

    • schau mir in die Augen

      In einem Spiegelartikel wird der Unterschied zwischen Hunde- und Wolfblick erklärt.   https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/evolution-das-geheimnis-des-hundeblicks-a-1272815.html   Wie sehen eure Hundeblicke aus?

      in Hundefotos & Videos

    • Die Augen

      Guten Morgen.  Hat jemand Erfahrungen mit Bullmastiff old english bulldoggen mix?   Wir haben uns einen Welpen angeschaut bei dem die Augen weiter auseinander stehen als bei den Geschwistern. Sieht der Hund dann später anders oder komisch aus wenn er groß ist?  

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Augen braune Flecken / Krankheit?

      Hallo, Matilda hat früher schon öfter mit den Pfoten ihre Augen gerieben, aber seit ein paar Wochen sind ihre Augen deutlich gerötet und ich habe diese bräunlichen Flecken im Weißen entdeckt siehe Bild. Sie wirken fast wie dunkle leichte Dellen im Augapfel von bis 4mm Größe weiter hinten und an der Iris sind jetzt auch schon kleine.    Die Tierärztin sagt dazu, das sehe für sie wie normale Hundeaugen aus, aber mir kommt das komisch vor. Vorher war das Weiße in ihren Augen halt ric

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.