Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Natural Dogmanship von Jan Nijboer

Empfohlene Beiträge

Weißt du abriraffe, der Witz an solchen Dingen ist immer: Wenn man sich nicht vorstellt, dann liegt die Vermutung nahe, dass du entweder

- Jan selbst bist

- oder ein Mitarbeiter von ihm bist

Sonst macht sich nämlich kaum jemand die Mühe hier so ausführlich zu antworten. Das Thema "rankt" dummerweise vor Wikipedia oder Amazon wenn man Jan bei Google sucht.

Aber diese Gedanken kann man ganz einfach ausräumen indem man sich kurz vorstellt.

PS.: Such mal nach Jan Nijboer bei Google -> Jan Nijboer

Hey das ist gut, Danke fürs Kompliment :)

Aber sei mal ehrlich... erzählen könnt ich doch jetzt viel, oder?

Ich möchte nicht, dass man meine schnell runter gehackten Texte (teils unvollständig und wirr ;) ) findet wenn man mich googelt. Ich spiele nämlich mit dem Gedanken mich in der Hundebranche selbständig zu machen.

Bin nicht Jan und arbeite nicht für ihn, aber ich mag ihn und ich finde richtig gut was er macht.

Aber die Inhalte, die ich geschrieben habe, stimmen und deswegen ist es eigentlich egal wer ich bin, denn man sollte eine Sache nach ihrem Inhalt beurteilen und nicht nach dem Absender.

Machts gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber die Inhalte, die ich geschrieben habe, stimmen und deswegen ist es eigentlich egal wer ich bin, denn man sollte eine Sache nach ihrem Inhalt beurteilen und nicht nach dem Absender.

:kaffee: Na, wenn der Absender sich strikt weigert, sich auch nur ansatzweise vorzustellen, glaub ich ihm erstmal gar nix! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte nicht, dass man meine schnell runter gehackten Texte (teils unvollständig und wirr ;) ) findet wenn man mich googelt. Ich spiele nämlich mit dem Gedanken mich in der Hundebranche selbständig zu machen.

So wirr ist es ja nun nicht, denn Google findet das ganze Thema von A - Z. Aber du kannst deine Befürchtungen diesbezüglich ganz locker umgehen, indem du die Beschreibung in deine Signatur packst -> die wird nicht indiziert und auch nicht gefunden.

Da das also deine einzige (nun ausgeräumte) Sorge ist, warte ich dann mal auf deine Signatur ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wirr ist es ja nun nicht, denn Google findet das ganze Thema von A - Z. Aber du kannst deine Befürchtungen diesbezüglich ganz locker umgehen, indem du die Beschreibung in deine Signatur packst -> die wird nicht indiziert und auch nicht gefunden.

Da das also deine einzige (nun ausgeräumte) Sorge ist, warte ich dann mal auf deine Signatur ;)

Also auf dem Campingplatz haben sie mich als Kind Gonzo Gonzales genannt weil meine Nase so groß war ;)

Sorry Mark, ich komm aus der IT Branche ;)

zum einen ticken die Suchmaschinen immer mal wieder anders und ich möchte überhaupt nicht gefunden werden. Auch nicht wenn man bei gogle JN oder ND eingibt. Wenn man das macht, landet man ja quasi sofort hier in diesem Beitrag bei euch.

Wenn ich in 5 Jahren mal ein Buch geschrieben habe ;) und ich viel schlauer bin als heute und es wichtig ist sich exakt und unmissverständlich auszudrücken, möchte ich mir diesen thread nicht unter die Nase halten lassen.Bitte versteht das.

Machts jetzt wirklich gut!

Nacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Mark,

Natürlich hat Mark in einem Punkt erst einmal recht!

Wenn er schreibt, dass die Schlussfolgerung von Verhaltenserklärungen, zutreffend sein sollten.

Anders sieht es aber bei dem Mensch-/Hundevergleich aus, das ist möglich und zulässig, wenn es auf einer soliden verhaltenbiologischen Basis beruht.

Leider ist genau das der große Schwachpunkt von J. N., denn hier ersetzt er durchgängig nicht vorhandenes Wissen über Verhalten, durch viel Fantasie.

Wer nun wann, wo, wie usw. vorneweg geht, oder hinterher, ist weder bei Menschen noch bei Hunden eine feste Regel, im Gegenteil das variiert.

Worauf es aber ankommt, ist, (ob Mensch ob Hund) wer die Vor- oder Nachhut oder beides gewährleistet, das aber nur situationsbedingt.

Da braucht man nichts vom Rudel abzuleiten, sondern muss einfach nur eine soziale Gruppe zugrunde legen.

@ abiraffe,

ohne Konditionierung geht auch bei J. N. nichts! Denn Konditionierung ist nichts anderes als, assoziatives (z. B. positive/negative Verstärkung) und nicht assoziatives (z. B. Gewöhnung) Lernen.

Du schreibst das du dich mit Verhaltensbiologie befasst und aus dem bisher Gelernten, das du J. N.‘s Sicht zu stimmen kannst.

Dann frage ich mich ernsthaft, worauf ihr euch in der Verhaltensbiologie beziehen wollt?

Konditionierung schreibst du wird von J. N. anders interpretiert, dann ist es keine Konditionierung und er müsste dem Kind einen anderen Namen geben.

Dann berufst du dich auf Instinkte, das ist z. B. ein Begriff, der in der Verhaltensbiologie nicht verwendet wird, da er viel zu ungenau ist, damit keinen Sinn macht. Denn aus heutiger Sicht kann daraus nichts wirklich abgeleitet werden, es ist schlicht ein veralteter Begriff.

Ich möchte nicht so weit gehen wie du, von Wölfen oder den Hunden von vor tausenden von Jahren zu spekulieren. Aber eins ist sicher, sie hatten Phasen wo der Tisch reichlich gedeckt und Zeiten, wo Hunger ihr ständiger Begleiter war.

Auch deine Beschreibung und die Erklärung von J. N., was das angebliche Fressverhalten des Hundes betrifft, ist wohl eher ein Fantasieprodukt.

Kleines Fazit:

Wenn du dich, oder J. N. auf Daten der Verhaltensbiologie beziehen, solltet ihr in der Lage sein die Literatur anzugeben in der sie intersubjektiv überprüfbar nachvollzogen werden können.

Bisher hast du nur, nicht überprüfbare Behauptungen in den Raum gestellt.

Was man, ohne J. N. zu kennen, nicht absprechen noch bestätigen, kann, wie gut er tatsächlich in der Praxis ist, denn Theorie und Praxis, das ist eine Binsenweisheit, sind zwei paar Schuhe. Aber seine Begründungen über hundliches Verhalten sind sehr abenteuerlich.

LG Hans Georg

Verstehen stellt besondere Anforderungen, Missverstehen nicht (G. Roth).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spielt es wirklich eine Rolle ob JN hier selber schreibt oder Fritzchen Klein ?

Für mich nicht. Es ändert nichts an dem, was da steht. Abgesehen davon haben wir hier doch genug Trainer die sich und ihre Arbeitsweise hier vorstellen, warum nicht auch ND? Schliesslich muß jeder selber wissen mit welcher Art Hundetraining man am Besten zurecht kommt.

Ich fand es doch recht interessant, wenn auch vieles klingt, wie bei jedem anderen auch. Trotzdem ist die Arbeitsweise eine ganz andere.

Mir wird es hier nun allerdings zu abgehoben. Ich bin mehr der Praktiker. Praktische Tips zu echten Vorfällen, damit kann ich etwas anfangen. Alles andere ist nur schöne Theorie die man wie auch immer auslegen kann.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich nicht. Es ändert nichts an dem, was da steht. Abgesehen davon haben wir hier doch genug Trainer die sich und ihre Arbeitsweise hier vorstellen, warum nicht auch ND? Schliesslich muß jeder selber wissen mit welcher Art Hundetraining man am Besten zurecht kommt.

Und wir freuen uns über jeden Trainer mehr, nur wäre es dann schön zu wissen mit wem man es zu tun hat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sich ja eh erledigt sehe ich grade. Schade eigentlich ...

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
;) Ich sehe es wie Katja, und sollte es tatsächlich Jan persönlich gewesen sein, weiss ich nicht, warum er sich *verstecken* muss, immerhin ist er durch die Medien auch bekannt! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gleiches Recht für alle Iris - eine Vorstellung hier ist nicht zwingend, Pflichtangaben schon. Und wenn dort "Hallo Mark" anstelle von vernünftigen Angaben steht ... obwohl es in der Tat schade ist, aber das hat sich (wer war es denn?) selbst zuzuschreiben.

Eigentlich müsste ich mir fast überlegen all seine Beiträge ebenfalls zu löschen ... aber wenn [...] hier schon so viel Arbeit reingelegt hat, dann soll es damit auch gut sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erfahrungen mit Alpha Natural?

      Hallo in die Runde,   ich habe bei ZooPlus "Alpha Natural" entdeckt. Die Zutaten hören sich richtig gut an (100% natürlich, Lebensmittelqualität etc.) Hat jemand es schon einmal gefüttert und kann mir von seiner Erfahrung damit berichten, bevor ich es bestelle?   Danke!

      in Hundefutter

    • Erfahrungen mit Trockenfutter NATURAL BALANCE

      Hallo,   eigentlich muss ich sagen das ich mit dem Futter zufrieden bin. Wir hatten von anderen Futtersorten Probleme mit Analdrüsen, das ist mit dem Futter vorbei gewesen.   Jetzt habe ich aber gerade gelesen das da wohl ein Vitamin K3 drin ist und das soll nicht gut sein?   Hier mal die Zusammensetzung von unserer Sorte:   Süßkartoffeln, getrocknetes Wildfleisch, Wildfleischmehl, Kartoffeleiweiß, Rapsöl, Kartoffelfasern, Leinsamen, natürliche Geschmacksstoffe, Cholinchlorid, gemischte

      in Hundefutter

    • Buch Natural Dog Food von Susanne Reinerth

      Hallo, hat jemand das Buch Natural Dog Food benötigt es nicht mehr und würde es verkaufen oder ausleihen ? Bin gerade in der Anfangszeit des barfens und habe mir bereits schon 2 Bücher gekauft die mich aber mehr verwirrt haben als nützlich waren. Oder auch ein gegenseitiges Ausleihen habe auch viele Bücher über Hunde wie Erziehung, Sport, Ausbildung, Hundetricks, Krankheiten, Spiele ect. lg

      in Suche / Biete

    • Themenabend mit Jan Nijboer in Hamburg 2.10.2014

      [lh] Veranstalter: CANDOG Anschrift: 25436 Tornesch bei Hamburg Kontaktinfo: http://www.candog.de/veranstaltungen/vortr%C3%A4ge-themenabende/bindung-beziehung-nijboer/ Datum: 02.10.2014 Beginn: 19:00 Preis: 20 € Anmeldeschluss: Website: www.candog.de [/lh]Weitere Informationen: „Eine gute Erziehung führt nicht nur zu einer guten Beziehung, sondern baut optimaler Weise auch eine sichere Bindung vom Hund zu seinen Menschen auf. Ein selbstsicherer Hund ist zudem glücklicher als ein sel

      in Seminare & Termine

    • "Natural Dog Food - Rohfütterung für Hunde"

      Hallöchen, ich suche o.g. Buch von Susanne Reinerth. Vielleicht hat es ja jemand abzugeben? LG Ina

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.