Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gast

Zwei Versicherungsfälle in kurzer Zeit

Empfohlene Beiträge

Gast   

Hallo,

 

ich habe eine Frage betreffs Hundeversicherungen in die Runde.

 

Ich bin bei der Ülzener haftpflichtversichert. Leider mag es der Leon gerne teuer. Neulich hat er die Louis Vuitton Tasche eines Freundes gefressen, und die Versicherung zahlte: Die Hälfte des Neupreises.

 

Heute ( zwei Monate nach dem ersten Schadensfall) hat er die Jacke einer Freundin zum Fressen gern gehabt. Wir saßen in der Küche und haben gar nicht gemerkt, dass er die Jacke vom Sofa runtergeholt und daran rumgeknabbert hat. Auch diese Jacke ist ein Markenprodukt und nicht gerade billig.

 

Meine Frage: zahlt die Versicherung zwei Schadensfälle in so kurzem Abstand? Und: kann ich weiterhin in dieser Versicherung verbleiben?

 

 

Besten Dank schonmal für die Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Grundsätzlich ist eine Versicherung ja dafür da, um solche Schadensfälle abzudecken, allerdings besteht die Gefahr der Kündigung, wenn sich Schadensfälle häufen. Das ist jetzt die Frage, wie die Ülzener das sieht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Doofe Sache, das ;)

*spaß an* Gib dem Leon doch mal was gescheites zum Kauen :P *spaß wieder aus*

Wenn ich richtig informiert bin, kann die Versicherung im Schadensfall auch kündigen (nach Regulierung).
 

Bleibt zu überlegen, ob man das Risiko eingeht (es könnte ja auch mal was richtig Schlimmes und sehr teures passieren, für die man volle Kulanz braucht), bei dieser Abwägung würde ich, wenn es nicht zu teuer ist, erwägen, den Schaden selbst zu zahlen.

 

Vielleicht sind hier noch ein paar Versicherungsspezis, die Dir konkret Rat geben können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Richtig, auch der zweite Schadensfall würde erst reguliert werden, aber dann steht es der Versicherung frei, auch zu kündigen. Das sollte man abwägen. (Mein Mann ist im Versicherungsbereich tätig und so hat er es mir auch erklärt!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
saicdi   

Hm, kommt wahrscheinlich auf die Versicherung an....

 

Unsere beiden Pferde standen in jungen Jahren irgendwie auf Autolack.... :wacko:

Zuerst haben sie das Auto unseres Stallherrn rundum zerbissen.... und ein halbes Jahr später wieder - diesmal ins Heck des nigel-nagel-neuen S-Klasse Mercedes.

Erstaunlicherweise hat die Versicherung problemlos gezahlt - wir haben echt geschwitzt...

1-2 Jahre danach hat sich die Stute auch noch halb ins Heck gesetzt - war auch problemlos

Dafür sind wir mittlerweile über 15 Jahre schadensfrei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Interessante Pferde. :)

 

Tja, der Leon steht eben auf schöne Sachen. Ich könnte mich in den Arsch beissen, dass ich die Jacke nicht hochgeräumt habe, ich hätte es ja nach dem Louis Vuitton Vorfall besser wissen müssen.

Na, mal sehn. Leider ist die Jacke zu teuer, als dass ich sie jetzt selbst erstatten könnte. Ich hoffe einfach, sie schmeißen mich nach der Regulierung nicht raus.


Nochmal ganz blöde Frage: Wenn die Versicherung mich jetzt kündigt, wäre das so schlimm? Dann versichere ich den Leon eben anderswo neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Keine Ahnung, ob die untereinander vernetzt sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Interessante Pferde. :)

 

Tja, der Leon steht eben auf schöne Sachen. Ich könnte mich in den Arsch beissen, dass ich die Jacke nicht hochgeräumt habe, ich hätte es ja nach dem Louis Vuitton Vorfall besser wissen müssen.

Na, mal sehn. Leider ist die Jacke zu teuer, als dass ich sie jetzt selbst erstatten könnte. Ich hoffe einfach, sie schmeißen mich nach der Regulierung nicht raus.

Nochmal ganz blöde Frage: Wenn die Versicherung mich jetzt kündigt, wäre das so schlimm? Dann versichere ich den Leon eben anderswo neu.

 

Viele Vers. fragen nach Vorversicherungen und wer gekündigt hat und warum. Kann sein dass du dann keine andere Vers. findest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frau Mücke   

Keine Ahnung, ob die untereinander vernetzt sind?

 

Ja, sind sie meines Wissens ;).

 

Ich wollte mal eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen und wurde von vornherein abgelehnt. (Verspannungen, Psoriasis UND Allergie auf ein paar Metalle - so ein schwerer Krankheitsfall ist nicht versicherbar  :ph34r: ). Ein Versicherungsmakler hat mir dann gesagt, ich brauch es bei einer anderen Versicherung gar nicht mehr versuchen, weil die sofort sehen, daß ich schon einmal abgelehnt wurde. Da der sich ja so selber um eine mögliche Provision gebracht hat, gehe ich mal davon aus, dass das stimmt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Richtig, Arachne! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×