Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Estray

Worüber habt ihr euch heute geärgert?

Empfohlene Beiträge

@marcolino Gute Besserung von einer, der das auch schon passiert ist. :blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :knuddel

 

Ich trage mein vorübergehendes neues Permanent-Make-Up mit Fassung - bleibt mir ja auch nix Anderes übrig :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich musste mit einem Schäferhund ringen :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb marcolino:

Ich habe gestern voller Schwung die Autotüre geöffnet ... nur leider war mein Kopp im Weg, genauer gesagt: die linke Schläfe der oberen Ecke der Türe smilie_krank_002.gif

 

Es färbt sich langsam bläulich, aber ich habe noch Glück im Unglück gehabt. Wäre ich 2cm kleiner, wäre es INS Auge gegangen :blink:

 

Kenn ich, nur hab ich mir mit der Tür damals unter der Augenbraue die Haut aufgeschlitzt, Autotüren sind echt gefährlich <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich ärgern ärztliche Ratschläge.

1,5 Liter mindestens(!) am Tag trinken. Gott das ist so sauschwer und langsam nervt es mich gewaltig.

Ich frage mich wann der Tag kommen soll, dass sich der Körper dran gewöhnt. Ich mache das nun artig seit 2 Wochen und kann da nichts feststellen. :3_grin: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Michelle003  Ich schaffe das nicht, noch nie. Elende Quälerei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das Trinkbedürfnis nicht eh individuell und so einfach gibt's da keinen Richtwert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist das Problem das mein Körper nicht mit einer so geringen Menge an Flüssigkeit auskommt. Eindeutige Werte, leider. 

Also muss ich jetzt trinken, ob ich will oder nicht. 

 

Ursprünglich meinte der gute Mann ja drei Liter, aber das ist irrwitzig. 1,5 ist hart genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Michelle003 

Trinken aber auch eine Gewohnheit.

Vor vielen Jahren, Schwangerschaft, musste ich mich auch an mehr gewöhnen.

Später, Herz, wieder abgewöhnen.

Letztens hat's geheissen, es sei jetzt doch zuwenig...

 

Ein Tipp: naja hast bestimmt schon viele bekommen: jeden Tag drei 0.5l Flaschen mit Wasser bereit stellen. Die müssen bis zum Abend weg.

Vor jedem Essen mindestens eine halbe Flasche davon trinken, am besten aus einem Glas mit grossen Durchmesser.

Mit dem Wasser kannst du natürlich auch Tee etc machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich mal gut durch eine "Trink-App" motivieren lassen :D Die fand ich so niedlich, dass das ganz gut geklappt hat. Sie heißt "Plant Nanny". 

 

Man pflanzt eine pflanze, die man regelmäßig "gießen" muss. Du kannst einstellen, wie viel du trinken willst und wie groß die Trinkeinheiten sein sollen. Die App erinnert dich regelmäßig an das gießen und wenn du nicht genug trinkst, verdurstet deine Pflanze :wacko:. Im besten Fall bescheisst man sich natürlich nicht selbst und gießt nur, wenn man auch wirklich was getrunken hat :ph34r:

 

Irgendwann hätte ich alle Pflanzen durchgespielt (neue Pflanzen hätte man auch kaufen können) und dann wurde es langweilig. Aber ein paar Monate hat es gedauert. 

 

Vielleicht hat ja jemand Spaß an sowas... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.