Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Worüber habt ihr euch heute geärgert?

Empfohlene Beiträge

@Ivy und wenn Du künftig erst bei Deinem Nachbarn klingelst und dann erst die Tür aufsperrst, den Kopf reinstreckst und durchs Treppenhaus rufst ob Hütitüti drinnen ist?

 

Vielleicht ist er dann irgendwann so genervt dass er freiwillig den Hund nicht mehr frei im Haus rumrennen lässt ... ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Idee ist gut, aber auf so viel Action hab ich gar keine Lust. ^^ Eigentlich hätte ich nur gern ab und zu mal meine Ruhe zu Hause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über meinen Job! 

Die Arbeitsbedingungen sind echt super, aber eine Kollegin (über die hatte ich mich hier schon mal geärgert) wird immer schwieriger und ich bin leider auch nicht wirklich gut im Umgang mit Konflikten. Ich fresse das ewig in mich rein und bin dann irgendwann (jetzt) wahnsinnig gereizt. Das es mir so schwer fällt, schon mit kleinen Konflikten konstruktiv um zu gehen, obwohl ich theoretisch weiß wies geht, ärgert mich besonders. Jetzt habe ich heute verärgert eine Aufgabe abgegeben, weil mir 6 Leute permanent rein geredet haben, es ist es ein Elefant im Raum und alle sind irgendwie beteiligt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daß mein Paket mit meinem Objektiv (NP über 700€)(das ich ja tauschen wollte) nun seit Samstag bei der DHL verschwunden ist :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über die Aussentemperatur: 21:00 h , 9°C.

Eigentlich wollten wir zum Weinfest, das heute in unserem Städtchen startet.

Aber solange es keinen Glühwein gibt.... neeee, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich heute morgen mit Maya zum TA wollte wegen der Zahnsanierung war mein Auto gefroren. War eh schon spät dran und dann habe ich nicht mal einen Kratzer gefunden. Bin noch nicht auf Winter eingestellt. Könnte auch drauf verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute ist noch so ne Sache passiert über die ich mich immer noch ärgere.

 

Auf dem Heimweg vom Innenhafen müssen wir über eine sehr stark befahrene Kreuzung zweier Hauptstraßen. Wir liefen also ganz gemütlich über die Ampel als ich von hinten plötzlich ein "Hallo, hallo, hallo" vernehme. Da wir grade mitten auf der Straße standen bin ich erstmal auf die sichere Seite bevor ich mich umdrehte um zu gucken was denn da los ist.

 

Kaum dreh ich mich um, kommt mir ein kleiner Hund entgegen und eine aufgebrachte Frau hinterher. Quer über die Kreuzung. Der Hund war unangeleint.

Ich traute meinen Augen nicht. Ich kenne den Hund hier aus der Nachbarschaft und er uns auch. Deshalb lief er über die Kreuzung, er wollte zu Finchen.

Während Finchen direkt im Partymodus war, stand ich einfach nur da und war sprachlos.

Der Frau war das sichtlich unangenehm, sie nuschelte zwar sowas wie "spinnst du denn total" vor sich hin, schimpfte aber nicht mit dem Hund. Sie klemmte ihn sich schnell unter den Arm und ging ihrer Wege.

Und ich stand immer noch da. Weiterhin sprachlos.

 

Wie kann man denn seinen Hund unangeleint da laufen lassen? Ich verstehe das nicht. Nicht zuletzt könnte der Hund zu Tode kommen, aber vor allem die Gefahr eines Unfalls zweier Fahrzeuge ist so immens hoch. Da fährt so ziemlich alles lang was auf Straßen fahren kann inkl StraBa. Der Hund ist so groß wie ein Chihuahua, den kann man doch gar nicht sehen auf so einer Kreuzung.

 

Damit man ein besseres Bild der SItuation hat:

 

DSC04472

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich gestern sehr über mich selbst geärgert. Dass ich nicht besser aufgepasst habe. Als ich mit Maya beim TA war habe ich gleich eine Wurmtablette für die kleine, zugelaufene Katze mitgenommen. Ich hatte diese nicht gewogen, war mir aber sicher die wiegt noch keine 2 kg. Das habe ich auch beim TA gesagt. Also Milbemax bekommen und auf der äußeren Verpackung ist dort auch aufgelistet, die kleine Tablette für1-2 kg, die große für 2-8 kg. Aber ich habe nicht geschaut was auf dem Blister steht da ich ja sicher war die Kleine bekommen zu haben. Ich bin generell sehr vorsichtig mit der Gabe diverser chemischer Mittel und greife dazu wirklich nur bei wirklicher Notwendigkeit. Aber eine Katze die bisher mit Sicherheit noch nicht entwurmt wurde und die ich vermitteln möchte muss ja entwurmt werden. Oft schaue ich sogar im Internet ob die Dosierung des TA tatsächlich die richtige ist, da ich schon oft zu hohe Dosierungen bekommen habe. Diesmal stecke ich die Tablette in ein Stück Fleischwurst und die Katze frisst dieses ohne Probleme, was bei Katzen ja eher selten ist und dann lese ich auf dem Blister 2-8 kg. Ich war so etwas von erschrocken, wie konnte mir das passieren. Habe dann meine befreundete TÄ angerufen die hat geraten der Katze etwas spritzen zu lassen damit sie kotzt. Diese wohnt aber über 1 Std. Fahrzeit entfernt und bis ich die Hunde im Haus gehabt hätte und die Katze im Auto wären sicherlich nochmals 15 Min vergangen. Habe dann im Internet einen TA in der Nähe gefunden der Sprechstunde hatte und der sagte mir am Tel. es macht nichts aus, ich soll nichts machen. Da ich diesem nicht wirklich vertraue, habe ich in der Klinik angerufen, die Frau am Tel. hat mir dann nach Rücksprache mit der TÄ erklärt was alles für Nebenwirkungen auftreten können. Ich dann: ich will eigentlich nur wissen ob ich mich jetzt gleich ins Auto setzen soll um zu ihnen zu kommen. Fahrzeit wäre 1/2 Std. gewesen. Nein, bei Katzen funktioniert das mit dem Erbrechen oft nicht,  ich solle nur kommen wenn die Nebenwirkungen zu schlimm sind. Hat mich alles nicht wirklich beruhigt. Bin dann mit meiner Personenwaage zur Katze ins Zimmer und habe diese mehrfach gewogen. Und sie hat tatsächlich schon 2,9 kg. Somit hat sie zwar immer noch die doppelte Menge bekommen, aber nicht die 4 fache. Richtige wäre für sie die 1/2 Tablette gewesen. Das hat mich dann etwas beruhigt. Ich bin dann alle halbe Std. zur Katze rein und habe geschaut wie es ihr geht. Diese fand das super toll. Immer kurz streicheln und spielen. Jetzt sind 17 Std. vergangen und ich habe keinerlei Nebenwirkungen gesehen. Kann wohl ein dass sie Durchfall bekommt, aber ich glaube die kritische Zeit in der Speicheln und Krämpfen auftreten können haben wir überstanden. Passiert mir mit Sicherheit nicht noch mal.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zenta Krass, dass so was beim Tierarzt passiert. Unser Tierarzt sagt immer seinen Mitarbeitern, welches Medikament in welcher Dosierung sie rausgeben sollen und welche Darreichungsform sie auf das Tütchen schreiben soll, sitzt dabei immer am pc, fragt immer das aktuelle Gewicht ab und tippt alles ein. Und dann schnappt er sich das Tütchen, packt alles wieder aus, kontrolliert und zählt nach. Die Mitarbeiter verdrehen immer die Augen, aber mir gibt das schon Sicherheit. Selber gucken tue ich dann aber trotzdem noch mal.  :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Worüber habt Ihr heute gestaunt?

      Über die Bigotterie im Forum... Riesenaufstand wegen "Crating" und komplette "Scheißegal" Haltung, wenn man davon berichtet wie ein Hund geschlagen wird...    Warum also noch ernsthaft bleiben?    so weit Maico

      in Plauderecke

    • Worüber habt ihr euch heute gefreut?

      In einem anderen Forum haben wir so einen Thread, und ich finde das eigentlich ganz nett. Man muss nicht für jede Kleinigkeit ein neues Thema aufmachen. Ich habe mich nämlich heute über etwas gefreut. Eigentlich erst geärgert - denn ich dumme Nuss habe dem Nachbarn eine Schramme in die A-Klasse gefahren. Neuwagen natürlich. Jedenfalls konnten wir alles klären, Schadensbericht ausgefüllt (es ist ein Mietwagen) etc. pp. War zwar blöd, aber gut, sowas passiert. Dann rief er kurz darauf nochmal

      in Plauderecke

    • Worüber habt ihr euch heute geärgert? Die freie Version

      Darueber das in ein "freies" Land, und ein "offenes" Diskussionsforum einen text wie der hier geloescht wird.      Ich kann mich da noch am letzten Foren-Exodus erinnern, wo manche Ex-User noch einen Nachtritt bekamen von diejenigen die jetzt auch freiwillig gegangen sind.   So ein Forum ist doch eigentlich eine Platform zum Meinungsaustausch?    Jedenfalls, das loeschen von Renates Beitrag hat mich heute gehoerig geaergert

      in Plauderecke

    • Hilfe, Hund wird von Nachbarin geärgert

      Hallo wir wohne in gladbeck al******* unsere nachbarin erdgeschoss rechts frau *****... stellt sich in den flur und bellt laut oder schlägt im min tackt die tür zu, ich bin so wüttend. unser hund bellt natürlich dann, wir haben zwar eine hundehaltungs erlaubnis der leg wohnen gmbh aber trotzdem es ist tierquelerei was die frau macht!!!!! was sollen wir machen es geht täglich von morgens bis mittags. wir haben unseren hund seit 5 wochen er ist aus spanien aus der tötung. das tier quelt sich so

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Ich habe mich heute echt geärgert ...

      Ich war heute auf meiner großen Runde mit Janosch so wütend...das muss ich euch einfach mal erzählen... Wir waren auf einem Weg neben einem Sportplatz...der Bube war recht unaufmerksam...darum und weil ich den freilaufenden Hund, der auf uns zu kam eigentlich schon kannte und der uns sonst in jeder Situation ignoriert hat, habe ich Janosch an die Leine genommen...er war halt mal wieder nicht zuverlässig abrufbar und der andere Hund ist schon älter und nicht spielinteressiert...so hab ich meinen

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.