Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Worüber habt ihr euch heute geärgert?

Empfohlene Beiträge

Danke für den Rivanol Tip! Hab gerade nachgeschaut - gibts auch als Salbe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin super allergisch auf Gnitzen. Wenn ich von denen überfallen werde, sehe ich immer tagelang aus, als hätte ich die Beulenpest. Seit ich konsequent nur noch mit Autan eingedieselt zum Grillen im Garten sitze, lassen die mich zu 99% in Ruhe. Die Viecher sind echt die Hölle und die sind v.a. in der Dämmerung aktiv. Vllt. wurdet ihr ja von sowas gestochen? Bei uns gab's die schon immer, aber ich hab erst mit 17, 18 so eine krasse Allergie gegen die Dinger bekommen. Als ich das erste Mal damit beim Arzt war, dachte ich, ich muss sterben *lol* Die Ärztin konnte mich beruhigen und sagte mir, das sind nur Gnitzen.

Ich hab das Autan Protection Plus, das ist Icaridin. Falls das bei euch nicht hilft, gibt's noch DEET (z.B. Anti-Brumm) oder IR3535 (Merck). In Autan Tropical ist eine Mischung aus Icaridin und DEET. Einfach mal alles durchprobieren, irgendwas wird schon helfen :D

Hier steht was zu den einzelnen Wirkstoffen: https://www.aerzteblatt.de/archiv/143452/Insektenschutz-Wie-man-das-Stichrisiko-senkt?fbclid=IwAR0ucZB0_4PtbADwEhkIrtz2246qCbuFhW_IV8NGX0GSm3jfFLhyVB8_9ps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gegen Stiche, egal von was:

 

TEEBAUMÖL

 

Ich kann es nicht oft genug schreiben.

Nach fast 20 Jahren Urlaub in der Lagune von Venedig und den dort massiv vorkommenden Tigermücken, die auch durch Kleidung stechen:

Nachdem ich auch immer wie von Beulenpest befallen aussah, gab es die Probleme nicht mehr, seitdem ich direkt auf alles immer Teebaumöl tue. Stinkt, aber hilft. Man bildet diese Quaddeln nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja stimmt, Teebaumöl nehm ich eigentlich auch für alles!

Ich mische es auch unter Sonnencreme und schmier mich damit ein, hält sehr gut Mücken ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei einem Test in einer Zeitschrift war das alles getestet worden, als Abschreckung hat das Öl wohl nicht eine so gute Wirkung, nach einem Stich hat es aber alle anderen Sachen aus dem Rennen geworfen.

Als Schutz schnitten damals zwei Mittel besonders gut ab, das eine stinkt aber so unglaublich, dass man Hustenanfälle bekommt. Das andere war Anti-Brumm, das wirkt sehr gut und riecht nicht unangenehm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da Mücken auf verschiedene Substanzen reagieren und Menschen deshalb unterschiedlich starke Mückenmagneten sind, kann ich mir gut vorstellen, dass auch nicht alle Repellents bei jedem gleich wirken. Deshalb ist ausprobieren sicher immer gut. Für mich hilft Icaridin bestens gegen alles, was hier rumschwirrt. :D Frisch geduscht nach draußen gehen soll auch helfen (eigentlich macht man es ja irgendwie eher andersrum und duscht NACH der Hunderunde oder dem Grillabend).

https://www.welt.de/gesundheit/article118053238/Wen-Muecken-am-liebsten-stechen.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke an alle zum Thema Mückenstich. Werd mal in die Apotheke laufen. Hat sich jetzt richtig entzündet. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung den Hitze- und Stichgeplagten!

Bei mir haben sich die Tage ein paar Mückenstiche auf den Armen zu Blasen entwickelt. Ist nicht weiter schlimm, aber neu. Vielleicht zuviel Licht für die gereizte Haut oder auch nur zuviel Hitze.

 

Heute kam neuer Knabberkram für den Hund und auf der Ochsenziemerpackung stand die Herkunft: Indien.

Wenn ich für mich einkaufe, achte ich natürlich auf die Herkunft, aber bei Schweineohren und Ochsenziemern für den Hund steht es in der Regel nicht drauf und ich in meiner Naivität ging halt bislang davon aus, dass das schon aus Europa zumindest kommt.

Muss ich in Zukunft vor jeder Bestellung nachfragen? Verbraucherfreundlich ist das nicht. Wieso sind diese Deklarationspflichten so unterschiedlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb LisaH.:

und auf der Ochsenziemerpackung stand die Herkunft: Indien

 

Immerhin sind es somit heilige Ochsenziemer... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Michelle003: octenisept! Am besten einwickeln und regelmäßig wechseln. Bei mir sind die schwellungen so böse gewesen, dass nach wochen immernoch kleine quaddeln zu sehen waren. Seit ich mit octenisept arbeite hat sich das ganze oft nach zwei tagen erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...