Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Estray

Worüber habt ihr euch heute geärgert?

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb KuK:

(Degen fällt mir spontan ein Mitglied dieses Forums mit einem Lehrberuf ein, deren/dessen Texte in vielerlei Hinsicht immer eine Zumutung waren. (<-das Präteritum ist beabsichtigt))

 

Diese Autokorrektur ist echt schlau. Aus "Deswegen" wird "Degen", weil du dich im Text aufgeregt hast. Im Online-Spiegel stand mal "Spekulatius" statt "Spekulation". :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Laikas:

Diese Autokorrektur ist echt schlau. Aus "Deswegen" wird "Degen", weil du dich im Text aufgeregt hast.

 

😂 Eigentlich sollte es "Dagegen" heißen und das war wohl eher die Freudsche-Fehlleistungs-Korrektur... 

9394.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch äusserst praktisch: Egal. was man schreibt - und es ist vlt. letztendlich Quark...egal, die Autokorrektur hat's versiebt.

Voraussetzung: mindestens 1, besser 2 Buchstaben des ursprünglich Beabsichtigten (:D) müssen übereinstimmen mit der Fehlleistung der Autokorrektur...:ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Panikattacken wegen eines spätbemerkten Schusseligkeitsfehlers. Ich wünschte wirklich ich hätte in meiner Kindheit weniger Vokabeln und mehr Souveränität gelernt. Es ist schrecklich und lächerlich gleichzeitig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Holo Nur keine Panik...:D

Ich glaube nicht, dass man Souveränität lernen kann wie Vokabeln.

Souveränität muß erarbeitet werden.

Und oft genug geht der Weg über Fatalismus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ha! Schon wieder so eine neumodische Getrenntschreibung. Es greift auch im Duden um sich! Wenigstens ist der heute online :D
https://www.duden.de/rechtschreibung/oben_genannt

 

Wobei ich gestehen muss, dass die Getrenntschreibung in diesem Fall durchaus logisch ist. Ich bin trotzdem verwirrt von solchen Dingen. Immerhin "darf" man es auch zusammen schreiben. Dafür soll man "sodass" aber seit geraumer Zeit zusammen schreiben - das ist auch nicht logisch. *sfz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.7.2019 um 12:02 schrieb Renegade:

@Holo Nur keine Panik...:D

Ich glaube nicht, dass man Souveränität lernen kann wie Vokabeln.

Souveränität muß erarbeitet werden.

Und oft genug geht der Weg über Fatalismus...

Ich hätte mir einfach gewünscht weniger Zeit mit Schule und Hausaufgaben zu verbringen ( ich hatte über Jahre hinweg am Tag eine großzügige halbe Stunde Freizeit und eine weitere halbe Stunde zum Lesen, und am Wochenende wurden dann mit den Eltern Ausflüge unternommen) und mehr mit Menschen oder ohne permanente Aufsicht. Ich glaube das hätte mir gut getan. 

 

 

Ich ärgere mich heute über die deutsche Bahn, die mir ungefragt eine Deutschland-Rundreise sponsert. Es mag undankbar klingen, aber ich wäre wirklich lieber mit nur einmal Umsteigen von Startbahnhof zu Zielbahnhof gefahren, wie ich gebucht hatte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann beides gut nachvollziehen.

Ich bekam von der Deutschen Bahn nach einer Beschwerde mal eine Fahrt vorne mit beim Lokführer und ein Essen gesponsert und irgendwas hätte man noch besichtigen dürfen.

Die Geste per se fand ich schon ganz nett, allerdings interessiere ich mich kein Stück für Züge und ich bin da gar nicht hingegangen. Wenn man eines als Pendler nicht möchte, dann nochmal zusätzlich Zeit im Zug verbringen und mir persönlich hätte ein Rabatt viel besser gefallen. War aber sicher nett gemeint und das erkenne ich dem Unternehmen an.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab vor Jahren tatsächlich mal den halben Fahrpreis von der Bahn zurückbekommen, weil die auf einer Strecke, die 3 1/2 Stunden gesamtfahrzeit haben sollte dank Verspätungen die doppelte Zeit draus gemacht haben. Ich bin da zu einem Praktikum gefahren und zum Glück bin ich einen Tag vorher angereist. Netterweise hat die Einrichtung, wo ich das Praktikum gemacht habe die Karte bezahlt... ^^ Ich hab auch gebeichtet, dass ich die Hälfte wiederbekommen habe, aber die durfte ich natürlich behalten. :D

Also beschweren hilft schon. Ich bin in diesem Fall direkt nach Ankunft zum Schalter gegangen, hab denen meine Fahrkarte/Buchung gezeigt und hab ohne großes Tamtam mein Geld in bar ausgezahlt bekommen. Funktioniert leider nicht bei rabattierten Tickets, Ländertickes, WE-Tickets usw... also versuchen kann man es, aber ich glaube, das geht nur bei normal gebuchten Fahrkarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.