Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Worüber habt ihr euch heute geärgert?

Empfohlene Beiträge

vor 30 Minuten schrieb KerstinundTeddy:

aus dem Stand drei Meter rückwärts springen, wenn irgendwo in der Wohnung eine Spinne saß. Je nach Größe gipfelte das (in tatsächlich willentlich unkontrollierbarem) Zittern, Tränen und (nach dem Sprung) wie angenagelt stehen

Dem schließe ich mich an. In meinem schlimmsten Spinnenerlebnis bin ich schreiend, zitternd und heulend zurückgestolpert und hab mich ans andere Ende der Wohnung gesetzt und ausnahmslos geheult. Als mein Freund dann dieses Monstrum gefangen hat und die Toilette herunterspülen wollte (die Bad Tür war 3 Meter vor mir) bin ich heulend in den Hausflur. Einfach nur weil ich diese beuwsste Nähe absolut nicht ertragen kann. Bilder jagen mir Schauder über den Rücken. Witzigerweise finde ich aber Spinnen in den Ausstellungen in den Terrarien nicht ganz so schlimm. Hätte jemand sowas aber im Wohnzimmer und ich müsste auf dem Sofa in der Nähe sitzen, würde ich wohl auch in kaltem Schweiß baden oder mich gar nicht erst setzen. Vielleicht würde ich mich auch vor Angst erbrechen.

 

Ärgern tue ich mich darüber, dass viele Leute diese Ängste nicht einfach akzeptieren können. Mit eigenmächtigen Heilpraktiken ankommen, das man die Spinne selber entfernen solle oder auf meine bitte hin, diese zu entfernen mit dem Taschentuch zu mir kommen. Mag sein, das mein Verhalten übertrieben ist, aber ich kann es auch nicht steuern. Wenn man mit mir diese Tarantel-Therapie machen würde und mir evrsuchen würde das DIng auf die Hand zu setzen, würde ich sie wohl gegen die nächstbeste Wand donnern. Nicht weil ich sie hasse oder so, sondern einfach aus Reflex sie schnellstmöglichst loszuwerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shyruka Genau so geht es mir auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KerstinundTeddy Also so kleine Spinnen oder die , die nur aus Beinen bestehen , kann ich ertragen und Notfalls auch selbst entfernen.

                                  Bei mir sind es grade die großen haarigen, die mir zusetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb KerstinundTeddy:

 

Dafür bräuchte ich eigentlich mal wieder einen wütenden Smily. Verdammt mies sowas, echt.

Ich bin auch ein bisschen irritiert davon. Wir sind eigentlich befreundet und es entsteht kein Vorteil daraus, die Aufgabenaufteilung durcheinander zu würfeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal ist es besser sowas gleich anzusprechen und die Grenzen klar abzustecken. :) 

Man muss nicht gleich giftig werden, aber deutlich kommunizieren (vielleicht auch einfach eine Ansammlung von Missverständnissen) sonst wird es irgendwann einfach zum Problem.

Ich sprech da mal aus Erfahrung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Flach, flacher, Radio...

 

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/weniger-wortbeitraege-hessischer-rundfunk-baut-programm-um-16286635.html

 

Einfach eine Frechheit. Ich höre regelmässig "Der Tag" und "Doppelkopf" als Podcast bei meinen langen Autofahrten. Zeitversetzt, logisch. Ich fand schon den Verflachungsansatz Mitte der 00er Jahre scheußlich, wo man aus dem HR1 eine "Früher gabs noch echte Rock und Soulmusik" Trälleranstalt gemacht hat. 

Nun geht man auch noch einzigen etwas anspruchsvollen Sender in Hessen an die Gurgel. Natürlich höre ich mir kaum Klassik aus einem Radio an, das ist eh absurd. Aber daß man nun die wirklich guten Wort-Sendungen rauspfeffern will... irre.

 

Mich kotzt es eh schon an, daß man einen hahnebüchenen Zwangsbeitrag blechen muss, damit irgendwelche ▒▒▒▒▒▒-Sender nur noch "Super, Sonne, Warm" Blablabla und Neo-Schlager (moderne deutschsprachige Musik) ableiern. 

 

Eine Farce...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Holo Lass dich bloß nicht von solchen scheinfreundlichen Leuten verarschen, auch nicht von echten Freunden, wenn du ein Problem damit hast. Es scheint heute kaum verhohlener Standard zu sein, seine Arbeit geschickt auf andere abzuwälzen und die Früchte dafür einzukassieren. Mit geringstem Einsatz das Maximum für das eigene Leben rausholen. Klappt auch dann noch prima, wenn man sich die Erlaubnis zum Klauen und Schmarotzen vorher abholt mit diversen Strategien wie "Du kannst das doch soooo viel besser", "Du bist neu hier und ich schon länger dabei und ich sag dir, was du machen musst", Jammern und Klagen und das hilflose Bambi geben, dem dringend geholfen werden muss, Ausspielen von Schönheit oder Macht, etc. Jobs, bei denen die Aufgaben nicht glasklar von oben her verteilt werden, sind an sich schon dafür anfällig. Ist besonders als Berufsanfänger finster, wenn man noch kein Selbstbewusstsein oder Freunde und Netzwerke in der Firma hat. Schlägt in Firmen mit miesem Betriebsklima und seltsamen Managern auch auf das Ansehen zurück: Wer sich ausnutzen lässt, gilt dann als nicht durchsetzungsfähig genug.

Ich mach da jedenfalls nicht (mehr) mit. Hunde sind da mein Vorbild, wenn es um meine Sachen geht: Konflikte direkt mit dem Verursacher sofort und langsam eskalieren lassen und wissen, wo man im Fall von "Beißereien" eh schon verloren hat und gleich was Neues suchen. :D Der Chef einer Freundin zitierte sie und die Kollegin zu sich und sagte, es interessiert ihn nicht, was da jetzt genau los war, er wirft aber definitiv beide raus, wenn er je wieder was von dem Problem hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*Nerv* Kamera mehr oder weniger getestet, zwei mal ist der Augensensor ausgefallen, bzw. fällt automatisch in der Einstellung auf "Monitor" zurück :motz:

Ruf morgen beim Händler an. Die Kamera wurde zwar eingeschickt, laut Protokoll meines Erachtens aber nur gereinigt, nicht repariert .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Ferun:

@KerstinundTeddy Also so kleine Spinnen oder die , die nur aus Beinen bestehen , kann ich ertragen und Notfalls auch selbst entfernen.

                                  Bei mir sind es grade die großen haarigen, die mir zusetzen.

 

 

Die, die nur aus Beinen bestehen (Weberknechte und Zitterspinnen) dürfen hier ruhig rumhängen, die stören mich nicht und haben mich auch noch nie gestört. Beim Staubwischen in den Ecken werden die dann rausgewedelt, alles gut. Bis zu einer gewissen Größe kann ich auch andere Spinnen (mittlerweile) ertragen, die fange ich dann mit Küchenpapier weg. Wie gesagt, vor diesem denkwürdigen Urlaub undenkbar.  Nur die fiesen Hauswinkelspinnen, die kann ich überhaupt nicht leiden. Sind furchtbar schnell auf kurze Strecken und wirken irgendwie tierisch angriffslustig. *schüttel

 

Vielleicht habe ich selbst mit den ganz großen, haarigen Spinnen weniger Probleme, weil die einem hier ja nie über den Weg laufen? Halte ich für möglich. Säße so ein Tier mit einem Mal bei mir in der Küche in der Ecke, wäre es wohl mit der Beherrschung ganz schnell vorbei. *grusel

 

Leute, die jemandem etwas unter die Nase halten, von dem sie wissen, daß es dem anderen Angst macht oder ihn ekelt, finde ich unmöglich. Da kannte ich auch so einige von.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau so ist es bei mir auch.

Weberknechte, Zitterspinnen sind ok, bei Winkelspinnen werde ich aber absolut panisch.

Wenn die in meiner Wohnung sind, gibt es auch leider kein Überleben.

Ich könnte nicht in der Wohnung bleiben, wenn ich sie nicht "erwischt" hätte.

Um das zu verhindern ist meine Wohnung aber auch ein Hochsicherheitstrakt, alles ist mit Fliegengittern abgedichtet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Worüber habt Ihr heute gestaunt?

      Über die Bigotterie im Forum... Riesenaufstand wegen "Crating" und komplette "Scheißegal" Haltung, wenn man davon berichtet wie ein Hund geschlagen wird...    Warum also noch ernsthaft bleiben?    so weit Maico

      in Plauderecke

    • Worüber habt ihr euch heute gefreut?

      In einem anderen Forum haben wir so einen Thread, und ich finde das eigentlich ganz nett. Man muss nicht für jede Kleinigkeit ein neues Thema aufmachen. Ich habe mich nämlich heute über etwas gefreut. Eigentlich erst geärgert - denn ich dumme Nuss habe dem Nachbarn eine Schramme in die A-Klasse gefahren. Neuwagen natürlich. Jedenfalls konnten wir alles klären, Schadensbericht ausgefüllt (es ist ein Mietwagen) etc. pp. War zwar blöd, aber gut, sowas passiert. Dann rief er kurz darauf nochmal

      in Plauderecke

    • Worüber habt ihr euch heute geärgert? Die freie Version

      Darueber das in ein "freies" Land, und ein "offenes" Diskussionsforum einen text wie der hier geloescht wird.      Ich kann mich da noch am letzten Foren-Exodus erinnern, wo manche Ex-User noch einen Nachtritt bekamen von diejenigen die jetzt auch freiwillig gegangen sind.   So ein Forum ist doch eigentlich eine Platform zum Meinungsaustausch?    Jedenfalls, das loeschen von Renates Beitrag hat mich heute gehoerig geaergert

      in Plauderecke

    • Hilfe, Hund wird von Nachbarin geärgert

      Hallo wir wohne in gladbeck al******* unsere nachbarin erdgeschoss rechts frau *****... stellt sich in den flur und bellt laut oder schlägt im min tackt die tür zu, ich bin so wüttend. unser hund bellt natürlich dann, wir haben zwar eine hundehaltungs erlaubnis der leg wohnen gmbh aber trotzdem es ist tierquelerei was die frau macht!!!!! was sollen wir machen es geht täglich von morgens bis mittags. wir haben unseren hund seit 5 wochen er ist aus spanien aus der tötung. das tier quelt sich so

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Ich habe mich heute echt geärgert ...

      Ich war heute auf meiner großen Runde mit Janosch so wütend...das muss ich euch einfach mal erzählen... Wir waren auf einem Weg neben einem Sportplatz...der Bube war recht unaufmerksam...darum und weil ich den freilaufenden Hund, der auf uns zu kam eigentlich schon kannte und der uns sonst in jeder Situation ignoriert hat, habe ich Janosch an die Leine genommen...er war halt mal wieder nicht zuverlässig abrufbar und der andere Hund ist schon älter und nicht spielinteressiert...so hab ich meinen

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.