Jump to content
Hundeforum Der Hund
Blue2002

Schicksal oder bin ich doch mit schuld

Empfohlene Beiträge

Ich kann Deine Gefühle nachvollziehen und es tut mir leid, dass Du das alleine durchmachen musstest. 

Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst Dir keine Vorwürfe machen. Du warst bei ihr, als es zu Ende ging und nur das zählt. Ich kann dir nicht sagen wie lange deine Erinnerung dich noch quälen wird. Aber mit der Zeit wirst du dich mehr und mehr an die schönen Stunden mit deinem Hund erinnern. Und daraus wirst du Kraft und Hoffnung gewinnen. Bis es soweit ist wünsche ich dir viel Kraft. Und wenn die Tränen kommen - dann lass sie kommen. Jede Träne von dir ist ein Zeichen deiner Liebe zu Deinem Tier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wenn das Schicksal will... Prinz (*ca. 2010), Schäfer-Mix

      Manchmal ändern sich die Lebensumstände so sehr, dass es im Sinne des Tieres ist, ein neues, geeigneteres Zuhause zu suchen. So ist es auch für Prinz.   Ich habe keine ebenerdige Wohnung, die für ihn und seine Gelenke (Arthrose) so hilfreich wäre. Ich habe keinen Garten, in dem er so gerne stundenlang liegen und die Welt beobachten würde. Ich habe nicht die Möglichkeit, die meiste Zeit des Tages mit ihm zusammen zu sein, obwohl er das am liebsten mag; einfach bei seinen Menschen sein. Ich h

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Kekse werden nichts, Backofen schuld?

      Hi, ich bin momentan am Kekse backen. Doch dieses Jahr will es irgendwie nicht klappen.   Grundsätzlich habe ich das Problem, dass meine Kekse nach spätestens der Hälfte der angegebenen Backzeit verkohlt sind.   Nun stelle ich die Temperatur schon niedriger, aber jetzt sind meine Kekse von Außen teilweise gut, aber innen noch zu weich.   Oder sie sind außen gut, aber die Unterseite ist verbrannt.   Oder meine Kekse zerlaufen im Backofen.   Kann es sein, dass es am Backofen liegt?  

      in Plauderecke

    • Biss durch Gartenzaun, wer trägt Schuld?

      Hallo, mein Hund wurde von einem anderen Hund durch den Zaun in die Nase gebissen. Also der andere Hund war im Garten, ich ging auf dem Fußweg dran vorbei. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich vielleicht Tierarztkosten geltend machen kann.   Ist der andere Hund schuld, weil er gebissen hat oder hat mein Hund (Mit)schuld, weil sie ihre Nase in fremde Zäune gesteckt hat?   Lg

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Aiden ich bin Schuld

      Ich möchte hier gerne loswerden was am 29.7.15 passiert ist weil ich nicht weis mit wem ich reden kann und mich seitdem aufgebe...vor den Reaktionen hab ich Angst aber ich muss es aufschreiben. Ich habe 6 Hunde durch einen Zufall oder Schicksal bekam ich Aiden einen kleinen Blue Merle Chi er zog vor 2 Wochen bei uns ein. Zu Beginn tat ich mir sehr schwer da ich bisher nur große Rassen hielt. Ich habe mich lange über chis belesen auf Ausstellungen und bei Züchtern schlau gemacht ect.schon vor

      in Regenbogenbrücke

    • Wir haben es geschafft - das Kreuzbein, Nervenentzündung und die Wirbel waren am Lahmen schuld

      Ihr Lieben, ich stehe noch leicht unter Schock, weil ich soeben von der Physio gekommen bin - das Kreuzbein hat sich durch Nervenentzündung verschoben, Reflexe an der Rute sind null vorhanden und einige Wirbel stehen zu eng zusammen, weil die Muskulatur u.a. total verkrampft ist. Ich habe die Röntgenbilder gesehen und verstehe nun auch, was für Schmerzen Jacki haben muß... Sie bekommt jetzt Neuraltherapie und natürlich Physio... Ich bin nur noch am Heulen...

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.