Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
pixelstall

Ömmchen Update

Empfohlene Beiträge

@pixelstall quietsch... die Lottie ist ja Zucker:wub: 

Mein tiefstes Beileid zum Verlus von der süssen Püps...!

Des mit Krebs und Arsch...., stimme ich Dir vollends zu!  

Mein AmStäff Herzensbube Äve weilt jetzt dann im April auch schon 2 Jahre im RBL... gestern warens auf den Tag genau  21 Monate... und er fehlt noch immer... Aber JayJay hat sein Bettchen geerbt und macht viel Freude... 

Ich wünsche euch von gaaanzem Herzen noch gaaaaaaaaaaanz viele schöne Stunden mit Uschi und der Lottie:wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Auch mein Beileid, da spricht soviel Liebe aus dem was du schreibst. So wie das klingt, war das mit Lotti doch gerade genau richtig, freue mich für euch, hübsch sieht sie aus, bin sehr gespannt! Und der Uschi wünsche ich das Allerbeste und daß sie dem ganzen Mist zig Haken schlägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mein Beileid zum Verlust vom Püps. Aber es ist schön, dass sie vorher ihr Leben bei Dir nochmal richtig genießen konnte!  

 

Uschi drück ich feste die Daumen, dass es ihr noch lange gut geht! 

 

Glückwunsch zur süßen Lottie. Wat eine niedliche Maus! Ich wünsche euch viele tolle Jahre zusammen. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Tod von Püps tut mir leid. :knuddel

Aber ich freue mich das es Eibe noch so gut geht und ich drücke feste die Daumen das sie noch lange

bei euch bleiben kann.

 

Klein Lottie ist ja niedlich, ich wünsche Dir viel Freude mit dem neuen Familienmitglied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, mein Beileid :(

Aber schön, dass ein Jungspund eingezogen ist!

 

Wie äußert sich denn die Ataxie?

Und was sagt deine Ömmi zu dem "Mini"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde zu der Ataxie später noch ein Thema erstellen, die Videos dazu sind leider alle auf meinem Telefon *seufz* 

 

Vielen Dank für eure Beiträge, der Zwerg hält mich ganz schön auf Trab, so langsam "darf" ich mich auch mal mit dem PC beschäftigen, während sie irgendwas kaputt macht..

 

Uschi ja.. viel Zeit hat sie nicht mehr, sie hatte schon vor Püps Tod abgebaut und die Tendenz hielt leider an, ich füttere nun keine Nierendiät mehr, die hat sie verweigert, es geht nur noch um Qualität und nicht um Quantität, und selbst erstere ist an einigen Tagen nicht mehr so, daß ich das noch lange mitansehen kann.

 

IMG_6035.jpg.0f5453c9ba16209ad9b5eef1090ccb7f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schön mal wieder von euch zu Lesen, wenn auch nicht nur erfreuliches.

 

Aber Püps kam nach ihrem langen, erfüllten Leben bestimmt gut drüben an :)

 

Ablenkung gibt es ja nun - in Form des Nichtwelpen, Nichtkleinhund, ......... :D 

Für Uschi auch alles Gute!!!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwann ist es zum ersten Mal, das letzte Mal, bis es irgendwann nur noch letzte Male gibt.


Das letzte Mal die ganz große Runde, das letzte Mal auf die Lieblingsrunde, das letzte Mal ohne Karren unterwegs gewesen, das letzte Mal in die Stadt, das letzte Mal ohne Hilfe auf das Sofa gekrabbelt, das letzte Mal ein Stück Dörrfleisch geknuspert, das letzte Mal schwimmen gewesen, das letzte Mal in den Urlaub mitgenommen, das letzte Mal in den Park, das letzte Mal ein Fotoshooting gemacht, das letzte Mal getobt, das letzte Mal den Ball gebracht, das letzte Mal mit Appetit gefressen, das letzte Mal „den Blick“ aufblitzen gesehen, das letzte Mal ohne Schmerzen, die letzte Nacht, die letzte Autofahrt, das letzte Mal gestreichelt….das erste Mal seit langem „ohne“.

 

Je älter der Hund wird, desto öfter ahnt man es zumindest, und es ist ein großes Geschenk daran erinnert zu werden, das Liebe nur ein Moment ist, der mit jeder Faser gelebt wird, daß nichts selbstverständlich, und daß es nur unsere Angst ist, die uns eine Ewigkeit verspricht.

Irgendwann bleibt dennoch nur  Erinnerung und wird Geschichte.

 

 

Dies war die Geschichte von einem so unwahrscheinlichen Hund wie Uschi, der -aus der „Szene“ stammend – als komplett unverträglich galt, der seit 2009 nur noch pallativ behandelt wurde, weil man ihr 9 Jahre lang nur noch „wenige Wochen“ gab. Die Geschichte von einem Hund, der es allen gezeigt hat.

 

Und die Geschichte von einem weggeworfenen Hund, den man lebendig in einer vermüllten Laube „begraben“ hatte, weil er nicht mehr in das Leben passte. Die Geschichte von einem Hund, der das Leben mit jeder Faser seines kaputten Körpers liebte.

 

Es ist eine gute Geschichte, nicht obwohl sondern weil wir immer wussten, das es immer das letzte Mal sein könnte.

 

Püps 27.1.03-1.4.18

Uschi 30.5.05-27.2.18

 

für immer im Herzen.

20161126-IMG_7758.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh. Ich finde gar keine Worte.

Mein Mitgefühl.

Ihr habt es ihr schön gemacht, das war großartig.

 

Ein guter Hund stirbt nie -
er bleibt immer gegenwärtig.
Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
wenn der Frost über die Felder streift
und der Winter näher kommt,
sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand
wie in alten Zeiten.

Mary Carolyn Davies

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast so gute Worte für sie gefunden, sie sind bestimmt gut angekommen und bleiben fest bei dir, ganz fest. Sogar bei mir, die ich sie nur vom Lesen kannte, haben sie großen Eindruck hinterlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.