Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Bepe

Rassetypische Merkmale?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo!

Bis wann habt Ihr bei Eueren Mischlingen noch Veränderungen der rassetypischen Merkmale feststellen können? Etwa: "Jetzt bekommt sie/er aber immer mehr von der Rasse....xyz"

Wir können z.Zt. folgende Veränderung beobachten:

Unser SAM - Mutter Berner/Collie - Vater Berner - war bis vor Kurzem mehr der kleine Berner mit Collie Farbeinschlag. Nun schiebt langsam die Schnauze nach vorne und er bekommt ein zwar stumpferes, aber immerhin doch Collieprofil. Das mittlerweile länger werdende Oberhaar wird jetzt typisch Berner, die Läufe allerdings eher glatt wie beim......genau!

OK - typisch Mix eben, macht ja auch seinen Charakter aus. Was uns eigentlich interessiert ist, ab wann man ungefähr sagen kann, so bleibt er jetzt etwa, nur Grösse und Masse nehmen noch zu. Anbei mal ein aktuelles Foto ganz in Pose!

Wir sind gespannt auf Eure Erfahrungen und senden liebe Grüsse aus dem Ruhrgebiet!!

post-325-1406410973,25_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auf den ersten Blick würde ich sagen,Collie,ganz deutlich.

Bei den großen Rassen ist die Entwicklung eigentlich recht spät abgeschloßen.

Meist um den dritten Geburtstag,meist auch noch geschlechtspez. abhängig.Rüden brauchen meist länger.

Gerade die Fellentwicklung ist meist sehr spät.Kann bei einzelnen Rassen sogar bis zum vierten Lebensjahr dauern.

Collie und Berner ist ja eigentlich eine schöne Mischung,lass Dich mal überraschen.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Shelly, Labrador-Gold.Retriver-belg.Schäferhund-Mix, war am Anfang einfach nur Labrador.

Jetzt ist die Schnauze etwas länger und schmaler, mehr in Richtung Schäferhund, die Ohren aber 100%ig Labrador, und ab dem Hals, der Rest des Körper, ganz Schäferhund!

Farbe und Fell wiederum sind 100% Labrador, Wesen eigentlich auch.

Also, alles in allem, Shelly ist ein Schäferlabriver! :klatsch:

Sie hat noch eine Schwester, die ihr sehr ähnelt, aber alle anderen 8 Geschwister sehen einfach nur wie Labrador aus, da käme niemand auf die Idee, dass da noch zwei Rassen mit versteckt sind.

Unser Tierarzt riet uns, da der hintere Körperteil halt vom Papa geerbt wurden, etwas auf die Hüfte zu achten, in Bezug auf HD!

Dein Sam sieht auf jeden Fall supertoll aus! :respekt:

Ich sage immer, Mischlinge sind Unikate, da kann man nach keinem Standard messen!

Ist doch was, einen einzigartigen Hund zu haben, oder? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

erst mal sieht Dein Sam einfach super aus! Im Moment sieht man aber auf jeden Fall den Collie.

Bei meinem Hund (ihn gibt es leider nicht mehr) war es so:

Er war eine Mischung aus Akbash (Herdenschutzhund), Collie und Harzer Fuchs.

Am Anfang sah er aus wie ein Collie. Die Farbe hat er natürlich behalten :D, aber vom Körperbau ist er ganz der Vater (Akbash) geworden, auch vom Fell und auch vom Charakter (puuuh, war ganz schön anstrengend). Vom Collie hatte er das Kläffige (sie erben ja immer die negativen Eigenschaften) und vom Harzer Fuchs eigentlich nur, dass er "hütehundtypisch" fixiert hat, wenn er mit anderen Hunden gespielt hat und diese dann "abgepasst" hat.

Aaaaaalsooooo: Lass Dich überraschen :klatsch:

Es kann auch jeden Fall eine Weile dauern, bis er "fertig" ist. Rechne mal mit ca. 2 - 3 Jahren

Lg Carmen & Nayeli

post-626-1406411083,85_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bepe,

dein Sam ist ein absolut schöner Hund - ein wirklich gelungener Mix.

Bei dem könnte ich auch nicht - nein - sagen, wenn man mich fragt ob ich den nehmen würde ;)

Ich denke vom Körperbau wird er Richtung Collie merkbar was behalten - nicht so "klobig" wie ein Berner Sennen und dadurch auch leichtfüßiger - denke ich zumindest - aber es wird nichts nützen - ihr müsst abwarten bis er ausgereift ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das gleiche denke ich jede Woche von meinem jetzt ein halbes Jahr alten Boxer-Labbi-mix! Wenn der auch vom Boxer nur die Farbe "dunkelgestromt" hat und darum immer wieder als "Kampfhund"betitelt wird! ?!?

Wer Boxer kennt weiß, das die exakt genauso gefärbt sind! Und im Moment sieht das ganze Hundchen auch mehr wie ein Schäferhund aus - mit wunderbar riesigen stehenden Fledermausohren! Und Giraffenhals! Das ist das schöne an Mischlingen - Bis die fertig sind hast du eine Wundertüte - und absolut keinen Hund von der Stange! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.