Jump to content
Hundeforum Der Hund
acerino

Züchtersuche Sib. Husky

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

über kurz oder lang soll hier wieder Nachwuchs einziehen.

Diesmal wieder ein Welpe.

Bzgl meiner Rassewahl hat sich in den letzten 10 Jahren die Situation eher zum schlechten entwickelt (wobei der husky da keine Ausnahme ist).

Ich möchte optisch und gesundheitlich weder eine Rennspaghetti, noch ein kurzbeiniges Fellpummelchen. Also keine extreme "Übertypisierung" in die eine oder andere Richtung.

Bis vor wenigen Jahren hätte ich auf fci Hunde bestanden. Mittlerweile kann man sich darauf nichts mehr einbilden - man muss sich den Züchter und seine Hunde so oder so genau angucken.

Ich würde mich also über Züchteradressen in Deutschland und dem europäischem Ausland freuen.

Vielleicht hat ja jemand noch einen tollen Hinweis, der über die fci-Verlinkungen hinaus geht.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Huskys bin ich nicht so firm.

Von "Polar Speed" in Finnland meine ich einiges gutes gelesen zu haben.

Jedoch ist das meines Wissens eine Renn-Zucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss es denn ein Husky sein?

Wenn du eher Hunde aus Arbeitslinien haben möchtest und die gesund sein sollen, dann wäre vielleicht ein Altdeutscher Hütehund eine Alternative?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Fellpummelchen"? Dir ist klar, dass der ursprüngliche Siberian Husky ein kurzbeiniger, stämmiger Typ ist?

Was du willst,ist also eine neumodische Züchtung zwischendrin. -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es soll ein Husky sein. Daher die Frage nach Huskyzüchtern. 

 

Hightower sind genau jene Fellpummelchen, die ich nicht haben möchte. (edit: trotzdem danke für den Tipp!)

 

Ich möchte einen Husky, wie er aus dem aktuellen Standard hervorgeht.

Weder eine Plüschkugel, die ausschließlich auf Optik gezüchtet wurde und daher anatomisch völlig verbaut ist (das waren die Ursprungshunde nämlich nicht, auch wenn sie anders aussahen), noch einen pseudo Husky, wo einen der eingekreuzte Jagdhundmix quasi ins Gesicht springt.

 

Fellpummelchen: ein Hund der anatomisch verbaut ist. Passiert, wenn man auf nichts anderes selektiert als "schönes Aussehen".

Meine Vorstellung hat also wenig mit dem "neumodischen" Typus zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
"Fellpummelchen"? Dir ist klar, dass der ursprüngliche Siberian Husky ein kurzbeiniger, stämmiger Typ ist?
 

 

Und sie sind sooooo schön.  :wub:

Ich kann mit dem schlacksigen Typ, wie es sie überall gibt, wenig anfangen. OT Ende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, kurzbeinig und stämmig ist "pummliger" als die von dir genanten "Schönheitszuchten".

Das sind auch keine "Plüschkugeln", sondern haben ein normales doppeltes Fellkleid. Aber das haben auch die "Schönheiten", ich weiß nicht, was du meinst.


Wo ist das ein "Fellpummelchen"?
http://www.hightowers-siberian-huskies.de/index.php?option=com_content&view=article&id=146&Itemid=177

(in die Galerie klicken)


Wo ist der anatomisch verbaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht ja hier um den persönlichen Geschmack des Themenstellers.

Auch wenn die Hightower jetzt nicht "verbaut" oder "pummelig" sein mögen – entspricht nicht dem Idealbild, was der Themenersteller gerne hätte.

Da muss man auch net rum diskutieren.

Hab mal ein paar Bilder von einem amerikanischen Husky Züchter gesehen. CKM Huskies hieß der.

Ist glaub nur noch auf FB vertreten: https://www.facebook.com/CKMHuskies/

Rein optisch waren da (für mich) viele hübsche dabei. Aber ob taucht oder nicht, kann ich leider nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

moin,

 

in deutschland ... KEINER

vllt im hohen norden bei alten männern, die nicht viel reden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Husky kommt kaum raus

      Hallo, ich Weiss nicht ob ich hier richtig bin, bei uns im Haus wohnt einer mit einem Husky, dieser Hund kommt nur alle 24 Stunden raus und das nur 3 Minuten von einem fussweg von 100 Meter, der Hund kennt keine Artgenossen, keine Menschen, keine Erziehung, nix, habe schon das ordnungsamt und veträneramt eingeschaltet, waren auch schon da, passiert ist nix es liegt keine Misshandlung vor, der Hund hat auch schon nach mir geschnappt, gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten, der Vermieter stö

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Husky außer Kontrolle

      Liebe Forummitglieder, ich habe mich hier angemeldet weil ich nicht mehr weiter weiß.   Der Onkel (72 Jahre) meiner Mutter hat einen siberian Husky namens Hugo. Er wird in einem "großen" Zwinger gehalten. Er hat keine Erziehung und wird kaum bewegt. Früher bin ich mit ihm spazieren gegangen, wandern und auch schlitten fahren, allerdings konnte ich ihn irgendwann nicht mehr bändigen und hätte mich nach mehreren Stürzen selbst in Gefahr gebracht. Hugo ist zu Menschen sehr feundlich.

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Siberian Husky

      Hallo zusammen,   ich bin neu hier weil ich langsam am verzweifeln bin und dringend rat brauche. Mein 2 jähriger Husky Rüde Balou hat seit ungefähr 6-8 Wochen Haarausfall an den Füßen und mittlerweile fängt es auch am Bauch an. Es kam ganz schleichend so fleckenhaft. Waren beim Tierarzt, der uns dann Tabletten mitgegeben hat, die entzündungshemmend sind(falls es von innen kommt. Die haben wir ihm 8 Tage lang gegeben aber es wurde nicht wirklich besser. Beim zweiten besuch bekamen wir e

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Gießen: LOKI, 4 Jahre, Husky-Schäferhund-Mix - sucht Menschen mit Hundeerfahrung

      Der hübsche Husky-Schäferhund-Mix Loki (*08.02.15) wurde im Tierheim abgegeben, da es in seiner alten Familie leider ein Mitglied gab, welches auf den hübschen Rüden allergisch reagierte. Solange Loki Freude an etwas hat, ist er ein wahrhaft toller Hund: Dann befolgt er gerne Kommandos wie Sitz, Platz oder auch gib Laut, freut sich dabei zu sein oder sein Bällchen zu holen und ist dann auch eher etwas zu überschwänglich in seiner Freude… Aber es gibt eben auch Dinge, welche Loki nicht

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Husky trächtig?

      Hallo, ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich sonst nicht wirklich etwas gefunden habe. Ich habe vor 8 Tagen eine Husky Hündin in meine kleine Familie aufgenommen. Am 20.9. wurde sie 1 Jahr alt. Die Vorbesitzerin hat sie am Tag der Kontaktaufnahme noch bei mir abgegeben, da es hr nur an dem Tag möglich war, laut iher Aussage. Sie ist ein wundervoller Hund, draußen recht dickköpfig, kommt aber mit Rüden und Weibchen gleichermaßen gut zurecht, mit meinem bald 2 Jahre alten Sohn ebenfa

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.