Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Vermehrerwelpen - eure Meinung dazu?

Empfohlene Beiträge

Meinst du mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gusti: Die Vermehrer dieser Hunde verdienen ja kein Geld mit ihren Welpen. Die setzen ihre Ups-Würfe einfach aus oder werfen sie lebendig in Mülltonnen. 

 

 

 

Ist so auch nicht immer richtig - der Mensch ist leider ein hinterlistiges Wesen. Wenn die eine Möglichkeit nicht funktioniert, wird die nächste ausprobiert. Ich kenne Fälle, wo dann eben ein kleines Auffanglager gegründet wurde und nebenbei die eigens "produzierten" Welpen munter unter dem Deckmantel des Tierschutzes mit verschachert wurden. Oder es wird gemeinsame Sache mit Hundefängern gemacht, denn da fällt ja auch noch immer ein guter finanzieller Anteil mit ab.

Und bitte auch nicht vergessen: dank der lieben EU finanzieren wir alle dieses Tierleid mit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein ich habe nicht gesagt ruhig aus dem Kofferraum kaufen sondern habe gefragt ob man da nicht genauer hinschauen muss und das es da eine riesige Grauzone gibt. Bitte lest doch genau was ich schreibe oder ist mein Deutsch so schlecht das man aus meinem Geschreibsel nicht klug wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wüsste nicht wo ich dich persönlich als dumm und naiv bezeichnet habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist so auch nicht immer richtig - der Mensch ist leider ein hinterlistiges Wesen. Wenn die eine Möglichkeit nicht funktioniert, wird die nächste ausprobiert. Ich kenne Fälle, wo dann eben ein kleines Auffanglager gegründet wurde und nebenbei die eigens "produzierten" Welpen munter unter dem Deckmantel des Tierschutzes mit verschachert wurden. Oder es wird gemeinsame Sache mit Hundefängern gemacht, denn da fällt ja auch noch immer ein guter finanzieller Anteil mit ab.

Und bitte auch nicht vergessen: dank der lieben EU finanzieren wir alle dieses Tierleid mit!

 

Das gibt es ganz bestimmt, keine Frage. Momentan habe ich aus bestimmten Gründen auch die Nase voll vom sogenannten Tierschutz.

 

Hier versucht aber Gusti nun schnell den schwarzen Peter anderen zuzuschieben. Jetzt muss sie sich nicht wundern, wenn sie erneut Contra erhält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Black Jach du hast recht es ist nicht harmlos jemand als dumm u naiv zu bezeichnen den ich gar nicht kenne.

 

Nicht die Person wird als "dumm und naiv" bezeichnet, sondern die Handlung, das ist ein Unterschied.

Fehler macht jeder, das ist normal. Nur muss man da auch zu stehen und sich nicht noch rechtfertigen und Vergleiche ziehen , die hinken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum kann Gusti nicht auch Beispiele oder einbringen oder Vergleiche aus ihrer Sicht anstellen, ohne dass ihr unterstellt wird, dass sie anderen den schwarzen Peter zuschieben will?

Zumindest habe ich es nicht so aufgefasst, oder hab ich etwas überlesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frage ich mich auch gerade. Tierschutz ist ein Riesenthema - Vermehrerwelpen nur ein kleiner Teil davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gusti, ich/wir sehen doch die Grauzonen.

 

Sei es von Vermehrern, Tierschutzvereinen, Tierheimen und ja, auch Züchtern.

Die kehrt doch keiner unter den Tisch und verschweigt sie.

Keiner sagt "Das gibt es nicht" oder "Das ist nicht so schlimm" oder redet es irgendwie besser oder schön.

 

Ich selbst hab auch die Schnauze voll von Tierschutzvereinen, aus... Gründen.

Da ist halt auch nicht immer alles paletti.

 

Meine Wahl wäre heute, einen Hund von privat aufzunehmen, so einen typischen 6 Monaten alten pubertierenden "Das Kind ist allergisch, wir haben keine Zeit und ziehen dahin, wo keine Hunde erlaubt sind"

Keine dummen Knebelverträge, keine Durchleuchtung die grad noch so vorm Kontostand halt macht, kein grundsätzliches Misstrauen das oft Interessenten gegenüber herrscht usw.
 Oder einen, wo jemand verstorben ist.

Und ja, natürlich muss man selbst DA genau hingucken und aufpassen, dass einem da nicht auch noch ein Vermehrer überlistet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich würde mal der Ablauf interessieren, wie läuft so ein Verkauf. 

 

Magst du ein bißchen berichten Gusti?

 

Wo hast du die Anzeige gefunden? War Gusti deine erste Wahl oder hast du zuvor andere Hunde angeschaut oder mit anderen Verkäufern Kontakt aufgenommen? Wo habt ihr euch getroffen? Was war das für ne Person? Wie waren die Welpen untergebracht? Wie wurde erklärt, dass es keine Mutter, kein Bild vom Vater und keinen Impfpass gibt? Was hat er gekostet?

Kamen Zuhause keine Zweifel? Wie hat euer Tierarzt reagiert, als ihr mit dem ungeimpften Hund ankamt? Hast du in Erwägung gezogen, mal das Veterinäramt auf die Händlerin aufmerksam zu machen? 

 

Ich habe da Tausend Fragen, sorry. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...