Jump to content
Hundeforum Der Hund
Freefalling

Canicross Ausrüstung

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich wollte mal - da ich ja einen sehr sportlichen und lauffreudigen Hund erwischt habe - Canicross ausprobieren. Gejoggt sind wir schon öfter. Er läuft nebenher, wenn ich ihn dorthin dirigiere, aber lieber läuft er vorweg, was ja gut ist. Er lässt sich auch gut anfeuern.

Jetzt habe ich schon ein bisschen über Geschirre und Gurte gelesen. Er hat ein Ruffwear Webmaster Harness als normales Geschirr. Das soll auch so bleiben und wenn ich das richtig gelesen habe, sollte man sofort für den Sport ein richtiges Zuggeschirr nehmen und zur eigenen Sicherheit einen Gurt mit Beinschlaufen. Außerdem möchte ich ja auch, dass er beim Spazierengehen nicht zieht. Ob er das jemals lernt, ist noch unklar. :D Aber auf den Sport möchte ich trotzdem nicht verzichten.

 

Von Ruffwear gibt es da so ein Kombiset für 160-180 Euro. Ist das wirklich notwendig? Wir laufen ja keine Turniere oder so. Ich möchte einfach mit ihm ein paar mal die Woche flott laufen gehen für unsere Fitness. ;)

Desweiteren... wie hoch ist da das Verletzungsrisiko? Ich sehe mich schon im Dreck liegen. :D Er hat halt ordenlich Wumms, um es mal so zu sagen. Im Gegensatz zu mir. Ich bin zwar nicht unsportlich, aber kein sehr schneller Läufer. Ich laufe so 8-9 km/h, was für den Hund ein Witz ist. Dafür laufe ich aber schon 10km am Stück, also ich fange jetzt nicht bei 0 an. 

 

Mag mal jemand berichten, wie man am besten anfängt und welches Equipment sinnvoll ist? Trägt man normale Laufschuhe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde dir raten dir einen Laden zu suchen, der sich auf Zughundesport spezialisiert hat und dich entsprechend beraten kann. Es gibt mehr als nur Ruffwear. Ich hab es und ich bin nicht so begeistert davon, andere schwören darauf. Wichtig ist allerdings, dass das Geschirr deinem Hund wirklich passt und das kann dir am besten ein Profi sagen. Jeder Hund hat einen anderen Körperbau und die Geschirre sind auch anders geschnitten. Nur weil meinem Hund etwas passt, bedeutet es noch lange nicht dass es für deinen auch optimal ist. Neben Geschirr und Gurt ist auch noch die Leine wichtig, eventuell ein PanicSnap..

 

Ich hab diverse Geschirre, auch weil ich unterschiedliche Sachen mache.. Joggen, Dogscooter, Saccocart.. Als Jogginggurt verwende ich auch keinen normalen, sondern meinen alten Klettergurt, weil meine Hunde doch einiges an Kraft haben und mir schon den einen oder anderen normalen Gurt zerstört haben. Ich geh da lieber auf Nummer sicher..

 

Verletzungsrisiko empfinde ich nicht als dramatisch, man fängt ja auch klein an. Der Hund lernt Befehle, wie Richtungswechsel, aber auch dass er sofort anhält.. lernt wie er sich verhalten soll. Man findet auch bei der Geschwindigkeit einen Rhythmus und der ist idR schneller als der eigene, weil der Hund einen ja auch ziehen soll.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fragen zum Canicross

      Hallo zusammen,   ich habe da eine Frage zum Canicross. Mein BC Rüde (20 kg), 3,5 Jahre jung bewegt sich sehr gerne 😉 wir gehen häufig gemeinsam joggen und jetzt da die Tage wieder kühler wurden habe ich angefangen mit ihm Canicross zu trainieren. Verein/Hundeschule gibt es hier keine die das anbietet, also habe ich mir die DVD Zugsport für Hunde gekauft, Zuggeschirr, Jöringleine und Gurt. Ich habe circa 1 Woche den Zug aufgebaut mit der Hilfe meiner Frau und unserer Hündin die die "Lo

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Canicross Ausrüstung

      Ich habe meinen alten Thread gesucht, aber leider nicht gefunden. Daher hier ein neuer. Ich habe Femo im Safety-Geschirr von Uwe Radant fotografiert.  Die Größe ist M/L und ich musste es sehr eng stellen, damit es sitzt. M wäre also auch gegangen. Wer kennt sich aus und kann netterweise mal draufgucken?  @2010 vielleicht? @fifu Ohne Zug sitzt es tatsächlich ziemlich locker. Mit Zug soll "etwas mehr als eine Daumenbreite" Luft unter dem Ring am Rücken zur Wirbelsäule sein.  Ic

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Canicross-Anfänger

      Hallo an alle, ich würde gerne mit Canicross anfangen.... Endresultat soll so aussehen,dass ich mich auf Inliner ziehen lassen kann. Kann man dies auch mit Parson Jack Russell Terrier veranstalten ? Habt ihr Tips,wie ich damit am geschicktesten beginne ? :klatsch:

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Canicross - Hund läuft nicht vorne weg

      Hallo,   das Canicross kommt ja im Moment ziemlich in Mode. Auch ich möchte das mit meinem Hund machen. Nur das Problem das ich habe, er läuft nicht vorne weg,so dass er mich mal ziehen kann. Er läuft neben mir oder sogar schlimmer hinter mir und trappt hinter her. Wie bekomm ich denn meinen Hund motiviert nach vorne zu Laufen?   Ist es auch möglich das es Hunderasse gibt die kein Interesse daran haben, damit meine ich jetzt nicht gesundheitlich eingeschränkte Rassen (kurze Nase oder kurze

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Biete: Bikejöring Ausrüstung

      Hallo,   leider müssen wir uns aus gesundheitlichen Gründen von diesem wunderbaren Sport verabschieden , deshalb biete ich nach nur dreimal ausprobieren an:    Non-stop Free motion Zugghundegeschirr Grösse 6 blau   Bikeantenne (Scooterform für Räder ohne Querstange) schwarz   Non-Stop Zugleine mit integriertem Ruckdämpfer entspricht den internationalen Wettkampfregeln für Canicross bzw. Bike/Scooterjöring   Alles zusammen NP ca. 140EUR für nur 90 EUR und Versand

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.