Jump to content
Hundeforum Der Hund
Paige

Rudelstellungen - Erfahrungen aus erster Hand

Empfohlene Beiträge

Du weißt ja von einigen, die auch ausgetreten sind oder wurden, oder?

Hast Du da mit welchen Kontakt und könntet Ihr gemeinsam nicht etwas auf die Beine stelle?

Blog mit belegbaren Erfahrungsberichten ect?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja wir sind in Kontakt.  Woher sonst hätte ich meine Infos. ;)

Und wir werden was tun. Öffentlichkeit ist ein Teil davon 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es auch wichtig. Ganz ehrlich, ich habe von RS vor Jahren mal kurz was gehört, aber mich nicht näher damit befasst. Nowak's Sendungen im ZDF hab ich geschaut und war jetzt auch nicht wirklich begeistert bzw. überzeugt. Zumindest ist mir nichts Großartiges in Erinnerung geblieben. Aus Neugier habe ich mir die RS Seite angeschaut und allein beim Lesen der Seite Grundwissen dachte ich mir, was für ein absoluter Schwachsinn.
Mich würde es auch interessieren, warum Leute auf sowas reinfallen - vielleicht liegt es in der Natur des Menschen, einfach das "Neueste und Exklusivste vielleicht auch Einzigartige" zu haben? Ich kann es mir sonst auch nicht vorstellen, wie Leute mit Hunde-Sachverstand auf sowas reinfallen können? Und das passiert ja offensichtlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Blue2002:

Mich würde es auch interessieren, warum Leute auf sowas reinfallen - vielleicht liegt es in der Natur des Menschen, einfach das "Neueste und Exklusivste vielleicht auch Einzigartige" zu haben? Ich kann es mir sonst auch nicht vorstellen, wie Leute mit Hunde-Sachverstand auf sowas reinfallen können? Und das passiert ja offensichtlich.

 

Hier kann man etwas über den psychologischen Background zu solchen Phänomenen erfahren:

http://rudelstellungen-klargestellt.de/?p=5090

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Martina Willp: Was mich schon seit langer Zeit umtreibt: Was ist aus den Hunden geworden, die hin und her getauscht wurden? Haben diese Hunde das unbeschadet überstanden? Haben die Besitzer vielleicht Reue gezeigt und versucht ihren Hund zurückzuholen?
Magst Du darüber berichten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klargestellt hat viel gesammelt was sich auch sicher nutzen ließe um den Spuk zu beenden.

allerdings erreicht es keine betroffenen. Aus Sicht einer ex kann ich sagen liegt es daran, dass betroffene oft verächtlich und herablassend abgefrühstückt werden und sich dann erst recht wieder in ihren Kreis zurückziehen. 

Man kann damit wohl verhindern dass Leute reinrutschen,  aber wer mal rutscht der wird damit nicht mehr erreicht. 

Man kann den laden fast nur von außen sprengen. Ansatzpunkte gibt es genug. Dazu wären auch alle Infos aus klargestellt hilfreich 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohja, das würde mich auch interessieren

Ich habe das nie verstanden, warum man einen Hund abgibt, weil er nicht in der richtigen Reihe stand. Mich hat das ganze Tema damals nicht interessiert, weil ich das von Anfang an hirnrissig fand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Benno. 

Unterschiedlich. Oft Fiasko, manchmal Glück, meist sosolala. Etliche Hunde wurden mehrmals rumgetauacht bis es dann einigermaßen ging. Es ist wirklich ein hektisches rumgeschubse von Hunden.  Gefolgt oft von monatelangem Stress für die Hunde und manchmal halt auch tödlich 

 

Bin am handy. Da schreibt es sich so schlecht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Martina Willp:

Benno. 

Unterschiedlich. Oft Fiasko, manchmal Glück, meist sosolala. Etliche Hunde wurden mehrmals rumgetauacht bis es dann einigermaßen ging. Es ist wirklich ein hektisches rumgeschubse von Hunden.  Gefolgt oft von monatelangem Stress für die Hunde

 

hat denn niemand einen Fehler eingeräumt und seinen Hund zurückgeholt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das nicht allein tierschutzrelevant? In Verbindung mit diversen Videos wo sich Hunde zerfleischen, ohne dass die Besitzer einschreiten, hättet ihr doch einiges rechtlich in der Hand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 2nd Hand Hund mit Menschenproblem

      Ich brauche Anregungen, neue Ideen, Tipps, Erfahrungsberichte, ..   Ausgangssituation ist ein Hund (ca 4-5 Jahre alt) aus zweiter Hand, möglicherweise depriviert, mit starker Unsicherheit fremden Menschen gegenüber. Hund geht nach vorne, nicht mit Beschädigungsabsicht aber er schnappte auch schon (nie so stark, dass es ernsthafte Verletzungen gab, aber er hat durchaus Menschen Schrammen zugefügt).   Verbesserung und leichteres Handling dank Markertraining, doch irgendwan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hilfe Hund beißt Hand

      Hallo, ich habe einen Jack-Russel mops mischling der 3 Jahre ist und meine Mutter einen Schäferhund der mittlerweile über 1 Jahr ist. Mein Hund ist die Zeit, die ich in der Arbeit verbringe bei meiner Mutter. Anfangs ging das alles gut. Aber nun wurde mein Vater 2 mal von meinen Hund gebissen das wir nähen fahren mussten. Er hat ein Problem wenn die Hand den schäferhund sein Halsband zieht. (Man will den schäferhund zurück ziehen am Halsband). Er schießt ohne Ankündigung los und fängt zu beiße

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund weicht vor der Hand zurück

      Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Und zwar immer wenn ich Susi hochnehmen möchte weicht Sie zurück. Susi ist ein Chihuahua und bald 6 Monate alt. Hier mal ein Beispiel was ich meine: Wir befinden uns im 1. OG und wollen runter es ist aber eine rutschige Steintreppe. Ich möchte Sie runter tragen aber sie weicht immer wieder aus. Dieses Problem habe ich immer. Ich kann Ihr keine Leine anlegen. Sie keine Treppen runter tragen, sie kommt einfach nicht zu mir hin. Wir haben es schon so oft

      in Hundewelpen

    • Hund frisst nur aus Hand und Beutel

      Guten Abend liebe Hundegemeinde   wir haben eine 10 Monate alte Dackelmischlingsdame, die mir in Moment große Sorgen macht. Maggie war im April das erste Mal Läufig, davor war alles Prima und ich habe das Gefühl, seitdem einen anderen Hund zu haben. Es fing nach der Läufigkeit an, dass Sie Ihr Essen verschmähte, egal welche Dose Nassfutter ich Ihr gegeben habe, es wurde kurz daran gerochen und dann  ist Sie im wahrsten Sinne des Wortes abgedackelt. Davor hat Sie die Schüsseln in Rekord

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.