Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lujana

Alleine bleiben - für einmal gratis.

Empfohlene Beiträge

Hey ihr lieben

Ein kleiner Erfahrungsbericht...
 

Als Ranjana vor 10 Wochen bei uns einzog, gab es ein einziges Thema, welches mir etwas Bauchschmerzen bereitete. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass das kleine Knäuel jemals freiwillig allein bleiben wollen könnte.

Und so richtete ich mich so ein, dass sie das auch nicht musste. Beim Arbeiten war ein Platz für sie bereit, zu Hause durfte sie überallhin mit wo ich war, und zum Schlafen durfte sie in mein Bett.

Ich plante meine Einkäufe auf dann, wenn sowieso jemand zu Hause ist, und beeilte mich jedesmal furchtbar, und ich ging nicht mal allein aufs Klo. Überall tapste mir die kleine Knutschkugel nach. Und ich genoss es :wub:

 

Mein Mann war die letzten Monate krankheitshalber meist bettlägerig gewesen. Das erwies sich jetzt als Vorteil: Ich begann die Kleine bei ihm zu lassen. Da mein Arbeitsort nur gerade im Nebenhaus ist, konnte er mich anrufen, sobald die kleine Maus irgendwas anstellte, wofür er meine Hilfe benötigte. Das war ganz selten der Fall. War der Welpe bei meinem Mann, schliefen beide. ;-)

Mit der Zeit suchte sich unser Welpchen einen Lieblingsplatz im Haus: Beim Fenster beim Eingang. So konnte sie alles beobachten was da draussen vor sich ging, aber meist konnte sie das nicht lange, weil sie einfach einschlief. So schlief sie nicht mehr bei meinem Mann, aber konnte zu ihm gehen, wenn sie sich einsam fühlte - was sie offensichtlich nicht tat. 

 

Und dann gings meinem Mann besser. Endlich. Gottseidank. Und er wagte sich das erste Mal aus dem Haus. Als ich vom Hundespaziergang zurückkam, war er nicht da, hatte aber im Sinn, in einer halben Stunde wieder zu kommen. Diese halbe Stunde liess ich den Welpen zum ersten mal ganz allein zu Hause. Mit Babyphone. Und ARbeit im Nebenhaus. Aber sie machte keinen Piep, ich wäre sonst sofort zu ihr... sondern schlief einfach an ihrem gewohnten Platz.

 

Die halbe Stunde wurde innert 2 Wochen zu 2,5-3 Stunden. Immer treffe ich einen noch ganz verschlafenen Hund an, wenn ich heimkomme. Sie hat absolut kein Problem damit, allein zu Hause zu bleiben für diese Dauer. 

Es war bei uns natürlich grad sehr praktisch, dass mein Mann so oft zu Hause war (auch wenn die Umstände dafür nicht schön waren, aber ohne diese wäre ich ohnehin nicht auf die Idee gekommen, einen Hund zu adoptieren...). Aber auch dass ich ohne das den Welpen so lange wie nötig immer hätte zu  mir nehmen können und mit Babyphone überwachen konnte, hat uns ganz gelassen gemacht in Bezug aufs Thema alleine bleiben. Das war wohl Gold wert. Unser Welpchen hat diese Gelassenheit einfach übernommen... und geniesst wohl fast die Ruhe, die sie sonst in einem Haus mit drei Kindern eher nicht so sehr hat.

Mit lieben grüssen

Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich sehr für euch, dass das so gut klappt. Ich muss dennoch einen kleinen Einwand reinbringen, tut mir leid. Ich meins aber nicht böse, sondern möchte nur auf etwas hinweisen.

Das du deinen Hund ungern allein lassen möchtest, kann ich vollkommen verstehen, vorallem wenn er noch so jung ist. Allerdings hätte ich es trotzdem so oder so nach und nach mit ihr geübt, das sie auch für gewisse Zeit allein bleiben kann.

Es kann ja wirklich immer mal was passieren, das der Hund plötzlich mal allein sein muss. Natürlich will man den Teufel nicht an die Wand malen und man kann auch nicht immer alles aufhalten, das will ich damit gar nicht sagen. Aber wie gesagt: Es KANN immer mal vorkommen, das man in eine Situation gerät, wo der Hund einfach mal allein bleiben muss für gewisse Zeit. Wenn er es dann nicht gelernt hat und man schmeißt ihn ins kalte Wasser, kann das in wahnsinnigen stress ausarten für das Tier.

Ich sag das einfach nur deshalb, weil ich es schon so oft bei anderen erlebt habe, dass sie ihren Hund nie alleine lassen wollten und es demnach auch nie getan haben, aber dann gab es mal Situationen, die dringend waren, Hund war allein und hat dann riesen Theater veranstaltet.

 

Wie gesagt, ich mein es wirklich nicht böse und verstehen kann ich dich auch. Meinen Sam lasse ich auch IMMER ungern alleine, auch wenn es nur für eine Stunde ist. Dennoch hab ich es mit ihm geübt und er nimmt es auch locker, bleibt ruhig und schläft dann eben in der Zeit. Und ich bin sehr froh, das er mal alleine sein kann, denn so ist man im Alltag doch um einiges flexibler. Wichtig ist mir dabei immer, dass er vorher eine große Runde draußen spazieren war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat da vielleicht das Leben zum richtigen Zeitpunkt das Richtige geschehen lassen?

Mein Eindruck: Du bist einfach deiner Empathie gefolgt und hast die Chance genutzt, wo du einen Plan B hast, falls es nicht klappt :)

 

Ich freue mich für euch, dass dieses "Problem des Alleine-Seins" gar nicht erst zu einem Problem wurde :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist einfach nur schön. Und ein gutes Gefühl, etwas richtig gemacht zu haben oder?

 

Ich bin ja immer noch ein großer Spitz-Fan. Die können das halt einfach ;)

 

Gut gemacht kleine Ranjana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Idee mit dem Babyphone ist klasse, damit läst es sich bestimmt gut üben ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

Unsere Hunde hatten alle kein Problem ein, zwei Stunden allein zu bleiben, wobei der Nicolaus sich gern kreativ beschäftigt.

Ja der ist ein kleiner Terminator, egal wie schnell man wieder im Zimmer ist, er hat schon was am Wickel, Handtücher sind seine bevorzugten Objekte.

Ganz schnell werden sie in Einzelteile zerlegt, nein das ist kein Zeichen von Stress, ich muß mir nur schnell die Straßenschuhe aus ziehen, dauert nicht lange, da ist es schon passiert.

Jetzt darf er ebend erst rein wenn ich soweit bin.:1_grinning:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb wauwaufsam:

Ich freue mich sehr für euch, dass das so gut klappt. Ich muss dennoch einen kleinen Einwand reinbringen, tut mir leid. Ich meins aber nicht böse, sondern möchte nur auf etwas hinweisen.

Das du deinen Hund ungern allein lassen möchtest, kann ich vollkommen verstehen, vorallem wenn er noch so jung ist. Allerdings hätte ich es trotzdem so oder so nach und nach mit ihr geübt, das sie auch für gewisse Zeit allein bleiben kann.

...

Hallo Wauwaufsam
Ich gebe dir recht und das hatte ich so vermutlich unglücklich formuliert. Mein Ziel war schon auch, das Alleineibleiben zu üben. DAs hatte ich mir vorgenommen. Jedoch habe ich es mir so viel schwieriger vorgestellt. Und vor allem hatte ich nicht damit gerechnet, dass es schon so früh so gut klappt... ich hätte vielleicht jetzt dann langsam mal begonnen mit den ersten 10 minuten vorsichtigen Alleinbleibens, aber wir sind bei einem Alter von 20 Wochen bereits bei problemlosen drei Stunden, in denen sie einfach ruhig ist und schläft. Nichts ist zerstört, nichts verwüstet, oft liegt danach nicht mal ein Spielzeug anders da als vorher... 

Das ist es, was mich so freut. Dass es so nebenher und gratis ging und für niemanden Stress bedeutete.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir bei deiner Geschichte so sehr gefällt ist die allgemeine Gelassenheit. Du hattest Plan A und Plan B. Dass dein Mann nun zu der Zeit so oft zu Hause war und im Bett lag, war zwar nicht schön für deinen Mann, aber für eurer Fellnäschen richtig gut. So hat sie das von allein für sich geübt. Und die Gelassenheit hat ihr geholfen und sie konnte es so übernehmen. Gut gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin da auch ganz beeindruckt. :yes: Well done, toller Hund. :)

 

Wir können Bolle nicht stundenlang alleine lassen - dann packt ihn die Langeweile und er macht Blödfug. :) Aber Stress hat der auch nicht und Blödfug macht der auch, wenn jemand im haus ist. Von daher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, dann habe ich das Missverstanden. Ich hab das so verstanden, dass du es gar nicht erst üben wolltest und sie einfach für den Rest ihres Lebens bei auch nie alleine lassen wolltest :D Doof von mir. Dann hab ich natürlich nichts gesagt, entschuldige.

 

Ist natürlich echt super, dass es auch so ohne Probleme ging :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nichts war doof von dir, wauwaufsam, ich hatte das wirklich unglücklich formuliert. Alles gut! :)

 

Und danke euch fürs Mitfreuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hirschknochen gratis zum Abholen

      Ich habe eine wunderbare Quelle für Hirschknochen aufgetan. Gehegehirsche, die jetzt für Weihnachten geschlachtet wurden. Ich konnte mein Glück gar nicht fassen, ganz umsonst so wunderbare Knochen zu bekommen. Meine Hundegefriere platzt aus allen Nähten. Man hat mehr davon für mich in Plastiksäcken am Hof eingefroren aber Garry alleine wird es niemals schaffen, die alle zu verputzen. So ein Sack reicht für einen Garry-Labbi gut 5 Wochen, wenn nicht länger. Portionieren muss man sie selber (geht

      in Suche / Biete

    • Sondermann: Spiele für die Hundestunde - Gratis Aktion

      Hab ich grad entdeckt. http://www.cadmos.de/spiele-fuer-die-hundestunde-ihr-gratis-ebook.html Bei Facebook stand das es HEUTE gratis ist.

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Hundefutter-GRATIS !!!

      Jetzt Gratis eine Hundefutterprobe sichern! - Hoher Fleischanteil - Nur frische, natürliche Zutaten - Qualität made in Germany Jetzt völlig kostenlos und unverbindlich bestellen! Link wegen nicht erlaubter Werbung entfernt Das Moderatorenteam

      in Hundefutter

    • Hunde-eBook heute gratis

      Folgendes eBook von Björn Eikhoff gibt es bei Amazon heute gratis, falls es jemanden interessiert: http://www.amazon.de/dp/B008VPA03S/?tag=xtme-21 Kurzbeschreibung: Dieses Buch richtet sich ganz speziell an den Hundeeinsteiger, der sich einen ersten Überblick zum Thema Hund, Auswahl, Erwerb, Erziehung und Auslastung verschaffen will. Die ausführliche Literaturliste am Ende der einzelnen Artikel helfen, sich bei Interesse tiefer mit der Materie zu beschäftigen. Aber auch Menschen, die schon m

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Gratis Ebooks downloaden

      Hallo! Ich bin momentan auf der Suche nach kostenlosen Ebooks zu den Themen Hund Wolf Katze Vampire Nordische Mythologie Pferde Maschinenbau Elektrotechnik Programmieren Fotografieren und Filmen Fantasy Falls irgendwer Internetseiten zum gratis downloaden kennt,waere ich euch sehr verbunden wenn ihr mir diese mitteilen koenntet!!! Glg

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.