Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lisa0403

Entlebucher Sennenhund 4 1/2 Monate beißt oft

Empfohlene Beiträge

Ja er schläft genug und er hat auch viele Ruhephasen. Ich verbringe viel Zeit mit ihm, finde ich gerade in der Anfangszeit sehr wichtig. Er hat eine Kauwurzel, die er auch gerne nutzt, sowie anderes Beißspielzeug. Artgenossen trifft er beim spazierengehen oft, manchmal ist er da zurückhaltend, aber spielt auch gern.. ich spiele mit ihm drinnen sowie auch draußen, er macht sich auch bemerkbar wenn er spielen möchte indem er dann mit dem Spielzeug vor mir steht.

Ich versuche stets ruhig zu bleiben, nur ist das manchmal doch echt schwer, wenn er sich dann so fest beißt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

1.Stufe Beissen in Körperteile oder Kleidung oder etwas anderes, das nicht kaputtgehen soll >>>>>>>>>>> "Nein" (langsam/ruhig ausgesprochen) und etwas Beißbares (z.B. Spielzeug) nehmen, loben, wenn das akzeptiert wird (ist mittlerweile meistens der Fall, Tendenz steigend) Anfangs haben wir es mit laut und hoch "Au!!" schreien probiert, das wurde uns nicht abgekauft, bzw. als normaler Spiellaut verbucht. Zwischenzeitlich hat sich das etwas geändert, es wird jetzt manchmal ungläubig geguckt.

Wenn das nicht wirkt

Stufe 2 (Reinsteigern). Spiel abbrechen. Aufstehen, ein paar Schritte weitergehen, ignorieren, bis der Hund die Lust verliert (klappt manchmal, in Hosenbeine Zehen usw. kann man zur Not ja auch beißen:D) oder wenn Stufe 1 schon länger dauerte: in den Arm nehmen, Beißbares geben ruhig reden und streicheln (klappt häufiger, man merkt, daß der Hund schlicht müde und überreizt ist)

Stufe 3 (Flash)

wenn alles nichts hilft und die Schmerzen zu krass werden: 30 Sek. Glastür dazwischen (haben wir echt selten machen müssen), so eine Raumtrennung verdirbt echt den Spaß, aber es sind noch alle da, niemand wird weggesperrt oder alleingelassen, daß wir noch sichtbar und hörbar sind ist mir wichtig.

 

 

Schau dir diese Methode nochmals genau an, ich habe schon das Gefühl, dass es auf längere Sicht klappen wird.

Schritt 2 + 3 gehen ja fest in Richtung Ruhe, durchatmen, für den Hund und für dich.

Mangels Glastür hatten wir ein Kinderlaufgitter (mit Tüchern umwickelt, weil sie durch die Stäbe kam), das war jeweils nur bis sie aus ihrem Gaga-Zustand raus war, nicht lange.

Dennoch haben diverse Hosen  moderne Löcher bekommem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist das fûr eine Hundeschule???? Bitte nieeee wieder hingehen!! Alles andere wurde auch schon gesagt. Dass ein Welpe mit 4 Monaten noch alles schreddert ist aber wirklich normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So was in der Art kenne ich auch von Bolle - Tipps hast du schon bekommen, die HuSchu ist wirklich nix. Wenn es mir zu blöd wurde (und das kam vor, aber selten), habe ich Bolle kommentarlos im Körbchen angeleint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Nagt und beißt alles an?!

      Hallöchen,   Unsere Rosie ist nun 11Wochen alt und seit knapp 2Wochen bei uns. Die Stubenreinheit sitzt noch nicht 100% aber sie meldet sich bereits schon wenn sie raus muss.. außer sie puscht sich selbst hoch.(dazu gleich mehr) Sitz und den Handtouch haben wir bereits geübt und das sitzt eigl auch ganz gut.Auf dem Spaziergang läuft sie nun in ruhigeren Ecken allein und legt sich auch ab,wenn wir uns auf eine Bank setzen. Letzteres wir v.a. bei etwas größeren Runden beim

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund beißt Katze und wird erschossen

      https://www.badische-zeitung.de/polizisten-erschiessen-kampfhund-in-offenburg-auf-offener-strasse?fbclid=IwAR0NDv6PFK_On9mWDdWY9iVs6DPe3ES_BZpUnrqLYHeSGcgtaFRk3e2sEoU   Das kann doch wohl nicht wahr sein... Sicher ist es schlimm, dass der Hund eine Katze totbiss, aber dafür erschießt die Polizei ihn auf offener Strasse?

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.