Jump to content
Hundeforum Der Hund
KäptnKörk

Meiner Frau ist gerad' einer in die Karre gefahren

Empfohlene Beiträge

Selbstverständlich habt ihr recht,

einfach gut, dass keinem was passiert ist.

 

Und, einen Schock hat ganz sicher keiner von uns.

Meine Frau hat mir eben schmunzelnd erzählt,

dass sie doch ein wenig Mühe hatte, die Polizisten und den Unfallgegner zu beruhigen.

 

Die Polizisten waren noch sehr jung,

der Fahrer des Transporters schwarz,

und so zogen diese beiden Parteien die komplette Vorurteilsrhetorik,

und meine Liebste, die eigentlich als einzige Grund hatte sich zu ärgern,

aber nun mal wenig zu Aufregung neigt,

gab den Schiedsmann, äh, die Schiedsfrau, und rief die Herrschaften zur Ordnung.

 

Sagte ich, dass ich nicht nur meinen Hund sehr, sehr gern habe?

Tolles Mädchen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doof!

Ich würde auch einen Anwalt einschalten, da seid ihr auf der sicheren Seite!

Ich wünsche euch, dass alles reibungsloss geklärt wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm, ich glaube, dass wir das immer wieder mal lesen konnten aus deinen Erzählungen, dass du deinem Ehegesponst sehr zugetan bist. ;)

Da hätte ich ja gerne Mäuschen gespielt, wie sie da den Unfallgegner und die Polizisten beruhigt hat. Sowas finde ich cool. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uuuups, ich merke gerade, dass mir vorhin einige Beiträge nicht angezeigt wurden.

Gut, dass die Polizei da war aber blöde, dass es so unglücklich zwischen den Parteien Polizei-Verursacher abging.

Dann drück ich mal die Daumen, dass sonst alles glatt läuft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denkt dran, an die guten Vorsätze für 2017.....mehr Bewegung! :P So von wegen Rennerei! ;)

 

Aber im Ernst: Mensch, wie blöd! Aber, wie alle schon sagten, Hauptsache niemand verletzt! Ich hoffe, dass alles gut geregelt werden kann!  :knuddel

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das ja leider auch schon erleben müssen und klar ist man erstmal froh, dass niemand verletzt ist, aber die Rennerei hinterher ist einfach lästig!

Wir haben es allerdings auch einem Anwalt überlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na deine bessere Hälfte macht ja Sachen,....lässt sich ins Auto fahren und ist noch nicht mal aufgeregt. ;) Find ich gut. Gut das niemandem was passiert ist, Blech kann man reparieren oder ersetzen.

 

Mir ist vor vielen Jahren, da war mein Sohn noch im Kindersitz (auch bei diesem Unfall), jemand ins Auto gefahren. Der Wagen lief auf meinen Mann also fragte der Polizist mich wie mein Mann mit Vornamen heißt. Ich sagte....."ähm...Schatz"......der Polizist fing an zu grinsen und meinte, ich komm in 5 min wieder und frag nochmal. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blech kann man richten ;)

 

Gut das alles so glimpflich ausgegangen ist und kein Personenschaden entstand. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das muss ich noch in diesem Zusammenhang erzählen:

Vor vielen Jahren fuhr mir eine Dame, als ich an einer roten Ampel stand,

volle Möhre hinten drauf. Damals war ich noch jung und schnell mal auf 180.

 

Ich bin also erst einmal im Auto sitzen geblieben und hab ein Tütchen gesucht,

das aber doch wieder weggelegt, weil man der Polizei besser nicht, zwar entspannt aber in eindeutiger Nebelwolke entgegentritt.

 

Da klopft es an die Scheibe, die ich, so war das mal, herunterkurbelte,

und die Frau die mir in meinen geliebten Honda gekracht ist, sagt:

"Damit haben sie wohl nicht gerechnet, als sie heute morgen aufgestanden sind, was?"

Und lächelt mich fröhlich an.

Und ich musste so lachen, dass die ganze Anspannung wegflog.

 

Ich habe die Dame gefragt, ob sie ständig anderen in die Kiste knallt,

und nun für jede Gelegenheit einen Spruch parat habe, aber sie meinte,

dass ihr erst gerade in den Sinn gekommen sei, genau diesen Satz zu sagen.

 

Nun denn.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ungewöhnliche Todesursachen / Gefahren im Alltag

      Hier können wir ungewöhnliche Todesursachen sammeln und somit vielleicht andere Hundehalter auf mögliche Gefahrenquellen hinweisen. Die 2 tragischsten mir bekannten Todesfälle sind: Eine Frau rollte mit dem Bürostuhl über ihren 9 Wochen alten Malteserwelpen, der dadurch sofort tot war.   Ein Mops klaute sich die Chipstüte des Teenagersohnes aus seinem Zimmer und erstickte darin qualvoll.  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gefahren im Alltag

      Meine (fast) Schwiegertochter hat mich gebeten auf diesem Weg mal auf ein paar Alltagsfallen für Hunde hinzuweisen, da die Anzahl der Patienten in ihrer Praxis mit solchen Verletzungen doch stark zu nimmt. Die Bilder stammen von ihr und ich veröffentliche sie auf ihren ausdrücklichen Wunsch.   Beispiel 1: Zaun   Auf dem Bild ist ein normaler Zaun neben dem Bürgersteig zu sehen.     Die Gefahr erkennt man erst beim genauen Betrachten. Diese vorstehenden Drahtteile sind messerscharf und fü

      in Gesundheit

    • Gefahren durch frei laufende Hunde

      Nach dem abgebrochenen Versuch, auf das Thema "Wie weit dürfen sich Eure Hunde entfernen?" zu antworten, möchte ich das Thema mal umdrehen und frage Euch nach Euren Erfahrungen mit frei laufenden Hunden, deren Besitzer nicht in Sichtweite sind. Ich verstehe nämlich das Problem offenbar nicht. Es wäre schön, wenn Ihr die Umstände schildern könntet, also Umgebung, Menschen-/Hundedichte, Gemütslage von eigenem Hund und Mensch...   Da ich mit frei laufenden Hunden fast ausschließlich in ausgewie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gefahren des Reizangeltrainings

      Ich habe gestern eine Reizangel gekauft und sie gerade mit Nala ausprobiert. Sie hat riesigen Spaß daran. Sie spielt auch gerne mit Ball und Frisbee, ist aber kein Balljunkie nach ca 5mal Werfen hat sie schon keine allzu große Lust mehr dazu. Ich wollte die Reizangel haben, um den Hund auszupowern (zB während der Läufigkeit, wenn sie nicht so viel laufen kann) und auch, um Impulskontrolle zu üben. Habe im Internet gelesen, dass man damit sehr gut zB Sitz aus der Bewegung trainieren kann. Nal

      in Hundeerziehung & Probleme

    • "Irrtümer" Gefahren im Wald

      Ein interessanter Link. Lohnt sich zu lesen. http://www.philip-alsen.de/testgebiet/revier/revier/gefahr.html

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.