Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lissy-und-Missy

Orrrrr... Suche nach einem Hundetrainer treibt mich in den Wahnsinn!

Empfohlene Beiträge

Sowas:

 

 

Und sowas :ph34r:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Angst vorm Autofahren hatten alle meine Hunde als Welpen. Mit hecheln, erbrechen, fiepen und allem drum und dran. Finde ich normal. Wenn sie es nicht kennen und größer werden haben sie es natürlich auch später. Eine Freundin von mir holt Laborbeagle raus, die kennen auch nichts.

Sie macht es auch einfach so wie ich: kein großes Thema draus, Hund ins Auto, jeden Tag und an schöne Plätze fahren. Auch wenn du eigentlich zum gassiplatzt/Park laufen könntest, die Strecken einfach jeden Tag im Auto zurück legen. Ich kenne keinen Hund der da nicht schnell die Angst vom Autofahren abgelegt hat. ich würde da nicht so ein Theater drum machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uh ok... das tut ja in den Ohren weh :wacko: Was soll das bringen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neuen Thread eröffnen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee wollte es nur kurz wissen? Schickt du mir ne Pn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Googel mal....mir erschließt sich der Sinn selbst nicht. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok habs gegoogelt. kann ich nichts zu sagen. Hab sowas nie gebraucht, hat immer der klassische Weg und hochwertige/passende Belohnung gereicht.... ich finde es kompliziert und nervig wenn ich so im Wald stehen müsste. Aber wems gefällt ok... meins ist es nicht. Thema erledigt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT: Bei Hunden, denen es nicht schwer fällt, die Aufmerksamkeit auch unter großer Ablenkung aufrecht zu erhalten, braucht man das sicher nicht.  Bei Hunden, welche das nicht in dem Maße können, kanns durchaus Sinn machen.

Und Nein - nicht immer hat man im Aufbau was falsch gemacht, wenns "normal" nicht befriedigend funzt.

Gibt immer auch Ausnahmefälle, in denen es durchaus Sinn macht, auch mal andere Wege zu beschreiten, als die, die man kennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Autofahren fällt mir ein:

Femo fährt auch nicht im Kofferraum. Aber mit Anschnaller auf dem Rücksitz auf meinem Schoß liegt er sehr entspannt und pennt ein. Wenn jemand anders fährt, wäre das evtl eine Zwischenlösung. Dann kommt ihr mal raus.

Oder hat sie panische Angst vor dem Auto an sich? 

Femo steigt übrigens auch nur dann ein, wenn ich schon drin sitze. Sonst keine Chance. Da hat er auch Verlassensängste.

 

Ich würde damit anfangen, weil sie so deine Nähe hat. Ich benutze da dasselbe Signal wie auf der Couch wenn er hoch darf. Und ein Auto ist ja auch irgendwie eine fahrbare Couch. Ich würde mich mit Buch und Wiener Würstchen ins Auto setzen und sie an einer langen Leine o.ä. draußen lassen und sie kann selbst gucken was sie tun will. 

Dass du fährst und sie auf der Rückgang ist, kannst du dann ja Schritt für Schritt üben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, in Ausnahmefällen sollte man auf jeden Fall auch andere wege probieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Suche Zucht-Aussteiger Qualzucht

      Liebe Hundefreunde hier,   ich bin Journalistin und recherchiere zur Qualzucht. Dabei bin ich auf der Suche nach Züchtern bzw. ehemaligen Züchtern, die mal nach den strengen Rassevorgaben gezüchtet haben zum Beispiel Möpse, französische Dogge oder andere Hunde - und inzwischen ausgestiegen sind, weil die Vorgaben und die Folgen solcher Züchtungen zu krass geworden sind. Darüber würde ich mich gerne einfach mal am Telefon für meinen Hintergrund unterhalten und zum Beispiel fragen, warum

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Suche praktische Regenjacke für den Sommer

      Für meine beiden Hunde, einer langhaarig, suche ich jeweils eine Regenjacke für den Sommer aus möglichst nicht knisterndem Material, ungefüttert, zuverlässig wasserdicht, die auch die Hüften gut bedeckt und die eine Geschirr-Öffnung hat. Ihr kennt immer so tolle Firmen, die man nicht gleich auf den ersten Blick bei der Suche findet.  😊 Die beiden Hundies wiegen 7,5 und 9,5 kg. 

      in Hundezubehör

    • Ich stelle uns vor und suche auch gleich dringend Tipps

      Hallo an Alle 🙋‍♀️   ich bin neu hier und lebe mit meiner 11 jährigen Tochter in einer netten Wohnung mit kleinem Garten und zusätzlich habe wir einen Krautgarten. Zu uns gehören seit knapp 6 Wochen ein Zwerpinscher(Tori) und ein Zwergpinscher-Mix (vermutlich Chihuhaha)(Paco) beide Rüden aus dem Tierschutz, dort wurden sie auch gleich kastriert. Die beiden wurden durch das Veterinäramt beschlagnahmt und wurden zuvor bei Vermehrern in einer Art Schweinestall gehalten. Laut Tierheim kaum

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.