Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Impfung ---> Krampfanfall?!?

Empfohlene Beiträge

Na ja Astrid, das bot sich mir jetzt an.:think:

Ich hatte von Laila nicht so viel Informationen, sie kam von Malta und wir hatten sie vom Tierschutz.

Kann aber auch absoluter Zufall sein, obwohl ich vollkommen überzeugt bin, das es Zufälle nicht gibt.:yes:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist keine Seltenheit, dass nach Impfungen Krampfanfälle auftreten.

Bei sehr vielen Epileptikern ist der allererste Krampfanfall nach einer Impfung aufgetreten.

 

Es ist eigentlich bekannt, dass Metalle im Gehirn Schäden anrichten. Weniger bekannt scheint zu sein, dass in Impfstoffen giftige Metalle enthalten sind.

Das Aluminium (Wirkverstärker in Impfstoffen) macht die Blut-Hirn-Schranke durchlässig und lagert sich im Gehirn an.

Das Quecksilber in Impfstoffen (Thiomersal) schädigt auch direkt das Gehirn.

Kann man hier sehr gut in einer Untersuchung sehen:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Hund der Besitzerin des Vaters von Leon starb nach einer Impfung. Sie sieht die Impfung als ursächlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weisst du, wie es der Hündin jetzt geht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wem "ich habe gehört"  und Vermutungen nicht als Informationsquelle reicht,Google mal zb Dalmatiner und Epilepsie.

 

Usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch so das Impfgegner sich immer was einfallen lassen was gegen Impfungen spricht, sei es noch so weit hergeholt. Was dabei in kauf genommen wird das Hunde dann erkranken weil sie nicht geimpft sind, das ist um ein vielfaches höher. So weit ich weiß wird Quecksilber schon lange nicht mehr den Impfstoffen zugefügt. Bei Menschen ist das auh so, ekennbar ist das be religiösen Gruppen die das Impfen verweigern, generell. In den NL wo diese Gruppen an manchen Orten verstärkt auftreten kommt es immer wieder zu Ausbrüchen von Krankheiten die eigentlich überwunden sein sollten, wie z.B. Kinderlähmung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt in der Natur vor. ..ist  in Fisch...blendet man lieber aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, also ich bin kein genereller Impfgegener. Leon ist grundimmunisiert, dabei belasse ich es aber erstmal auch.

Aber wenn eine Hündin direkt nach einer Impfung krampft, sollte man dem als TA schon nachgehen finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich interessiert nicht, was Impfgegner/-befürworter, der Prinz von Persien, oder der Papst sagt, mich interessiert, ob hier schon mal jemand von einem Hund gehört hat, der nach einer Impfung gekrampft hat und ob Zusammenhänge bekannt sind.

 

Und das einige Rassen, für einige Grunderkrankungen prädestiniert sind, ist mir auch bewusst. Mag also auch gegeben sein, dass hier ausgerechnet die Dalmatinerhündin vielleicht vorbelastet war. 

 

@LeonderProfi: Leider nein. Sie war nicht mehr da, bzw. vielleicht auch noch im Behandlungsraum, als wir die Klinik verließen und da diese Klinik nicht bei uns am Ort ist, werde ich sie wohl nicht mehr treffen, sonst hätte ich noch gefragt. 

 

vor 21 Stunden schrieb LeonderProfi:

Ein Hund der Besitzerin des Vaters von Leon starb nach einer Impfung. Sie sieht die Impfung als ursächlich.

 

Geschah das denn auch durch einen Krampfanfall?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fiona: Was genau passiert ist, weiss ich nicht mehr. Aber ich werde sie gerne fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pilzinfektion nach Impfung ?

      Hallo zusammen,   ich hoffe einfach mal das hier irgendjemand helfen kann bzw. einen Tipp für uns hat.   Unsere Dalmatiner Hündin (11) war vor ca. 2 Wochen ganz normal zur Impfung beim TA. Kurze Zeit später fing sie an komisch zu atmen, so als wäre ein Nasenloch verstopft. Auch das recht Auge sah sehr komisch aus, gerötet, stehts voll mit Schleim. Ins das eine Nasenloch kann man nicht wirklich reinschauen, es sieht aber definitiv anders aus als die andere Seite.   S

      in Hundekrankheiten

    • Keine vollständige Erst - Impfung

      Hallo zusammen,  nun hab ich auch eine Frage zum Impfen.  Ich habe jetzt den Impfpass von meinem jungen Schäferhund - Mix (4 Monate) bekommen und  jetzt sehe ich das er am 16.02.2017 seine erste Grund - Impfung bekommen hat und diese müsste ja demnach auch nach 4 Wochen nachgeimpft werden. Ich dachte eigentlich das er vollständig geimpft ist und ich nach dem Zahnwechsel nur noch Tollwut impfen lassen muss.  Auf Nachfrage bei meiner Tierärztin wurde mir gesagt das die 8 Wochen die

      in Gesundheit

    • Umfrage Impfung

      Liebe Hundefreunde,   ich bin Tierärztin und schreibe meine Doktorarbeit über das kontrovers diskutierte und wichtige Thema „Impfungen beim Hund“.  Dabei untersuche ich den aktuellen Impfstatus der deutschen Hundepopulation, sowie die Frage welche Impfempfehlungen Haustierärzte geben, wie gut Hundebesitzer aufgeklärt sind und wie derzeit die Einstellung der Hundebesitzer Impfungen gegenüber ist. Dafür bitte ich euch den Fragebogen auszufüllen, dauert ca. 10 Minuten. Ihr könnt

      in Gesundheit

    • Impfung

      Hallo, ich bräuchte mal einen Rat. Ich habe vor ein paar Tagen eine 1jährige Yorkshireterrier-Hündin übernommen. Diese wurde mir als "geimpft" angekündigt; sie hat aber als Welpe nur eine Impfung gegen Parvovirose, und zwar mit etwas über einem (!) Monat, erhalten - weil sie eine Handaufzucht ist und der damalige Tierarzt nicht "überimpfen" wollte (?). Habe mich nun bei Züchtern und meinem Tierarzt wegen erneuter Impfung erkundigt und verschiedene Informationen erhalten. Nun meine Frage: Ist es

      in Gesundheit

    • Welpe zu viel Impfung ?

      Hallo! Mich beunruhigt eine Frage wegen Impfungen die mein Welpe bekommen hat. Also ich habe einen Jack Russel Welpen 3,5 Monate alt er war bis jetzt 3 mal beim TA und wurde geimpft: Einmal bei dem Züchter mit 8 Wochen mit  Nobivac SHPPi und LEPTO, dann bei mir mit 12 Wochen mit T-Tolwut , L4 und SHPPi und dann 4 Wochen später musste ich nochmal kommen und er hat wieder T , SHPPi , und L4 bekommen !!! Viele Welpenbesitzer sagen, sie haben nicht so viel impfen lassen. Wie findet ihr das

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.